1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte fürs Macbook - was könnt ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacBookManiac, 06.06.06.

  1. MacBookManiac

    MacBookManiac Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    154
    Hallo zusammen,

    für mein neues Macbook wollte ich mir ne externe Festplatte besorgen, da ich aber noch nie eine hatte, weiß ich nicht, auf was ich da achten muss:

    1. Wo bekomme ich günstige EFs? (so um die 100 Euro...)
    2. Sind alle EFs mit Mac OS kompatibel?
    3. Welchen Unterschied macht es (abgesehen davon, dass ich USB-Anschlüsse ja auch für andere sachen brauch, der Firewire dagegen liegt an meinem Acer seit 1,5 Jahren brach) ob man über USB oder Firewire anschließt?
    4. Muss das Teil unbedingt nen Lüfter haben? Welche von den Platten sind als leise bekannt? Will ja nicht ständig son surrendes Ding rumstehen haben!
    5. Gibt es irgendwelche Studentenrabatte auf EFs? Hab da bei Apple on Campus nur eine gefunden und die erschien mir nicht so günstig

    Zu der angestrebten Nutzung: Habe jetzt ein Acer mit 80 GB, das immer mindestens zur Hälfte voll ist. Muss wenn ich Filme drauf hab das immer gleich brennen und löschen, geht ja auch auf den Speicher solche Vorgänge und machen das Book auf lange sich langsamer oder? Externe könnte man ja dann einfach in zwei Jahre ne neue kaufen, wenn die fertig ist. Da gibts ja immer das Gerücht, dass Daten auf PCs nicht wirklich gelöscht werden, sondern nur der Name im Verzeichnis. Besteht das Problem bei Macs auch?

    Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt! Tolles Forum hier, bin als bald frisch gepackener Switcher (Macbook kommt wohl spätestens in zwei Wochen) sehr begeistert von den Infos hier!

    LG,
    Daniela
     
  2. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Deine ganzen Fragen zu beantworten ist mir jetzt grade zu anstrengend, aber eine Empfehlung hab' ich trotzdem: die LaCie-USB2.0-250GB-7200rpm-Porsche-Design-Platte.

    Ich bin damit jedenfalls sehr zufrieden, was sowohl Funktion als auch Design betrifft. Gibt's z.B. bei Cyberport.de (da hab' ich sie Anfang des Jahres im Rahmen einer Rabattaktion erstanden) fuer derzeit ca. 130 Euro, aber sicher auch woanders.
     
  3. MacBookManiac

    MacBookManiac Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    154
    Trotzdem danke für den Tipp, vielleicht erbarmt sich ja ein anderer ;)
     
  4. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    Hi MacBookManiac....

    also fangen wir mal an: ich gehe mal von 3,5" Festplatten aus mit ext. Stromversorgung

    1.) besser ist es sich die Festplatte und das Gehäuse einzeln herauszusuchen und selbst zu bauen (wirklich kein Problem - 4 Schrauben und 2 Kabel ). Dadurch weist du welche Festplatte du hast, und das Gehäuse und die eventuellen Anschlüsse kannst du dir auch noch heraus suchen

    2.)alle ext. Festplatten kann man unter Mac OS X verwenden, solange sie mit FAT32 oder HFS+ oder anderen älteren Mac OS X Dateiformaten formatiert sind. Egal ob USB 2.0 oder FW 400/FW 800

    3.)Firewire 400 ist im Betrieb einen kleinen Tick schneller (1-2MB/s beim lesen und schreiben) als USB 2.0. Hinzu kommt, das du von einer ext. Festplatte mit Firewire auch booten kannst (HFS+ Dateiformat vorrausgesetzt!) was mit USB 2.0 nicht soooo einfach möglich und auch nicht zu empfehlen ist. Und wenn du doch schonmal einen Firewire 400 Anschluss an deinem Acer hast, dann kannst du den doch auch nutzen.... USB 2.0 Geräte hast du doch noch andere, oder?

