1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte - Dateien vorhanden aber nicht zu öffnen

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Intense, 07.03.10.

  1. Intense

    Intense Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    9
    Hallo liebe Apfeltalker.

    Ich hab ein großes Problem mit meiner Festplatte aus dem ich nicht schlau werde. Es handelt sich um eine WD 1TB Festplatte, die im "Mac OS Extended (Journaled)" Dateisystem formatiert ist. Neben ca. 650GB Daten, befindet sich ein Time Machine Backup auf der Platte.
    Ich habe wie gewohnt ein paar Video Dateien von meiner Festplatte auf mein Macbook kopiert (*.avi) um sie dort ab zu spielen. Jedoch zeigen mir sowohl VLC, als auch Quicktime (mit Plug-In) plötzlich einen Fehler an, dass die Datei nicht wieder gegeben werden kann (20min vorher ging es noch ohne Probleme). Daraufhin habe ich noch einige andere Dateien ausprobiert. Bei manchen wurde der gleiche Fehler angezeigt und skurriler weise bei anderen plötzlich (z.B.) eine mp3 Datei abgespielt. So als wenn die Dateipfade durcheinander geraten oder verfälscht worden sind, denn sämtliche Dateien sind noch auf der Platte und lassen sich auch beliebig kopieren, eben nur nicht mehr öffen (oder es öffnet sich eine andere Datei). Der Finder zeigt in den Infos auch die korrekte Dateigröße, Format und auch Pfad an. Zusätzlich befindet sich eine Time Machine Backup auf der Platte, auf das ich auch nicht mehr zugreifen kann.
    Leider befinden sich 50GB Fotos auf der Platte, die ich unbedingt retten will.

    Sollte jemand einen Tipp haben, wie ich diesen Fehler beheben oder an wen ich mich wenden könnte wäre ich sehr dankbar!!

    MfG.
     
  2. Madhatter

    Madhatter Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.08.08
    Beiträge:
    129
    Erstmal würde ich über Festplatten-Dienstprogramm die Festplatte überprüfen und ggf. reparieren. Falls das nichts hilft, vll. mal über einen Zweit-Mac oder Windowsrechner versuchen, die Dateien zu retten :)

    Grüße Ralf
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Was hast du denn in den genannten zwanzig Minuten gemacht?
    Festplatte mal abgezogen oder ausgeschaltet ohne Abmelden? Wackelkontakt in der Stromversorgung oder im Verbindungskabel?
    Hat die Volume-Reparatur, die Madhatter empfohlen hat, etwas gebracht?
     

Diese Seite empfehlen