1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Externe Festplatte - keine Zugriffsrechte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Bluetentraum, 11.11.05.

  1. Bluetentraum

    Bluetentraum Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    67
    Hallo :)

    folgendes Problem, ich habe eine externe TrekStor Festplatte, die ich für meinen Windows PC gekauft hatte. Nun wollte ich etwas von meinem iMac auf ihr speichern, was allerdings nicht funktionert, mir fehlen die Zugriffsrechte. Wo kann ich die ändern? Ich habe bereits versucht bei "Eigenschaften" (XP) etwas zu finden. Achso noch etwas sie hat das Format "Windows NT Dateisystem" liegt das vielleicht daran?

    Viele Grüße
    Bluetentraum
     
  2. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    DIe Festplatte ist NTFS formatiert, daher hast du auf deinem Mac nur Leserechte. Wenn du möchtest, dass Windows und Mac OS auf der Festplatte Lese- und SChreiberechte haben, musst du die Festplatte auf FAT32 formatieren. Geht aber leider nur bis 32 GB, daher musst du dann partitionen erstellen. --> START/Einstellungen/Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung und die da ganz einfach formatieren. Wichtig ist wie o.b. das du einzelne Partionen a 32 GB erstellst, sonst wunderst du dich genauso wie ich, dass man auf einmal nicht FAT32 erstellen kann ;)
     
  3. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.750
    Kannst dich bei Microbensaft bedanken für dieses fette Feature. Da kann der Mac nix dran ändern. Ist wirklich peinlich was die da veranstalten. Wenn du die Platte hfs+ (Os X File System) formatierst, kann Win die Platte nicht lesen, ausser du mountest sie übers Netzwerk, liegt wieder an Microbensaft. Was für ein Mist System.

    Viel Spass... ;)

    Gruß Schomo
     
  4. Bluetentraum

    Bluetentraum Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    67
    danke für eure Beiträge,
    ich habe den Anweisungen Folge geleistet, bei dem Menüfenster "Formatieren" kann ich aber lediglich NTFS auswählen! Bedeutet dies, dass die externe Festplatte FAT32 gar nicht unterstützt?o_O
     
  5. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Formatiere es am Mac und wähle das Format MS-DOS (=FAT32). Dann kannst du auch die gesamte Festplatte formatieren und nicht nur (wie unter Windows) 32GB.
     
  6. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Du kannst auch die Festplatte mit HFS+ am Mac formatieren. Um mit Windows dadrauf zugreifen zu können, benutzt du dann MacDisk: http://www.macdisk.com/mden.php3
     
  7. Bluetentraum

    Bluetentraum Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    67
    yeah, ich danke euch, es hat funkionert, ich habe es mit dem Festplattendienst-Programm von OS X formatiert.

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen