1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Excel in Word neu zusammen fügen

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von CausaSui, 13.08.07.

  1. CausaSui

    CausaSui Braeburn

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    43
    Hallo Forum und die Menschen dahinter,
    bin bei meiner Diplomarbeit und möchte mein Literaturverzeichnis von Excel in Word einfügen.
    Da ich zu Beginn der Arbeit noch kein rechtes Konzept hatte, hatte ich meine Literaturquellen in Excel angelegt. o_O

    ________Spalte 1............Spalte 2............Spalte3
    Zeile 1.....Autor...............Titel..............Journal
    Zeile 2.....Autor...............Titel..............Journal
    .
    .
    .
    usw...90 Quellen


    Jetzt möchte ich in Word die Quellen zusammenfügen. Das heisst, ich möchte untereinander Autor, Titel, Journal stehen haben und das dann durchnummerieren.

    1. Autor
    ___Titel
    ___Journal
    2. Autor
    ___Titel
    ___Journal
    usw....
    Was hier also immer in einer Zeile steht, soll in Word untereinander stehen. Klar kann ich alles mühevoll kopieren, weil ich es nicht anders wollte. Wusste auch nicht recht, wie, aber vielleicht gibt es ja eine Mögliochkeit, den Vorgang zu automatisieren....?
    Vielen Dank für entsprechende Hinweise
    CausaSui
     
  2. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    Hi,
    so wie ich es verstehe, hast du nur drei Spalten und 91 Zeilen. Mein Vorschlag wäre folgender - klingt hier komplizierter als es wirklich ist, etwa drei bis vier MIn.;)
    1. Tabelle alphabetisch sortieren.
    2. in Zelle d2: =VERKETTEN(A2;"#";B2;"#";C2)
    3. Zelle d2 über Autofill-Funktion bis in Zeile 91 auffüllen. (Dazu auf rechte untere Ecke von d2 zeigen, bis + erscheint, dann bei gedrückter Maustaste runterziehen.) Jetzt sollten d2-d91 jeweils den Inhalt der Zellen a bis c in der Form Autor#Titel#Journal enthalten - wenn nicht, dann benutze die unten angeführte Alternative.
    4. d2-d91 markieren und kopieren.
    5. In Word bei „Bearbeiten/Inhalte einfügen“ „Formatierten Text“ wählen. Jetzt solltest du eine einspaltige Tabelle sehen mit jeweils einem Datensatz pro Zelle.
    6. eingefügten Text markieren
    7. „Bearbeiten/Ersetzen ...“: Bei Suchen # eingeben, bei Ersetzen ^l (bei alten Wordversionen, wenn überhaupt unterstützt, eine Absatzmarke einfügen, ^p oder ^a). „Mit Musterabgleich“ muss deaktiviert sein. „Alle ersetzen“, aber nicht über den markierten Text hinaus.
    8. Tabelle markieren, automatische Nummerierung an.
    Fertig.

    Ich habe es nur mit NeoOffice Calc + Word 2004 probiert, sollte aber mit Excel entsprechend funktionieren. Mag sein, dass du statt der vollen Anführungszeichen nur halbe setzen musst. Um das zu umgehen, könntest du alternativ auch in e2 einfach ein # schreiben und in d2 dann =verketten(a2;$e$2;b2;$e$2;c2).

    Sicherungskopie benutzen, viel Erfolg! Bei Fragen, am besten über PN. ;)
     
    1 Person gefällt das.
  3. CausaSui

    CausaSui Braeburn

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    43
    @ Switchermaniac

    Genau wie Du es vorgeschlagen hast, funktioniert es .
    Hab tausend Dank für den Tip, den ich ohne Deine Hilfe NIE gefunden hätte.
    DANKE!!! Erspart es doch soviel arbeit
    Gruß CausaSui
     
  4. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    Freut mich. ;)
     

Diese Seite empfehlen