1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte oder NAS - was mache ich mit meinen beiden SATA-Platten ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von SquadMan, 26.12.08.

  1. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Hallo Gemeinde,

    habe gesucht und gelesen und weiter gesucht - aber irgendwie noch keine wirkliche Lösung gefunden.

    Ich habe aktuell in einer WinDose zwei SATA-Platten als RAID laufen. PC geht jetzt an die Frau über und wird ausgesondert - ich habe nen iMac mit BootCamp (Win XP Prof) und frage mich jetzt, was ich mit den beiden Platten mache:

    (a) Ab in ein externes Gehäse und über Firewire an den Mac. Erste Platte dann als TimeMachine-Ziel, zweite als Datenshare zwischen Win und Mac OS (Hälfte NTFS formatiert, andere Hälfte HFS+). Zugriffsprobleme NTFS bereits mit MacFuse und NTFS3G gelöst.

    (b) eine Platte ab in ein NAS, die zweite in ein Firewire-Gehäse

    (c) beiden Platten als Raid in ein NAS

    So - nun kommt ihr: Was ist aus Eurer Sicht die beste Lösung ? Ich fände NAS am saubersten, habe aber Angst vor den Zugriffsgeschwindigkeiten (mein Haus-LAN arbeitet mit 100MBit) und würde daher eher zu direktem Firewire-Anschluss tendieren.

    Und ganz wichtig: Wenn externe Platten, so sollen die direkt am iMac auf dem Schreibtisch stehen, daher: LEISE müssen sie sein. Ich wäre hier (wie auch bei den NAS) für Kaufempfehlungen dankbar - die Macpower M9-DX2 würde mir optisch sehr gut gefallen und hat den Vorteil der 3 USB-Ports (meine am iMac sind schon alle zu) - hat jemand Erfahrung mit dem Teil ? Wie sieht es da mit der Lärmentwicklung aus ? Was ist von den Macally Produkten zu halten (z.B. NSA2-S350U oder G-S350SUA) ? Habe hierzu noch nicht allzuviele Erfahrungsberichte gefunden.

    Ich wäre für Eure Erfahrungen wirklich sehr dankar.
     

Diese Seite empfehlen