    4.)Ein Lüfter ist nicht erforderlich, aber wirkt sich auch nicht negativ aus. Naja, Lüfter machen Lärm, aber das wärs dann auch schon...:-D. Bei den Lautstärken nehmen sich aktuelle Festplatten nicht mehr sehr viel. Samsung, WD, oder Seagate Festplatten sind gute Allrounder....Wenn die ext. Festplatte nicht gerade gebraucht wird, dann wird sie in die Parkposition gesetzt und ausgeschalten....somit ist das kein permanentes Surren:-D

    5.)davon hab ich noch nichts brauchbares gelesen....

    weiter: warum sollten Festplattenzugriffe dem Book schaden? Eine Festplatte ist da um sie zu benutzen...und nicht das sie sich im Schrank langweilt...;) Aber richtig ist: Wenn deine Festplatte richtig voll ist, dann wird das Mac OS X langsamer...also immer so ca. 5GB frei halten....:)

    noch irgendwelche fragen....?:-D

    so long...
     
    C64 gefällt das.
  5. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
  6. MacBookManiac

    MacBookManiac Cripps Pink

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    154
    Wow, lieber Hausmeister, da hast du ja mal ordentlich aufgeräumt meinen Fragen, vielen Dank! Die nächsten kommen dann wohl erst, wenn ich mit den vier Schrauben und zwei Kabeln kämpfe ;) Zum Firewire: Klar, genau - das nächste Firewire soll genutzt werden, bevor ich mir einen der USB 2.0er damit zubaue, so wars gemeint!

    LG,
    Daniela
     
  7. Burn

    Burn Stechapfel

    Dabei seit:
    20.04.06
    Beiträge:
    158
    Hallo,

    also ich würde mich auch fragen für was ich die Platte brauch.
    mir ergign es nämlich so das ich meine externe platte in letzter
    Zeit viel mit mir rum schleppen musste und da hat meine
    Lacie im Porsche design schon etwas gelitten und sieht jetzt
    nicht mehr ganz so doll aus. Ausserdem war des eistöpseln von
    externem Strom und USB 2 manchmal echt nervig (da hab ich
    mir schon als gewünscht einfach einen USB oder FireWire Stecker
    und das wars). Das sind so meine Erfahrungen, also wenn du sie viel
    transportieren willst gibt es Platten mit Taschen und Gummihülle
    und mit einem Anschluss kann man sich viel hinter dem Schreibtisch
    rumgrieschen und auf dem Boden robben ersparen. Sonst bin ich
    mit meiner Lacie 150Gig zufrieden nicht zu laut und sieht auch ganz gut
    auf dem Schreibtisch aus.

    ciao

    Burn
     
  8. sinnfluter

    sinnfluter Elstar

    Dabei seit:
    02.03.07
    Beiträge:
    74
    hallo....
    der thread ist ja schon etwas älter, aber die fragestellung für mich jetzt auch ganz aktuell.
    Also ich tendiere auch zu einer EF mit Stromversorgung zum selbst zusammenbaun (also ins gehäuse rein)
    Was empfehlt ihr an Festplatte und welches Gehäuse (eines das günstig uns schon stylisch und funktionell ist;))

    ciao
     
  9. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
  10. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Warum empfiehlt keiner ein 2,5"-Gehäuse bzw. gleich eine 2,5" Platte im externen Gehäuse? Hätte für mich ungeheure Vorteile: Kann auch mobil genutzt werden da keine extra Stromversorgung notwendig, für MB(P)-Besitzer damit die erste Wahl; nimmt auf dem Schreibtisch und vor allem unterwegs wenig Platz weg. Also was spricht noch für eine externe 3,5"-Platte?
     
  11. menni

    menni Gast

    Für die 3,5" spricht der Preis/GB oder sehe ich das falsch?!
     
  12. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Schon richtig, aber da spare ich lieber etwas länger, um meinen Prioritäten gerecht zu werden...
     

Diese Seite empfehlen