1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ext. Firewireplatte macht merkwürdige Probleme

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Emanuelis, 20.04.09.

  1. Emanuelis

    Emanuelis Granny Smith

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    13
    Ich hab da einen etwas merkwürdigen Fehler.
    Eine ONETech AluBOX 2TB (4x500MBPlatten) - über den FW800-Anschluss auf einen FW800 Anschluss bei einem 3 Monate alten MACPro verbunden - wird nicht mehr erkannt (zumindest scheinbar nicht gemountet). Wenn ich die Platte allerdings ausschalte oder abstecke, kommt die in so einem Fall übliche Fehlermeldung, dass das Gerät ohne abmelden entfernt wurde.
    Aber auswerfen kann ich sie ja nicht, da sie nirgendwo aufscheint. Das Festplattendienstprogramm erkennt das Laufwerk, jedoch nicht das Volume und zeigt dieses auch nur das LW an. Übrigens getestete 13 FW-Platten funktionieren problemlos - die meisten habe ich sogar gleichzeitig laufen gelassen.

    Auf einem G4 (10.4.11) wird die Platte gemountet und arbeitet allem Anschein nach einwandfrei. Vom Festplattendienstprogramm werden sowohl Laufwerk als auch Volume angezeigt. Allerdings kam bei der nunmehr routinemäßigen Überprüfung des Volumes die Fehlermeldung des Festplattendienstprogrammes:
    Beim Überprüfen des Volumes ist der Fehler „Das Medium konnte nicht deaktiviert werden.“ aufgetreten.

    Ich bin gerade dabei 1,5 TB recht zeitaufwendig zu sichern. Aber was kann ich tun um heraus zu finden, was da los ist?

    Für Tipps wär ich dankbar!
     
    #1 Emanuelis, 20.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.09
  2. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Steck die Platte wieder an den G4 und lass das Volume mittels
    Festplattendienstprogramm repariern. Sollte gut gehen.
    Ich hatte das auch schon mal.
     

Diese Seite empfehlen