1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EXIF-Batch-Bearbeitung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BärlinerÄppel, 08.12.08.

  1. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Hallo Zusammen,

    mit welchem Programm kann man die Dateiinformation "Aufnahmedatum" (hier genauer: Aufnahmeuhrzeit) bereits in iPhoto importierter und kommentierter Fotos/Dateien in einem Rutsch verändern.
    Es handelt sich um 320 Fotos, bei denen auf Grund einer Zeitverschiebung die Uhrzeiten nicht stimmen. Die Aufgabe ist also bei 320 Fotos die Uhrzeit um x Stunden zurückzustellen.

    Eine als automatisierte Lösung unlösbare Aufgabenstellung?

    Viele Grüße,
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Schau Dir mal Photo Time Edit an. Lief mir vor ein paar Tagen über den Weg (ungetestet!) Ansonsten hilft vielleicht die Suche auf www.macupdate.com zum Stichwort Exif.

    *J*

    EDIT: Man sollte gründlicher lesen... Direkt in iPhoto wird's schon schwerer! Kann das o.g. Programm vermutlich auch, ist aber mit Bastelei an der Ordnerstruktur verbunden und daher gefährlich. Eine "saubere" Erweiterung für iPhoto kenne ich nicht, zumal Exif & Co. auch Stiefkinder in der iPhoto-Verwaltung sind.
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Manchmal sollte man erst nachdenken (und M**l halten) und dann antworten.

    Ich habe hier in iPhoto 7 die Option Fotos/Datum und Uhrzeit ändern gefunden. Dazu wird zuerst das Ereignis markiert, dann die Funktion aufgerufen. Anschließend erscheint in einem Dialog das 1. Bild mit Datum. Die dort vorgenommene Änderung wird dann (offenbar) relativ auf alle zeitlich folgenden Bilder angewendet.

    Backup machen & ausprobieren!

    *J*
     
  4. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Das scheitert leider daran, dass ich nur iPhoto6 zur Verfügung habe...

    Viele Grüße,
     
  5. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Prima, das macht genau das was ich möchte.
    Könnte man nicht wenn iPhoto geschlossen ist die Fotodateien aus dem iPhoto-Verzeichnis durchlaufen lassen?
    Oder verschluckt sich iPhoto weil das Datum (also Schreibdatum der Datei auf Platte) nicht mehr mit dem seiner Datenbank übereinstimmt?
    Zweite Frage:
    Ich finde die Fotos in drei Unterverzeichnissen wieder:
    /Originals
    /Modified
    /Data

    Meines Erachtens sind dann die oberen beiden Verzeichnisse zu bearbeiten, da in /Data nur iPhoto-eigene Informationen gespeichert werden?

    Viele Grüße,
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ja, könnte man. Ist in iPhoto 6 sogar einfacher, weil die Daten seit iPhoto 7 in einem "Paket" gekapselt werden und nicht mehr so leicht zugänglich sind. Original = die unveränderten Daten, wie importiert; Modified: die veränderten Daten (Drehen, Schärfen, Farben, Effekte, etc.); Data: keine Ahnung! ;)

    Es könnte sein, dass iPhoto anschließend mit den Daten durcheinanderkommt. Also: erst einmal Backup machen. Dann Bilder durchlaufen (in Original & Modified!) und danach die Datenbank "reparieren" (iPhoto 7: mit gedrückter Apfel + ALT starten).

    Viel Erfolg!

    *J*
     
  7. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Gesagt, getan.
    Bis darauf, dass sich das Programm beim letzten Foto selbst abgeschossen hat ist etwas passiert, mit dem ich nicht gerechnet hätte...

    Die EXIF innerhalb der Dateien wurden angepasst.
    So weit so gut.
    Nur zeigt iPhoto unter "Informationen" immer noch die alten Uhrzeiten an.

    Vielleicht muss ich jetzt doch alle Fotos löschen und neu importieren?
     
  8. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Wie ich bereits gesagt habe: Hast Du anschließend die Mediathek neu aufgebaut? Kann sein, dass er die Datumsangaben in seine Datenbank-Struktur (XML) schreibt (er sortiert ja auch danach, etc.). Aber vorsicht: Neuaufbau der Mediathek könnte Verlust der Schlagwörter bedeuten!

    *J*
     
  9. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Das habe ich getan.
    Hat aber merkwürdiger Weise keine Änderung gebracht.
    Ob iPhoto diese Informationen noch einmal zusätzlich in /Data speichert?
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Also, ich habe mal ein bisschen bei mir gegraben:

    Der Ordner "Data" enthält die Thumbnails.

    Zentrale Datei ist bei mir die "AlbumData.xml", die nicht nur die Verweise auf die Bilder in den Ordnern enthält, sondern offenbar auch Datumsinformationen, allerdings als Integerzahlen, die wohl erst intern in ein "richtiges" Datum umgerechnet werden.

    Es fängt an, kompliziert zu werden... *kopfkratz* Ich glaube langsam, dass für Dich der Aufwand eines Neuimports (vorher Exif-Korrektur mit o.g. Progrämmchen) und anschließender Neuvergabe von Keywords womöglich einfacher kommt...

    Aber vielleicht hat jemand Anderes hier im Forum noch eine heiße Idee!?

    *J*
     
  11. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Spiel mal Dein Backup ein (alles zurück auf Anfang) und probier das hier aus:

    http://joemaller.com/iphoto/

    Kann ich leider nicht testen, da nur bis iPhoto 6 kompatibel (Ver. 7 hat's ja eingebaut)

    *J*
     
  12. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    So - jetzt haben wir folgenden Fall:
    Alle Uhrzeitinformationen in iPhoto sind korrekt, die EXIF-Infos in den Dateien aber weiterhin falsch.
    Das macht aber eigentlich nichts, da kann ich das andere Programm ja noch einmal durchlaufen lassen.

    Vielen Dank schon einmal - Du warst meine Rettung :)

    Gruß,
     
  13. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Ich muss das Thema noch einmal aufwärmen:

    Mittlerer Weile habe ich folgenden Fall:

    - Im iPhoto-Informationsfenster (links unten) werden die Uhrzeiten korrekt angezeigt
    - Öffnet man die Fotos über den Finder mit Vorschau (Apfel+i) ist die EXIF korrekt
    - Klickt man in iPhoto auf ein Bild und drückt dann Apfel+i ist die EXIF "falsch", es wird also immer noch der alte, unveränderte Wert angezeigt...

    Es scheint also das Neuanlegen der iPhoto-DB nichts gebracht zu haben. Irgendwo stecken diese Informationen noch drin.

    Hilft also letztendlich doch nur ein kompletter Neuimport???

    Viele Grüße,
     

Diese Seite empfehlen