1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Externe Festplatte macht Probleme im Finder

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Jolly Copper, 26.03.06.

  1. Hier gibt es zwar schon jede Menge Treads zum Thema externe FP, aber in keinem habe ich exakt mein Problem gefunden:

    Ich bin kürzlich auf Mac umgestiegen (1,42 iBook 12") und will meine alte unter Windows benutzte FP TrekStor 2,5" mit 40GB über USB 2.0 nutzen. Habe es auch geschafft, sie an den Start zu bekommen und mit Mac OS Extended (Journaled) formatiert (1 Partition). Ich kann Daten auf die FP schieben, aber nicht mehr zurück (jedenfalls nicht ab einer Größe von 1 MB aufwärts). Selbst eine Formatierung in Mac OS Extended macht dieses Problem im Finder. Dabei schreibt er quasi nur eine 0Kb große Datei, also das Icon und nicht mehr. Der Finder reagiert dann nicht mehr, der Kursor ist ein Strandball. Auswerfen geht nicht, nur abklemmen der Platte.
    Ich habe es selbst über einen USB-Hub mit ext. Stromversorgung versucht. Das Problem bleibt das selbe.
    Eine Formatierung als Linux ging gar nicht.

    Wer kann mir helfen?

    PS: Nur um Mißverständnissen vorzubeugen: Ich brauche die Platte ncht für den Transfer zwischen Mac und PC! Mac Only.
     

Diese Seite empfehlen