1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Externe Festplatte an Time Capsule im Schneckentempo

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von moadl1981, 23.11.09.

  1. moadl1981

    moadl1981 Empire

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    86
    Hallo liebe Apfeltalker,

    ich habe zurzeit ein Problem mit meiner 500GB-Time Capsule und würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt.

    Ich habe gestern unsere neue 500GB externe-Festplatte von Maxtor an den USB-Anschluss (direkt, kein Hub) der Time Capsule angeschlossen.

    Während die Maxtor-Platte, wenn sie direkt an mein MBA oder den iMac angeschlossen ist, Übertragungsraten von ca. 20 MB/s hat, schafft sie, wenn sie an der TC hängt, nur ca. 1-2MB/s was natürlich sehr sehr langsam ist.

    Wisst ihr, was ich da falsch gemacht habe.

    Einige Daten zur Platte: Sie ist FAT32-formatiert. Auch wenn ich sie in Mac OS Journaled formatiert habe, funktioniert die Datenübertragung auch nicht schneller.

    Ich frage mich, warum die Datenübertragung vom iMac bzw. MacBook so enorm nachlässt.

    Hättet ihr einen Rat für mich?

    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

    LG
     
  2. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Die Daten werden dann durch die Time Capsule via WLAN an deinen Rechner übertragen. Die Anbindung ist daher technisch bedingt um einiges langsamer.
     

Diese Seite empfehlen