1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

externe Festplatte für PC & Mac...?!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von paulalina, 06.10.09.

  1. paulalina

    paulalina Gala

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    49
    Hallo,

    ich bin eine ziemliche "Computer-Laiin", habe seit einem halben Jahr einen Mac und noch immer meinen "alten" Laptop mit Windows. Diesen möchte ich nun meinen Eltern geben, aber vorher noch meine ganzen Daten auf einer externen Festplatte speichern und sie dann ggf. auf meinen Mac ziehen.
    Bei meiner Suche nach einer geeigneten Festplatte bei Amazon habe ich immer wieder etwas von "Uminstallationen", "Umformatierungen", etc. gelesen. Da ich mich, wie gesagt, mit all diesen Dingen nicht auskenne, suche ich eine Festplatte, die sie möglichst einfach handhaben lässt, die man sowohl an einen PC als auch einen Mac problemlos anschließen und verwenden kann.

    Könnte mir jemand einen Hinweis geben, worauf ich achten sollte oder mir vielleicht sogar einen Kauf-Tipp geben?

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Grüße
    Pauline
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Du gehst einfach in einen Laden, und kaufst eine externe Festplatte. Normalerweise sind diese so formatiert, dass du sie problemlos an deinen PC anschließen kannst, die Daten draufkopierst, an deinen Mac anschließt, und die Daten wieder runterkopierst. Mit dem mac Daten darauf speichern geht aber unter umständen nicht, dazu musst du sie, wenn du deine Daten von der Platte wieder runter hast, formatieren.

    Festplatten haben Dateisysteme. Wenn du die Festplatte an beiden Rechnern nutzen können willst, musst du FAT32 nehmen. Da ist aber die maximale Dateigröße beschränkt. Sofern du nicht Videos schneidest, kann dir das aber egal sein.

    Wenn du die Platte in Zukunft nur noch am Mac nutzen willst, kannst du sie nach dem Datentranfer einfach mit HFS formatieren. Das geht dann über das Festplattendiesntprogramm.
     
  3. paulalina

    paulalina Gala

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    49
    Danke für Deine Antwort!

    Ich habe gelesen, dass bei FAT32 die Dateigröße auf 4GB beschränkt ist. Stimmt das? Denn das wäre wirklich ziemlich wenig, oder?
    Bei mir geht hauptsächlich um schlichte Dateien wie Musik, Word-Dokumente, etc. Ich habe allerdings auf meinem PC auch drei mit der Videokamera aufgenommene Videos. Könnte es hiermit Schwierigkeiten geben?
     
  4. beginner17

    beginner17 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    273
    Ja, die 4GB gibt es, aber pro Datei, nicht im Allgemeinen.
     

Diese Seite empfehlen