1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte ---> kein booten möglich?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von NorMac, 18.11.07.

  1. NorMac

    NorMac Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.04
    Beiträge:
    47
    Hallo zusammen,

    ich habe mir auf meiner externen Maxtor eine Partition gemacht auf der ich eine Art "Not-OS X"
    drauf haben will, damit man bei einem evtl. Unfall von dort booten kann.
    So habe ich die externe Platte partitioniert und auf eine dieser Partitionen OS X 10.4 drauf installiert. Wenn ich jetzt auf dem Mac in den Systemeinstellungen nachschaue, kann ich die externe Platte mit dem OS X drauf als Startvolume markieren.
    Beim starten kommt aber leider im Wechsel nur das MacGesicht und ein Fragezeichen, das externe Startvolume wird nicht erkannt. Nach einiger Zeit startet das System von der ganz normalen Startpartition im iMac.
    Wie kann ich das System von der externen Platte starten lassen?

    Besten Dank
    NorMac
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. is die Pladde an FW angeschlossen? Startvolumen kannste nachem Neustart mit gedrückter Alt (Wahl)-Taste auswählen ;)
     
  3. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    Ich glaube ein PPC kann extern nur via FireWire booten. Wenn Du die Platte partitioniert hast, hast Du "Apple Partition Scheme" oder "GUID ..." gewählt, ich glaube ein PPC kann nur von erstem booten. Das Partition-Schema kannst Du auch im Festplatten-Dienstprogramm sehen.
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    da kommen wir der sache schon näher. ist auch schon ganz gut erklärt.
    über apple partition table oder GUID sollte er sich normalerweise keine gedanken machen müssen....
    weil es ja ein G5 ist steht da im festplattendienstprogramm default apple partition table drin.
    wenn er das also nicht umgestellt hat......

    und einem mac ist die partition auch egal, von der er bootet.
    ich habe eine platte mit 4 systemen. jeder mac bootet von jeder dieser partitionen.

    also ich kann mir nur vorstellen, das er sich eine USB maxtor gekauft hat.
    aber das hat er nicht geschrieben :-c

    auf jeden fall booten PPC nur von firewire.
    intel macs auch von USB.

    HTH
    mike
     
  5. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Wenn die Platte an dem Rechner hängt der in Deiner Signatur erwähnt ist funktioniert booten, wie schon FrankR erwähnt nur von Firewire.

    Hat Deine Maxtor Firewire (leider schreibst Du nicht davon) dann drückst Du beim Startgong "alt" und wartest.
     
  6. NorMac

    NorMac Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.04
    Beiträge:
    47
    Servus nochmal,

    und Danke für die Antworten.

    Es ist schon eine FireWire-Platte. Auf dieser mache meine Backups auf der einen Partition und auf der anderen wollte ich eben nochmal ein OS X für Notfälle drauf haben.
    Beim booten und drücken der ALT-Taste bekomme ich nur die interne HardDisk angezeigt.

    So spricht der System-Profiler, vielleicht kann ja einer was rauslesen. Ich nicht :eek:
    Besten Dank.

    FireWire Bus:


    Maximal: Bis zu 400 MBit/s


    1394 Storage Front Panel*:


    Hersteller: Maxtor
    Modell: 0x7000
    GUID: 0x10B9F701154413
    Maximal: Bis zu 400 MBit/s
    Verbindungsgeschwindigkeit: Bis zu 400 MBit/s
    Untereinheiten:
    1394 Storage Front Panel* Unit:
    Softwareversion des Geräts: 0xCEB001
    Spec-ID des Geräts: 0x10B9
    OneTouch Unit:
    Softwareversion des Geräts: 0x10483
    Spec-ID des Geräts: 0x609E
    Firmware-Version: 0x20000
    Version des Produkts: 0200
    Untereinheiten:
    OneTouch SBP-LUN:
    Kapazität: 233.76 GB
    Wechselmedien: Ja
    BSD-Name: disk1
    OS 9 Treiber: Nein
    S.M.A.R.T.-Status: Nicht unterstützt

    Volumes:

    Not OS X:
    Kapazität: 19.88 GB
    Verfügbar: 12.71 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s3
    Mount-Point: /Volumes/Not OS X

    Daten:
    Kapazität: 213.64 GB
    Verfügbar: 75.86 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s5
    Mount-Point: /Volumes/Daten
     
  7. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Ach so ja Du musst natürlich erst mal das "Not-OS" auf der Externen installieren bevor Du es zu sehen bekommen kannst.


    Auf jeden Fall mal positiv, Firewire und die Disk scheint gesund zu sein.
     
  8. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    hmmmm....verstehe ich nicht.
    warum soll ein PPC von einer HFS+ partition nicht boten können.
    noch dazu, wenn das system nicht geklont sondern installiert wurde.
    hmmm.......bin mir jetzt nicht sicher aber wenn
    GUID: 0x10B9F701154413
    heißt, das die platte einen GUID partitioniert ist, wird es schwierig.
    hast du die platte an einem intel mac initialisiert?

    die war doch sicher FAT32 initialisiert, im orginalzustand.
     
  9. NorMac

    NorMac Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.04
    Beiträge:
    47
    --->hast du die platte an einem intel mac initialisiert?

    Nein, alles über den iMac PPC. Und die dazu gehörige Original Tiger-Installations-DVD.
    Irgendwie krieg ich das auch nicht gebacken.
    Na ja, vielleicht hat ja noch einer den entscheidenden Tipp :-D

    Gruß und schönen Sonntag
    NorMac
     
  10. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also die GUID : irgendwas hat auf jeden fall nix mit der partitionierung zu tun.

    meine externe 250er daisy cutter hat 3 bootbare systeme und einmal dick platz für software.

