1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Externe Festplatte für Mac & Windows

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Hixi, 29.01.10.

  1. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Hallo,
    ich möchte meine externe Festplatte für Mac & Windows gelichzeitig nutzen.Im Apple Store hat man mir gesagt, dann muss ich beim Löschen/Formatieren MS DOS Dateisystem Fat wählen...ist das korrekt?

    UNd noch etwas: Sollte ich die Festplatte nur für Mac nutzen, kann ich sie dann als Speichermedium UND für ein TM-Backup gleichzeitig nutzen?

    Und zuletzt: Ich möchte meine 250er Festplatte durch eine 500er ersetzen. Wird auch das im Apple-Store gemacht? Ich habe zwar einen 3Jahres-Protection Plan, doch der wird das ja sicherlich nicht abdecken. Wisst ihr, was so ein "Eingriff" kostet?

    Danke und viele Grüße aus Rom
    Hixi
     
  2. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Moin!

    Muss jetzt mit meinem heute erlernten Wissen protzen! :D
    Der Wechsel der internen HDD ist sehr einfach, könntest du also auch selber machen. Ist nämlich im Handbuch sehr gut erklärt ;)
    Es sind glaube 10 Schrauben für die Gehäuse-Unterseite, dann noch 2 für die HDD selber. Dauer: ca 15 Minuten.

    Meine externe HDD nutze ich für Time Machine und andere Daten, hat bei mir bis jetzt noch zu keinen Problemen geführt.

    Um die externe HDD mit Windows und Mac nutzen zu können, würde ich sie mit FAT32 formaitieren. Beachten musst aber dabei, das Dateien nicht größer als 2GB sein dürfen.
     
  3. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    TM geht nur auf HFS+. (Mac)
    Schreiben und lesen geht von beiden Systemen geht nur von Fat32. (Win/Mac)
    Was dir bleibt ist die Festplatte zu partitionieren. (HFS/Fat32)

    Ohne Garantie deiner Datensicherheit kannst du auch NTFS-Tools nutzen, dann geht auch schrieben von Mac auf NTFS.

    Mein Ratschlag. Nutze EINE physikalische Partition für TM, und eine andere für andere Daten. Nicht zusammen auf einer.
    Immerhin ist es ein Backup..
     
  4. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    ICh muss einfach meine Dten vom Windowss-PC auf mein Macbook übertragen...da nützt es nichts, wenn man die Daten nur lesen kann :(. Danach gehört die Festplatte ganz Apple :). Was kann ich denn da machen???
     
  5. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    DVD-brennen, USB-Stick (mein 16GB-Stick kostete 20€), Netzwerk erstellen - Daten rüberziehen
     
  6. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Nun, da bin ich trotz 16GB aber einige Zeit dabei...es sind 250GB.. :(
     
  7. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Willst du die Daten komplett auf das MacBook übertragen oder sollen diese Daten dann auf der externen HDD verweilen?
    Du könntest es natürlich auch via Netzwerk kopieren/verschieben, z.B. mit einem CrossOver-Kabel.

    Kannst auch die Daten, welche auf der HDD sind auf den Mac kopieren, dann die externe formatieren und dann die Daten wieder aufspielen.
    Es gibt viele Wege zum Ziel.
     
  8. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Die Daten sind noch auf meinem Windows-Pc, sollen dann auf den Mac, vom dem ich dann einen TM-Backup machen möchte.
    Formatiert ist die HD jetzt für Mac, der alte TM-Backup ist noch drauf, soll aber gelöscht werden. So also sieht die Situation aus :)
     
  9. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Ich kann dir irgendwie nicht folgen... Wo ist denn nun das Problem?
     
  10. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.039
    Dann verbinde doch einfach die beiden Rechner über ein Netzwerk und kopiere die Daten direkt.
     
  11. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Kannst auch die Daten, welche auf der HDD sind auf den Mac kopieren, dann die externe formatieren und dann die Daten wieder aufspielen.
    Es gibt viele Wege zum Ziel.[/QUOTE]

    Du schreibst, ich kann sie auf den Mac kopieren... Noch sind sie aber auf dem WIndows-PC, der meine externe natürlich nicht mehr anerkennt. Formatiere ich sie um und ziehe die Daten rüber, kann ich sie auf dem MAc zwar lesen, jedoch nicht kopieren bzw. übertragen. Das ist das Problem :). Oder verstehe ich etwas nicht???
     
  12. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Du schreibst, ich kann sie auf den Mac kopieren... Noch sind sie aber auf dem WIndows-PC, der meine externe natürlich nicht mehr anerkennt. Formatiere ich sie um und ziehe die Daten rüber, kann ich sie auf dem MAc zwar lesen, jedoch nicht kopieren bzw. übertragen. Das ist das Problem :). Oder verstehe ich etwas nicht???
     
  13. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Dein Mac kann eine Festplatte, welche das FAT oder NTFS Dateisystem hat, lesen. Ergo, du kannst die Daten vom PC auf die Externe kopieren und dann auf den Mac. Ist zwar umständlich und zeitraubend, funktioniert aber.
     
  14. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    696
    Ich werde es mal angehen...danke...
     

Diese Seite empfehlen