1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ext FP wird nicht erkannt (auch nicht im Dienstprogramm)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Musikdee, 13.02.09.

  1. Musikdee

    Musikdee Erdapfel

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    1
    Guten Abend,
    nun sitze ich seid Stunden über den verschiedenen Foren und komme nicht weiter. Problem wie schon genannt die externe Festplatte. Ich beschreibe es mal so genau wie möglich.

    Ich habe mit meinem iBook G4 1.33 ein Backup auf eine 1TB Toshiba (PX1396E-3T01) geschoben. Vorher habe ich sie mit dem Dienstprogramm partitioniert (40GB+ca.400GB+ca.400GB).
    Soweit alles gut. Dann habe ich, weil mein iBook eingeschickt wurde, mit einem Intel MacBook und der externen Platte aufgelegt. Also vom Intel mit iTunes auf meine externe FP zugegriffen.

    Nun kam mein Rechner wieder und ich kann die Festplatte nicht mehr lesen. Es ist zwar nicht der Super GAU, da ich noch eine andere Externe mit Backup habe, aber ich kann die Toshiba auch nicht neu formatieren oder so...

    Die Kombinationen aus Einschalten und Einstecken habe ich alle durch.
    Stand der Dinge:
    Nur im Systemprofiler kann ich die Platte sehen, wenn ich den USB-Stecker wieder abziehe
    Im Dienstprogramm wird sie nicht angezeiegt, bzw, das´Programm "sammelt Informationenen" bis zum geht nicht mehr. Erst wenn ich die Externe wieder abziehe wird dann die interne angezeigt. Auf dem Schreibtisch oder im Finder erst recht nix.

    Ein Verlust der Daten wäre nicht ganz so schlimm, aber ich will die Platte ja nutzen. Wie kann ich die denn wieder hinbekommen?

    dankbar für jede Hilfe!
    Gruß Musikdee
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Klingt nach einer defekten Bridge oder einem Netzteil welches zu wenig Strom liefert weswegen die Bridge dann auch nicht korrekt funktioniert.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen