1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erwin Geschonneck gestorben

Dieses Thema im Forum "Filmcafé" wurde erstellt von Macdeburger, 12.03.08.

  1. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Erwin Geschonneck ist im Alter von 101Jahren gestorben. Der Name wird eventuell vielen im Westen nichts sagen, aber hier ist er wohl der bekannsteste Schauspieler der letzten Jahrzehnte.
    Seine Rolle in Karbid und Sauerampfer ist einfach unvergesslich. Aber auch als Holländer-Michel in Das kalte Herz war er brilliant. Für mich war er ohne Zweifel einer der ganz großen Schauspieler.

    [​IMG]
     
  2. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Komme zwar aus dem Westen, aber ich habe ihn als Schauspieler und politischen Menschen immer geschätzt. Die Nachrufe verschweigen schamhaft, dass er überzeugter Kommunist war.
     
  3. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Na na! Es ist doch keine allgemeine Schande Kommunist zu sein. :oops: Zumal der Erwin alles andere als ein strenger Parteisoldat war.

    Jetzt bedauere ich es ihn nie im Theater erlebt zu haben. Mitte der 80er waren wir in Berlin öfters mal in Vorstellungen, nur eine mit Erwin Geschonneck war leider nie dabei. :-[

    Für alle die Interesse zeigen, heute um 23:35 Uhr läuft im MDR Karbid und Sauerampfer.

    Ich finde das in der Anfangszeit der DEFA relativ viele gute Filme entstanden. Einer meiner Favoriten ist Der Untertan von Wolgang Staudte.
     
  4. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Du hast mich misverstanden. Ich habe/hatte nichts dagegen, dass er Kommunist war. Mir ist nur aufgefallen, dass die Nachrufe trotz seiner Stellungnahmen dazu es überhaupt nicht angesprochen haben. So die Aufteilung in guter Künstler und der unbekannte Mensch.
     

Diese Seite empfehlen