1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe Festplatte für Time Machine

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Murray, 17.09.08.

  1. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Hallo!

    Bestimmt wurde diese Frage schon öfters gestellt, aber über sie Suchfunktion hab ich keine befriedigen Ergebnisse gefunden. Desweiteren ändert sich die Technik ja auch immer wieder und ältere Kaufempfehlungen werden überflüssig.

    Ich bin momentan am überlegen mir eine ext. Festplatte zu kaufen um damit Time Machine zu betreiben. Zum einen dachte ich, dass 500GB reichen sollten (habe einen iMac 20" mit 250GB).

    Mir wurde von einem Apple-Händler diese hier empfohlen: http://www.amazon.de/LACIE-500GB-72...=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1221676907&sr=8-2

    Nun Frage ich mich ob ich wirklich eine Festplatte für 140€ brauche, oder ob es auch eine günstigere tut. Es gibt bestimmt noch teurere, aber sie soll einfach ihren Dienst verrichten. Außerdem sieht sie sehr groß aus.

    Weiterhin frage ich mich welche Anschluss (Firefwire, USB) ist nutzen sollte?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    lg Murray
     
  2. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    FW800 ist die erste Wahl, und ja, die Festplatte ist gut.
     
  3. karmapolice

    karmapolice Gloster

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    60
    Also ich habe hier ne günstige 500er USB Platte dran hängen, die ich ausschliesslich als Backupmedium via Timemachine nutze. Vollkommen in Ordnung. Und wenn man sich überlegt dass die Time Capsule per WLAN sichert....
     
  4. bml

    bml Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    26.04.06
    Beiträge:
    504
    Ich habe für meinen 250 GB iMac eine 320 GB 2,5" Platte für Time Machine in Einsatz.

    - Die Performance mit USB 2.0 genügt meinen Ansprüchen.
    - Von den 320 GB sind noch 180 GB frei (auf dem iMac sind 115 GB belegt).
    - Die 2,5" Platte benötigt keine weitere Spannungsversorgung.

    Soweit mein subjektiv gefärbtes Urteil.
     
  5. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Erstmal danke für die Antworten. :)
    Dass die Platte gut ist, klingt ja schonmal prima. Dennoch denke ich darüber nach ob eine günstigere Platte nicht auch seinen Dienst tut.
    Hat jemand von euch vielleicht eine Empfehlung?
     
  6. fusselino

    fusselino Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    6
    Aaalso, ich bin ganz besonders glücklich mit meiner 1 TB Platte von Maxtor "Basics". Bekommt man zur Zeit für unter 120 Euro, sogar schon mal für 111 Euro gesehen. Die 500 GB Variante ist dementsprechend noch günstiger zu bekommen. Ich bin so zufrieden mit ihr, weil sie unheimlich leise ist, nur lauwarm wird und absolut zuverlässig wireless einschläft und wieder "aufwacht", sowie z.B. TimeMachine sie anspricht. Hängt über USB 2 als airdisk an airport.
     
  7. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Die 500GB Variante habe ich bei Amazon für 80€ gefunden. Das wäre ne Option. Würde ich einiges sparen. Vor allem das Schwarz würde schön im Schatten meines iMacs, neben dem Router, unauffälig Platz finden.
    Hat noch jemand Erfahrungen mit dieser Platte?
     
  8. fusselino

    fusselino Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    6
    Ich hab grad mal die zwei Kommentare auf Amazon zu meiner Platte gelesen. Zitat Kommentar 1: (Für den günstigen Preis) "muss man aber auch ein paar Nachteile in Kauf nehmen. Kein Ein- und Ausschalter, stattdessen intelligentes Ein- und Ausschalten über den Status des USB-Ports." Zitat Kommentar 2: "und mit nem echt intelligenten Stromsparmodus ausgestattet, der den Energieverbrauch dieses Schmuckstückes extrem reduziert..."
    Das meinte ich mit zuverlässig einschlafen und aufwachen. Ich empfinde den fehlenden Ein- und Ausschalter als absoluten Vorteil. Die Platte ist 24/7 online, schläft aber wenn sie nicht benutzt wird.
     
  9. Murray

    Murray Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    195
    Zu den Kommentaren: Bei dem einen Kommentar steht:
    Ist das wahr? Kann man sie nicht einfach hinlegen so wie auf dem Bild?
     
  10. fusselino

    fusselino Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    6
    Doch klaro! Hatte mich auch darüber gewundert. Bei meiner Mutter liegt sie so wie auf dem Bild auf dem Schreibtisch. Meine steht aufrecht im Regal. Ich finde das auch alles andere als wackelig. Es geht wirklich beides einwandfrei, grad wie es passt.
     

Diese Seite empfehlen