1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Export mit Aperture

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Frost, 03.02.10.

  1. Frost

    Frost Jamba

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    55
    Hi Community,
    habe mir jetzt Aperture zugelegt und nutze es unter anderem um meine umfangreichen Reisefotos zu ordnen. Zu Archivierungszwecken wollte ich einfach die Projekte exportieren und dann brennen/auf ner externen ablegen/whatever.
    Gibt es etwas das dagegen spricht? Oder wie macht man das ab besten? Dauert scheinbar eine Weile bis man durch den Aufbau von Aperture vollkommen durchgestiegen ist.
     
  2. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Bei Aperture gibt es links unten eine Funktion Sicherungskopie. Die kannst Du auf einer, oder besser auf gleich zwei HDs anlegen. Ab und zu kannst du diese aktualisieren. Beim Start steht übrigens immer wie viele Objekte noch nicht gesichert sind.

    Der Vorteil dieser Methode ist, dass alle Bearbeitungen bleiben, aber auch wieder rückgängig gemacht werden können; die Sicherungskopie ist ein wirkliches Abbild der Library.
     
    #2 iChrigi, 04.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.10
  3. wueste

    wueste Roter Delicious

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    93
    Kommt drauf an wo Du die Bilder (Originale) gespeichert hast. Die Sicherungsfunktion für die Library nützt nur dann was wenn alle Bilder auch in dieser gespeichert sind. Ist das der Fall, und du hast keine Bilder "nur" verlinkt, dann kannst Du die Sicherungsfunktion in Aperture nutzen oder einfach die Aperture Library.aplibrary Datei von Hand sichern, brennen.
     

Diese Seite empfehlen