1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Es geht nichts mehr....

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Heideblitz, 11.04.07.

  1. Heideblitz

    Heideblitz Gast

    hallo zusammen,

    ich habe mir vor ca. 1 woche ein ibook g3 clamshell mit 256mb, 15bg und 300mhz zugelegt. den kleinen süßen habe ich über ebay bekommen und er lief auch ganz gut. (die betonung liegt auf lief ganz gut.... )
    er hat den mangel das er nicht hochfährt ohne das vorher reset gedrückt wurde. (das macht mir nix aus, auch war er deswegen nicht so teuer.)

    jetzt aber geht gar nix mehr!!!!:-c
    er piept dreimal, das licht blinkt und ich habe keine ahnung! das sind meine ersten versuche mit apple und ich will nicht das es so schnell zu ende ist! software ist osx 10.4.9 installiert wobei ich keine cd habe. die tastaur ist auch eine andere mit der ich nicht wirklich klar komme! war schon mal glücklich das ich ein @ gefunden habe. (aber wer kommt schon darauf das es sich beim L versteckt?) also, wir ihr sicherlich merkt habe ich keine ahnung und brauche wirklich hilfe!

    sonnige grüße
     
  2. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Mhm nim denn akku raus und gucke ob es geht..
    und neu starten...
     
  3. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Drei beeps beim Start bedeuten: Der eingebaute RAM / Das zusätzliche RAM Modul weisen Fehler auf (bzw der RAM Stick ist nicht kompatibel)
    Das sollte der Verkäufer eigentlich gewusst haben.

    Wenn du "Glück" hast ist es der RAM-Stick unter der Tastatur. Also raus damit und neu starten.
    OSX 10.4 Tiger wird damit nicht neu starten (zuwenig RAM, 32 bzw 64MB onboard) aber du siehst dann wenigstens ob die Beep-Töne weg sind bzw. der Onboard-Speicher funktioniert.
    Dann einen neuen RAM Riegel besorgen ( für Tiger mindestes 256 MB, besser 512MB)

    Link zum Ausbau

    Auf den Apple Seiten gibt es auch einen Grundkurs zur Ein- bzw Umsteiger.

    Schau mal für das Clamshell auf meine Fanseite: www.iBook-Clamshell.de
     
  4. Heideblitz

    Heideblitz Gast

    hey,

    schon mal besten dank! werde mich heute abend gleich der sache annehmen. was ich aber nicht ganz verstehe ist, dass er vorher ging. vorgestern konnte ich noch meine mails bearbeiten und seit gestern macht er nichts.

    kann es auch an dem ram liegen das ich ihn nur mit reset hochfahren kann bzw. konnte?
     
  5. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Ja, so können sich RAM Fehler ankündigen. Oft friert das System auch im Betrieb ein.
    Ich hoffe für dich dass der aufgelötete Speicher in Ordnung ist, sonst wird's zappenduster.
     
  6. Heideblitz

    Heideblitz Gast

    hallo....

    also der ram ist raus und es gibt keine veränderungen! ich muss immer noch reset drücke um ihn anzuschalten und dann kommt wieder das 3 x piepen!

    kann es nun am einbgebauten ram liegen? wie komme ich da ran?

    wenn ich ihn bei gravis abgeben was könnten da für kosten auf mich zukommen? ja blöde fragen ... weiss halt nicht mehr was ich machen soll!

    für ein paar hilfestellungen bin ich wirklich dankbar!

    sonnige grüße
     
    #6 Heideblitz, 12.04.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.04.07
  7. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Letzte Chance: Du kannst jetzt noch den Mac in zwei Schritten zurücksetzen:

    PMU zurücksetzen:
    1. Schalten Sie den Computer aus, wenn er eingeschaltet sein sollte.
    2. Trennen Sie das Netzteil vom Computer.
    3. Entfernen Sie die Batterie.
    4. Drücken Sie die Reset-Taste , die sich unten am Display über der Taste zum Ein-/Ausschalten befindet, und lassen Sie sie wieder los. Verwenden Sie einen kleinen, stumpfen Gegenstand wie eine Büroklammer, um die Taste zu drücken.
    5. Warten Sie 5 Sekunden lang.
    6. Schließen Sie das Netzteil wieder an.
    7. Setzen Sie die Batterie wieder in den Computer ein.
    8. Drücken Sie die Ein-/Ausschalttaste, um den iBook Computer neu zu starten.



    PRAM zurücksetzen:
    1. Fahren Sie den Computer herunter.
    2. Suchen Sie die folgenden Tasten auf der Tastatur: Apfeltaste, Optionstaste(alt), P und R. In Schritt 4 müssen Sie diese Tasten gleichzeitig drücken.
    3. Schalten Sie den Computer ein.
    4. Drücken Sie die Apfeltaste, Optionstaste-, P- und R-Tasten und halten Sie sie gedrückt. Sie müssen diese Tastenkombination drücken, bevor der graue Bildschirm angezeigt wird.
    5. Halten Sie die Tasten gedrückt, bis der Computer erneut startet und Sie den Startton zum zweiten Mal hören.
    6. Lassen Sie die Tasten los.
    Wenn das Beepen bleibt musst du das Logicboard auswechseln (Komplettdemontage), da der aufgelötete RAM nicht deaktiviert werden kann. Logicboard gibt es manchmal bei Ebay, Kostenpunkt 40 Euro.
    Oder du suchst dir ein weiteres Clamshell, das noch einwandfrei startet aber andere Defekte hat.

    Gravis wird dir nicht mehr helfen können, da der Hardwaresupport von Apple für dieses Modell eingestellt wurde und keine Ersatzteile mehr von Apple bezogen werden können.
     

Diese Seite empfehlen