1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ext. Festplatte formatieren, wie lange dauert das?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cybpat, 27.08.08.

  1. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Hallo,

    habe gerade eine neue Ext. Festplatte (TrekStor, 750GB) per USB an mein System gehängt. Die Platte war auf FAT formatiert, wurde aber sofort erkannt (iMac 2.8, 24").

    Ich wollte die Platte neu formatieren, aber das sonst übliche Schnellformat hat nicht funktioniert, weil der MBR nicht gelöscht werden konnte. Jetzt formatiert die Platte nun schon 2 Stunden mit dem Befehl:
    newfs_hfs: /dev/rdiskname: partition size not a multiple of 4K
    (Dies wird zumindest im Festplattendienstprogramm so angezeigt)

    Ist das normal, dass es so lange dauert? ich sehe überhaupt keinen Fortschrittsbalken. Die Festplatte gibt keinerlei Geräusche von sich und ich bin mir nicht sicher, ob überhaupt etwas passiert. Wenn ich aber das Festplattendienstprogramm beenden möchte, kommt die Meldung, dass noch nicht alle Vorgänge ausgeführt wurden.

    Würde nur kurz eine Bestätigung haben, dass ich nicht umsonst für Stunden warte.

    Danke
     
  2. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Jetzt formatiert die Platte schon seit 5 1/2 Stunden, ist das normal?

    Ich möchte es nicht einfach abbrechen, andererseits seh ich keinen Fortschritt, die Platte ist total ruhig.

    Wäre nett, wenn mir einer der Cracks dazu was sagen könnte. Danke.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.395
    Bin zwar kein Crack, aber meiner Ansicht nach ist das kein Befehl, der im Festplattendienstprogramm angezeigt wird, sondern eine Fehlermeldung, und da passiert jetzt gar nichts.
     
  4. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Danke Dir, MacAlzenau. Ich habe nun abgebrochen und nochmals neu eingebunden und formatiert und das war in ein paar Minuten erledigt. Was das war, weiß ich nicht, ich hoffe, ich kann der Platte trauen.

    Mir kam das auch komisch vor, aber wenn mein Mac sagt, dass ernoch was tut, glaub ich ihm normalerweise.
     

Diese Seite empfehlen