1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

/etc /vat /tmp geloescht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Zettt, 20.07.07.

  1. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    /etc /var /tmp geloescht

    Na super! Ich bin echt der absolute Vollheld.

    Vorhin schau ich mal so was denn alles bisschen auf meiner Festplatte rumliegt, dabei bin ich auch mal kurz an root vorbei gekommen. Dabei seh ich, dass /var, /tmp und /etc dort liegen. :oops: Alle allerdings mit einem Alias Pfeil.
    Ich dachte mir erst. "Die sollten doch eigentlich versteckt sein."

    Also Apfel+I. Und siehe da bei Typ steht "Alias". Ich denke mir naja. Die Aliase zu den Verzeichnissen brauch ich ja nicht noch extra abspeichern. Also weg mit den drei Verzeichnissen. Doch ploetzlich werde ich seltsam oft nach meinem Passwort gefragt, komisch auch, dass das Passwort nie richtig ist. >> Neustart

    Nach dem Neustart erscheint nur eine schoene Fehlermeldung
    /etc/master.passwd not found :eek:
    Oder so aehnlich.

    Ups! Was ist da passiert?
    Also habe ich von meinem Backup gebootet und erstmal im .Trash meines Users der internen Festplatte nachgesehen mit dem Terminal. Und siehe da. Die Aliase waren gar keine. Sondern tatsaechliche Verzeichnisse.
    Ich denke mir also nichts weiter und verschiebe die Daten per Drag'n'Drop wieder auf das /root der internen Festplatte. >> Neustart

    Diesmal bekomme ich den Einrichtungsassistenten praesentiert. Dieser moechte von mir ich solle mir doch erstmal ein Benutzerkonto einrichten usw.

    Lange Rede kurzer Sinn. Das ist der Stand der Dinge.
    Direkt booten von intern : Leg dir erstmal nen Benutzer an
    Extern : 2 Tage altes Backup

    Was mach ich da jetzt?

    Soll ich per rsync den internen Home-Folder auf das externe Medium kopieren, so dass die Daten wieder aktuell sind. Und dann einfach wieder komplett auf die interne Platte runter ziehen?
    Soll ich ... machen?


    Danke,
     
    #1 Zettt, 20.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.07
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Hast du denn schon mal einen neuen Account angelegt und dann geschaut, ob die anderen Accounts doch noch vorhanden sind?
     
    Zettt gefällt das.
  3. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Das Backup wiederherstellen wird wohl die sauberste Lösung sein ... bzw. dein Home-Ordner sichern, wenn du in den letzen 2 Tagen wichtige Dateien darauf erstellt hast und OSX sauber aufsetzen. (wobei das Backup einfach die schnellste Lösung ist)
     
    Zettt gefällt das.
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Nein ist mir aber beim posten eingefallen, dass ich das noch nicht probiert habe.
    Denke da muss ich eher einen ganz neuen Benutzer anlegen oder? Bisher heisse ich als User auf meinem Rechner zettt. Eher was anderes oder lieber wieder das gleiche?
    Klar, aber 2 Tage Arbeit im Popo...:(
     
  5. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235

    Ja das meine ich ja, diese Daten retten ;)

    Du hast sicher mit deinem bootbaren Backup Zugriff auf /Users/ und kannst somit die Daten retten. Oder Install-DVD und versuchen von dort die Daten zu retten (oder das Sys neu aufsetzten, mit der Option, dass die Home-Ordner erhalten bleiben)

    Linux kann in solchen Notstandssituationen oft helfen, aber es könnte ein Problem mit HFS+ haben.
     
  6. csharp

    csharp Gast

    Ich würde einen neuen Account auf JEDEN Fall mit einer anderen Bezeichnung anlegen.
    Checken ob die symbolischen Links wieder da sind.
    Checken ob du als zettt einloggen kannst
    Falls ja, niemals wieder irgend was löschen von dem du keine Ahnung hast, falls nein (ab hier ohne Gewähr) die symb. links händisch erstellen:

    /etc -> /private/etc
    /var -> /private/var
    /tmp -> /private/tmp
     
    Zettt und ImperatoR gefällt das.
  7. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Lies mal diesen Thread, warum die Aliase dort angelegt wurden, und wie man die (zukünftig) sauber weg bekommt

    Gruss
     
    Zettt gefällt das.
  8. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Ich danke euch. Habs hin bekommen.
    Heute morgen nach dem aufstehen hab ich erstmal meinen Home-Folder nochmal extra auf eine Platte gesichert.

    Waehrenddessen ging ich einkaufen :p
    Dabei kam mir ich koennte doch mal probieren per CCC einfach nur die geloeschten Ordner wieder zurueck zu kopieren.

    Siehe da et loeppt! :-D
     
    ImperatoR gefällt das.

Diese Seite empfehlen