    Oxford ATA Device 00:

    Hersteller: Macpower
    Modell: 0x0
    GUID: 0x1D202E01F0132
    Maximal: Bis zu 800 MBit/s
    Verbindungsgeschwindigkeit: Bis zu 400 MBit/s
    Untereinheiten:
    Oxford ATA Device 00 Unit:
    Softwareversion des Geräts: 0x10483
    Spec-ID des Geräts: 0x609E
    Firmware-Version: 0x100
    Version des Produkts: HS10
    Untereinheiten:
    Oxford ATA Device 00 SBP-LUN:
    Kapazität: 232,89 GB
    Wechselmedien: Ja
    BSD-Name: disk1
    Treiber für Mac OS 9: Ja
    Partitionstabellentyp: APM (Apple Partition Map)
    S.M.A.R.T.-Status: Nicht unterstützt
    Volumes:
    Tiger:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 340,2 MB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s10
    Mount-Point: /Volumes/Tiger
    Panther:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 1,4 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s12
    Mount-Point: /Volumes/Panther
    Mac OS X Install DVD:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 1,32 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: HFS+
    BSD-Name: disk1s14
    Mount-Point: /Volumes/Mac OS X Install DVD
    Mac OS X Install Disc 1:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 2,61 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: HFS+
    BSD-Name: disk1s16
    Mount-Point: /Volumes/Mac OS X Install Disc 1
    Images Updates:
    Kapazität: 215,66 GB
    Verfügbar: 25,8 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s18
    Mount-Point: /Volumes/Images Updates
     
  11. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    Wie hast Du denn das System auf die externe Platte installiert? Wenn Du es mit den Tiger DVDs gemacht hast - hast Du danach noch etwas gemacht?

    Was zeigt bei Dir das "Festplatte-Dienstprogramm" unter Partiations-Schema rechts unten bei dieser Disk an? (Bei Dir steht da ja in der Ausgabe nichts bei "QuickMik" oben "APM".
     
  12. NorMac

    NorMac Braeburn

    Dabei seit:
    10.08.04
    Beiträge:
    47
    Hi,

    ganz normal installiert, nix verändert.

    Das zeigt die ext Platte im FP-Dienstprogramm:

    Festplatten-Beschreibung : Maxtor Gesamtkapazität : 233,8 GB (250.999.209.984 Byte)
    Verbindungs-Bus : FireWire Schreibstatus : Lesen/Schreiben
    Verbindungs-Typ : Extern S.M.A.R.T.-Status : Nicht unterstützt
    Verbindungs-ID : 4708070153602067 Partitionsschema : Apple Partitionstabelle
     
  13. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also die GUID : irgendwas hat auf jeden fall nix mit der partitionierung zu tun.

    meine externe 250er daisy cutter hat 3 bootbare systeme und einmal dick platz für software.

    Oxford ATA Device 00:

    Hersteller: Macpower
    Modell: 0x0
    GUID: 0x1D202E01F0132
    Maximal: Bis zu 800 MBit/s
    Verbindungsgeschwindigkeit: Bis zu 400 MBit/s
    Untereinheiten:
    Oxford ATA Device 00 Unit:
    Softwareversion des Geräts: 0x10483
    Spec-ID des Geräts: 0x609E
    Firmware-Version: 0x100
    Version des Produkts: HS10
    Untereinheiten:
    Oxford ATA Device 00 SBP-LUN:
    Kapazität: 232,89 GB
    Wechselmedien: Ja
    BSD-Name: disk1
    Treiber für Mac OS 9: Ja
    Partitionstabellentyp: APM (Apple Partition Map)
    S.M.A.R.T.-Status: Nicht unterstützt
    Volumes:
    Tiger:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 340,2 MB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s10
    Mount-Point: /Volumes/Tiger
    Panther:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 1,4 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s12
    Mount-Point: /Volumes/Panther
    Mac OS X Install DVD:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 1,32 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: HFS+
    BSD-Name: disk1s14
    Mount-Point: /Volumes/Mac OS X Install DVD
    Mac OS X Install Disc 1:
    Kapazität: 4,15 GB
    Verfügbar: 2,61 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: HFS+
    BSD-Name: disk1s16
    Mount-Point: /Volumes/Mac OS X Install Disc 1
    Images Updates:
    Kapazität: 215,66 GB
    Verfügbar: 25,8 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk1s18
    Mount-Point: /Volumes/Images Updates
     
  14. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    Dann ist mir das schleierhaft. Vielleicht versuchst Du mal einen Clone Deiner Mac Platte mit SuperDuper oder CCC zu machen und von diesem zu Booten.
     
  15. Avalon

    Avalon Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.03.05
    Beiträge:
    8
    Ich habe das gleiche Problem mit einer Firewire Platte von Gericom. Das mit CCC geklonte System wird in dem Festplattendienstprogramm als startfähige Partition angezeigt. Versuche ich davon zu starten, wird mir diese Partition aber nicht angezeigt, sondern nur die interne HD. Gibt es eventuell Firewire Chipsätze die nicht Mac kompatibel sind? Ich habe ein Mac Mini G4.

    Gruß
    Thomas
     
  16. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    Ja, das mit den Chipsets könnte ich mir auch vorstellen. Würde ich mal beim Hersteller den Support anfragen bzw. nachsehen, ob es vielleicht Firmware Updates gibt.
     

Diese Seite empfehlen