1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Export aus fcp mit quick time "self contained" funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von hithere, 21.04.09.

  1. hithere

    hithere Erdapfel

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    1
    Moin

    Es geht um den Export von Sequenzen aus fcp.

    unter "file" - "export" - "QuickTime Movie" gibt es ein Häkchen: "make movie self-contained", so dass die Render-Dateien nicht mehr benötigt werden sobald die Datei ausgespielt wurde und die QuickTime - Datei auch auf einem Windowsrechner angesehen / weiterverwendet werden kann, wenn da QuickTime installiert ist.
    In meinem fcp scheint das nicht mehr zu funktionieren,bzw. habe ich ggf. eine Einstellung übersehen: Das Häkchen ist aktiviert, das Video/Audio wird ausgespielt, es werden dann aber immer noch weiterhin Render-Dateien erstellt, die zum abspielen nötig sind.
    Wenn man die erstellte Datei dann kopiert (z.B. von der externen Festplatte auf die Platte des Books) funktioniert es noch, aber nicht mehr, sobald die externe Platte ausgeworfen wurde.

    Mein eigentliches Ziel ist es, das Videomaterial auf DVD zu brennen (als Dateien zum weiterverwenden an anderer Stelle) ohne die Render-Dateien mit zu brennen. Sonst brauche ich pro 45 Min Film ca. 10 GB Platz statt 2GB.

    Hat jemand eine Idee wo das oben beschriebene Problem entstehen könnte oder welchen anderen Weg es gibt, die Capture-Dateien vom DV-Band als QuickTime Film auf DVD zu bannen, ohne die Renderdateien mitnehmen zu müssen?

    Besten Dank,

    jo
     

Diese Seite empfehlen