1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe Festplatte indizieren

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von kristofer, 01.10.05.

  1. kristofer

    kristofer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    779
    Hellou

    Hab mir jetzt endlich für meine große Rechnerplatte ein externes Gehäuse gekauft, damit ich sie für mein Powerbook verwenden kann. Jetzt mein Problem...ich kann sie ans Powerbook anstecken, sie erscheint wunderbar auf meinem Schreibtisch, ich kann die Daten lesen/ansehen/aufmachen, aber keine Daten auf Ihr speichern. Liegt wohl daran, dass sie im/aufs Windows NTFS Format formatiert wurde.
    Jetz hab ich mal Apfel+I gedrückt und da steht jetzt was von indizieren. Was genau ist das? Wird die Platte und die Daten darauf für Apple umgeschrieben? Oder wird die Platte dadurch komplett formatiert, sodass alle Daten futsch sind? Was kann ich machen, dass ich die Platte auf PC und Apple verwenden kann...also Daten bei beiden Formaten (Windows & OS) speichern kann???
     
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi kristofer,

    wenn du die platte gleichzeitig am mac und am pc benutzen willst, musst du sie mit FAT 32 formatieren. nur dann kannst du sie auch vom mac aus beschreiben.

    "indizieren" bedeutet, dass der inhalt der platte durchsucht wird, um bei der suche dateien schneller zu finden. dabei wird nichts gelöscht.

    gruss

    jürgen
     
  3. kristofer

    kristofer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    779
    Stimmt es denn, dass FAT32 eine problematische Formatierung ist? Von wegen Datenverlust und probleme mit MAC?
     
  4. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    der mac macht bei mir keine probleme mit fat32, aber ich glaube fat32 kann nur daten bis 2GB größe speichern.
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Moin kristofer,

    FAT32 ist auf jeden Fall das Format der Wahl, wenn du die Platte sowohl am Mac als auch am PC verwenden willst. Ich empfehle die Formatierung der Platte mit dem Mac, der kann das drolliger Weise nämlich besser als ein PC. Allerdings solltest du dir bei FAT32 darüber im klaren sein, das du nicht mehr alle Zeichen für Dateinamen verwenden kannst, die du normaler Weise unter Mac OS X zur Verfügung hast. Umgekehrt kann es auch Probleme geben.

    Außerdem könnte das noch interessant für dich sein.


    Gruss KayHH
     

Diese Seite empfehlen