1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte: Partition erstellen ohne Datenverlust

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Macholino, 09.12.06.

  1. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Ich habe vor kurzem mein PowerBook G4 verkauft und wollte bis zur Neuanschaffung eines MacBooks mein dienstliches Windows XP benutzen. Nach 5 Jahren mit dem Mac fühle ich mich aber sehr unwohl mit XP und habe beschlossen, das dienstliche Notebook dahin zu stellen, wo es herkommt: ins Büro.

    Meine Frau bietet mir Asyl auf dem immer noch tadellos funktionierenden iBook 466 SE (aus der "Weißt Du noch...?-Zeit). Nun habe ich ein Problem...

    Meine externe 300 GB-Festplatte ist zu 140 GB mit NTFS formatiert, darauf liegen alle schützenswerten Daten. Werfe ich das Festplattendienstprogramm an, um die leeren 160 GB mit HFS extended zu formatieren, erscheint die Warnung, dass auch die NTFS-Partition gelöscht werden würde. Um Himmels willen!

    Gibt es einen Weg, die NTFS-Partition zu behalten und lediglich den freien Speicher mit Apfels Hausformat zu partitionieren?

    Oder muss ich ametzelchens Hilfsbereitschaft in Anspruch nehmen und mal auf ein halbes Glas Spandauer Bier mit ihm zusammen umkopieren?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    man pdisk

    Ich will dir aber nicht suggerieren, das wäre ungefährlich. Vor allem nicht, wenn du nicht weisst was du tust.......
    Traust du dir das zu?
     
  3. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Klingt, als ob ich mir das nicht zutraue. Einen Datenverlust fände ich nicht lustig.
    Mir scheint, die Alternative heißt Umkopieren.
     

Diese Seite empfehlen