1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

externe festplatte an mac

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von BlackDice, 27.09.09.

  1. BlackDice

    BlackDice Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    368
    hi
    hab bisher das problem wenn ich meine externe festplatte (formatiert in NTFS) über Parallels anspreche wird die nach einer gewissen zeit heiß und schaltet sich ab. wenn ich die festplatte aber jetzt mit mac formatiere und drauf zugreife sollte das nicht mehr passieren oder?
    BlackDice
     
  2. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Wenn Du auf "Mac OS Extended (Journaled)" formatierst, kann Windows aber nicht mehr auf die Externe zugreifen.
     
  3. timmy38233

    timmy38233 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    470
    Du kannst dir doch auch NTFS-Treiber für den Mac holen… Dann musst du die Festplatte nicht mehr über Parallels ansprechen. Da gibt's zum Beispiel Paragon NTFS (kostenpflichtig), oder NTFS-3G ;)
     
  4. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    Wenn du auf deine NTFS Festplatte nur lesend zugreifen willst dann geht das auch ohne Parallels, möchtest du schreibenden Zugriff dann versuch es mal mit NTFS-3G für den Mac. Damit hast du lesend/schreibend Zugriff auf die ext. HDD (okay zugegeben, etwas lahm beim Schreiben aber immerhin)

    Ne andere Möglichkeit wären einfach 2 Partitionen auf der ext. HDD (HFS+ und eben NTFS)

    Edit:

    Da war mein Vorposter wohl etwas schneller und gründlicher (links) ^^
     
  5. BlackDice

    BlackDice Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    368
    Ich kann aber über parallels noch drauf zugreifen.

    hmm gut zu wissen mache ich vielleicht wenn gar nicht klappt.
     
  6. timmy38233

    timmy38233 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.07.08
    Beiträge:
    470
    So hab ich es auch gemacht, da der Lese-/Schreibvorgang über diese Drittanbieter-Treiber etwas langsamer geht. Wenn ich dann jedoch etwas auf einen Windows-Rechner übertragen möchte, speichere ich es einfach auf der NTFS-Partition. So kann ich dann trotzdem noch meine Backups bequemer und schneller auf der HFS+-Partition erledigen :)
     
  7. mexa

    mexa Riesenboiken

    Dabei seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    293
    Gilt das denn auch für das kostenpflichtige "NTFS für Mac"? Hat der Paragon-Treiber nur den Vorteil der leichteren Installation, oder habe da noch mehr Vorteile gegenüber NTFS-3G? Habe der Zeit keine Möglichkeit meine Festplatten zu formatieren ohne mir noch eine weitere zu kaufen...
     
    #7 mexa, 01.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.09
  8. mexa

    mexa Riesenboiken

    Dabei seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    293
    Könnte mir das jmd beantworten? Finde nur Infos darüber dass es diese Treiber gibt, aber keine Vor- und Nachteile...
    Danke im Voraus!
     

Diese Seite empfehlen