1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erstes Macbook, meine ersten Eindrücke.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Welli, 12.06.09.

  1. Welli

    Welli Jamba

    Dabei seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    54
    Hi,

    seit Mittwoch bin ich stolzer Besitzer eines Macbook Plastik.

    Zunächst hat mir schonmal die noble Verpackung gefallen. Das weiße Plastik finde ich sehr edel. Mir gefällt besonders dass es quasi lautlos ist. Zumindest beim surfen. Aber zum zocken habe ich ja den Win PC.

    Ich habe das MB jetzt an meinen 27 Zoll Monitor angeschlossen. Wirkt echt toll das OSX. Allerdings ist es etwas unscharf im Vergleich zu XP, ist das normal oder muss ich da noch etwas einstellen?

    Was mir allerdings etwas sorgen macht ist eben dieses weiße Plastik. Ich möchte das MB auch mal öfters mit dem Rad transportieren. Ich frage mich gerade wie kratzfest das Plastik ist. Ich meine ich möchte das Teil benutzen ohne ultra vorsichtig zu sein.

    Vielleicht hat da jemand Erfahrungen?

    Allerdings ist es optisch natürlich ein Leckerbissen. Ich war heute nochmal im Saturn um den Adapter zu tauschen. Da standen das Alu MB und das weiße MB direkt nebeneinander. In meinem Rücken war eine grüne Leuchtreklame und da konnte man genau sehen dass das Alu ein stark spiegelndes Display.

    Beim Alu konnte ich genau die Schrift erkennen während es beim weißen lediglich nur ganz leicht zu sehen war.

    Gruß Pasquale
     
  2. exe2nd

    exe2nd Jonathan

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    82
    Erstmal Glückwunsch zu deinem mb :)

    Kauf dir noch so ein Crumpler "gimp" oder tucano 2nd skin dazu drin ist es eben gut aufgehoben und dann ab damit in den Rucksack du kannst es dann auch in dem sleave benutzen dann kommen auch keine Kratzer dran
     
    #2 exe2nd, 12.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.09
  3. Welli

    Welli Jamba

    Dabei seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    54
    Vielen Dank.:)

    An so einen Schutz hatte ich gar nicht gedacht.

    Jetzt muss ich mich erstmal bei OSX einleben. Ist halt doch etwas ungewohnt von XP zu wechseln.
    Obwohl ich mich sonst auch auf Windows 7 hätte einstellen müssen.

    Ich sehe Du hast auch einen externen Monitor angeschlossen. Ist es bei dir auch etwas unscharf?
     
  4. exe2nd

    exe2nd Jonathan

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    82
    Ne die 2 Monitore sind an meinem MacPro angeschlossen

    Laptop wird nur am Fernseher angeschlossen zum Filme gucken.
    Hast du dein Macbook mit dem monitor gesynct oder normal eben als arbeits erweiterung so das du ein festern vom mb auf den externen schieben kannst ?

    Jedoch könnte es auch daran liegen das das Profil für den Externen Monitor nicht richtig eingestellt ist.
    Dazu gehst du in die System Einstellung und da auf Monitore dann kommt ein stellungsfester auf dem externen Monitor wo du das Profil für diesen Monitor bearbeiten kannst.
     
  5. Welli

    Welli Jamba

    Dabei seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    54
    Also ich habe einfach den Monitor über den Adapter an das MB angeschlossen.
    Ich habe die Full HD Auflösung eingestellt und das MB hat das Modell auch erkannt.

    Was meinst Du mit gesynct?

    Eine Arbeitserweiterung ist es icht. Ich habe das MB zu geklappt.
     
  6. exe2nd

    exe2nd Jonathan

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    82
    gesycnt= synchronisiert sprich das was du am Macbook machst auch auf dem externen zu sehen ist :)

    Oeh ja hast du vielleicht eine Kamera mit guter Auflösung und kannst es vielleicht mal abfotografieren damit man einen besseren Eindruck hat ?

    Ist die Full HD Auflösung auch die die das mb unterstützt ?

    Jetzt fällt mir nicht der name ein dafür aber ich versuch es mal zu beschreiben.
    Ist die Auflösung die du gewählt hast auch die empfohlene für den Monitor ?
     
  7. Welli

    Welli Jamba

    Dabei seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    54
    Hi,

    also gesynct ist es nicht. Es ist etwas seltsam.

    Wenn ich das MB aufgeklappt habe sehe ich den Dsktop auf dem MB Display. Auf dem externen Monitor sehe ich die Maus, mehr aber auch nicht. Ich kann die Maus also auf dem leeren Hintergrund bewegen, auf dem MB aber nicht.

    Ich habe den Dell 2709 W Monitor der eine Auflösung von 1920x1200 hat. Genau diese ist auch eingestellt.

    Ich versuche mal ein Bild zu machen.
     
  8. StephanG

    StephanG Normande

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    582
    Das was umgangssprachlich als Full-HD bezeichnet wird ist 1920x1080. Evtl. liegt hier der Fehler?
    Ansonsten mal die Schriftglättung in der Systemeinstellung probieren, vielleicht ist da etwas falsch eingestellt.
     
  9. Welli

    Welli Jamba

    Dabei seit:
    28.05.08
    Beiträge:
    54
    So hier erstmal ein Bild:

    [​IMG]

    ein weiteres:

    [​IMG]

    Ich muss sagen die BIlder sind etwas unschärfer als die Realität.

    Hi,

    bei Schriftglättung steht automatisch, optimal für den Hauptmonitor.

    Nur was ist denn jetzt der Hauptmonitor? Der Dell oder das MB Display?
     
    #9 Welli, 12.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.09
  10. exe2nd

    exe2nd Jonathan

    Dabei seit:
    22.05.07
    Beiträge:
    82
    Hmm ich sehe da wenn ich mir versuche das geschossene Foto weg zu denken nicht so die Unschärfe aber vielleicht sind meine Augen auch einfach nicht mehr gut :D
     
  11. Sporty

    Sporty Macoun

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    122
    Das ist das leidvolle Thema vieler s.g. Switcher - im Netz findest du zig Beiträge unter den Stichworten "Mac, OS X und schwammige Schrift"!
    Die Einen behaupten dies sei die "wahre Renderung von Schriften" und eben das "so perfekte Darstellen aller Macs", während alle Windows Systeme eben "nur eckig" können.
    Wie auch immer den versch. Sichtweisen zu folgen sei, auch ich habe da so mein Hadern mit ...und nein, ich brauche keine Brille! Wie so häufig denke ich die Macianer sollten ein wenig objektiver sein in Ihrer Betrachtung der Mac-Spezifika....mit webkit für safari ist die Lösung für saubere Schriften beim Internet möglich, die systemeigenen Schriften kann man nur versuchen durch Anpassung der Kantenglättung unter Systemeigenschaften zu minimalisieren. Inzwischen habe ich mich da aber so daran gewöhnt, das ich es systemweit auf Standard lasse und nur webkit nutze.
    Oder aber du gehst auf genügend Abstand zum Bildschirm, was aber nicht im Sinne der eigentlichen Nutzung eines Notebooks ist...

    ...:-D
     
    #11 Sporty, 12.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.09

Diese Seite empfehlen