1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte geht nicht mehr an? alle Backups weg?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von RapsteR, 09.03.09.

  1. RapsteR

    RapsteR Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    313
    Hey Leute
    hab mit vor gut 3 Monaten eine externe Festplatte gekauft. So gestern Abend ins Bett Mac ausgestellt (sie geht dann mit aus automatisch). Ich heute morgen aufgestanden, mach Mac an, Sie geht nicht mehr an. Hab nun schon alles versucht sprich anderes Kabel anderen Steckplatz, im Prinzip alles was man probieren kann ohne Garantie zu verlieren. Nur sie geht einfach nicht mehr an. Was nunmal ein Riesen Problem ist da auf ihr alle meine Backups von TimeMaschine sind. Was kann ich tun um diese Daten zu sichern? Am besten ohne die Garantie zu verlieren? Weil wenn ich sie aufschraube ist die Garantie doch weg oder?
    Bitte helft mir, ist echt wichtig.
    Liebe Grüße
    Sönke
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Schon probiert, sie von allen Kabeln zu befreien, etwas zu warten, sie dann erst an den Strom anzuschließen (und zu sehen, ob sich da schon was tut), bevor dann das Datenkabel zum Rechner neu angestöpselt wird?

    (Bei meiner WD MyBook ist diese Reihenfolge nach einem Stromausfall z.B. wichtig: Erst Netzteil, dann FireWire-Kabel anschließen, sonst rührt sie sich nicht.)
     
    RapsteR gefällt das.
  3. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    Kauf dir sofort eine Ersatz-Festplatte und mach ein neues Backup. So können wenigstens keine Daten verloren gehen. Danach kannst du dich mit der evtl. defekten Platte beschäftigen. Vielleicht liegt tatsächlich ein Plattenschaden vor. Vielleicht auch nicht. So oder so, Datensicherheit geht vor, finde jedenfalls ich.
     
    #3 Freddy K., 09.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.09
    RapsteR gefällt das.
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Lässt sich rauskriegen, welche Platte in dem Gehäuse verbaut ist?
    Falls es eine der betroffenen Seagate-Platten mit fehlerhafter Firmwar ist, sind die Daten noch da und die Platte kann reanimiert werden.
     
  5. RapsteR

    RapsteR Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    313
    ich habe eine WD Elements mit 500 GB keine ahnung welche platte da drin ist
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Wenn WD drauf steht, wird mit größter Sicherheit auch eine WD drin sein. Dann vergiss, was ich bezüglich Seagate geschrieben habe. Nach 3 Monaten müsste noch Garantie auf der Platte sein, dann kannst Du sie tauschen.
     
    RapsteR gefällt das.
  7. RapsteR

    RapsteR Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    313
    meine daten sind dannn aber weg wenn ich das richtig sehe oder?
     
  8. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Wenn Du sie bei einem vernünftigen Händler gekauft hast, lässt sie sich vielleicht über externe Mittel in der Werkstatt zumindest für ein Datenbackup reanimieren.
     
  9. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Kommt drauf an. Wenn nur der Controller im Gehäuse kaputt ist, kommt man an die Daten noch ran - halt Platte ausbauen und an einen externen Adapter hängen.
    Wenn die Platte selbst nen Schuss hat, ist nur noch mit großem Aufwand was zu machen.
     
  10. RapsteR

    RapsteR Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    313
    nunja muss es wohl oder übel aktzeptieren, solange mein MacBook in der zeit kein absturz hat ist das ja auch eigentlich alles kein Problem so wirklich mhm
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Zuallermindest müsste er nach Anerkennung als Garantiefall die Platte ausbauen können. Möglicherweise ist ja nur der Controller (oder heißt das bei externen Bridge?) defekt.
     
  12. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Sollte man auch immer in Erwägung ziehen, da bei diesen kostenoptimierten Kombilösungen häufig genau an dem Punkt gespart wird.

    Der Chipsatz heisst wohl doch eher Brigde ... wie ich eben gelesen habe.
     

Diese Seite empfehlen