1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erhöhte Strahlung nach Providerwechsel

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von gateway_2_hell, 20.09.09.

  1. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Hallo,

    ich bin vor ein paar Tagen von o2 zu eplus gewechselt. Seitdem höre ich vermehrt dieses Knacken und Surren in meinen PC-Lautsprechern, wie man es von Handys kennt.

    Das ist echt sehr sehr nervig, weil es viel zu oft auftritt. Ich habe meine alte o2-Karte mal wieder eingelegt und da sind in keiner Situation solche Störgeräusche zu können.

    Bei beiden Karten habe ich vollen Empfang, ich kann mir also nicht erklären, wieso die eine Karte stärker funkt als die andere...

    Habt ihr ne Idee?
     
  2. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Eigentlich ist bei Eplus im Vergleích zu D-Netz nur die Hälfte an Sendeleistung (1 Watt zu 2 Watt).
     
  3. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Du bist im GSM Netz eingebucht.
    Mit UMTS hörst du die Störgeräusche nicht mehr.
    Daher geh ich mal daon aus, vorher hattest du unter o2 UMTS.
    Vielleicht kannst du ja was in den Einstellungen ändern, und nur UMTS aktivieren. Kann aber auch wieder n Nachteil für dich haben.
     
  4. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Hmm woran erkenne ich denn, ob ich vorher bei O2 im UMTS-Netz war? Also ich hatte EDGE über Bossprefs immer ausgeschaltet und habe nur per WLAN gesurft.

    Kannst du mir das verständlicher erläutern? Eigentlich müsste meine neue Eplus-Karte doch für UMTS freigeschaltet sein, oder?

    Da ich ja eh nur nen iPhone 2G habe, kann ich doch vorher mit o2 nicht UMTS genutzt haben, oder?
     
  5. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    1. o2 nur mit den neuen umts-fähigen sim-karten empfangbar...
    2. e-plus sim-karte über die eplus-hotline auf umts freischalten lassen, oder ggf. neue umts-sim-karten anfordern...
    3. richtig, das iPhone der 1. Gen. (also das sog. 2G) empfängt kein umts...ergo, nur gprs (der kreis "o" oben neben dem provider), oder edge (das "E" oben neben dem provider).
     
  6. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Das heißt dann also, dass es keinen Sinn macht, meine Karte für UMTS freischalten zu lassen, oder? Wenn ich das eh nicht empfangen kann, dann wirds doch auch keine Auswirkungen auf die Störgeräusche haben, oder?
     
  7. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    richtig...du kannst deine eplus sim-karte freischalten lassen, hat aber keinerlei auswirkungen auf dein iPhone 2G.
     
  8. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Gut dann werd ich wohl mit den Geräuschen leben müssen ;)
    Schon komisch, da ja bei EPlus wirklich weniger Sendeleistung besteht.

    UMTS kann also nicht die Lösung sein, mein iPhone 2G hat mit der o2-Karte auch nicht für solche Geräusche gesorgt...
     
  9. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ja leider...ich denke es gibt aber schlimmeres ;)
     
  10. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Ja klar.. Sofern ich jetzt nicht total verstrahlt werde ist das schon okay.
    Das gibt einem halt ein ungutes Gefühl, wenn die Strahlung auf einmal so deutlich wird. Dachte halt die wäre nun viel stärker.
     
    #10 gateway_2_hell, 21.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.09
  11. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Aber was hat sich denn nun verändert? Ich kann mit dem 2G ja nur das GSM-Netz nutzen... Muss also daran liegen, dass ich vorher im D-Netz war und jetzt im E-Netz, oder?
     
  12. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Mach dir bitte um die Sendeleistung keine Sorgen.
    Das Handy sendet so stark wie nötig, so schwach wie möglich.
    Du willst doch auch telefonieren können.
    Und ePlus sowie o2 senden üblicherweise im E-Netz.
    Aber mach dir keine Sorgen. Deine Mikrowelle, dein Router, deine Stromkabel, jedes elektrische Gerät sendet elektromagn. Wellen (und nicht Strahlung!) aus.
     
  13. luke-r2d2

    luke-r2d2 Antonowka

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    357
    Nicht zu vergessen die gefährlichen Strahlung, die uns Fernsehen und Radio bringt :p

    Im Ernst, es ist weder nachgewiesen, dass elektromagnetische Wellen schädlich wären, noch ist es sinnvoll (physikalisch / medizinisch) begründbar.
     
  14. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ooops
    also...da würde ich jetzt nicht so pochen darauf.
    es gibt sehrwohl studien, die derartiges beweisen.
    leider werden sie aber nicht berücksichtigt, weil danach immer gleich zig studien in auftrag gegeben werden, die das gegenteil beweisen.

    da regiert wieder einmal die macht des geldes.
     
  15. AndyH

    AndyH Carola

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    115
    Welche Studie meinst Du? Ich kenn nur eine mit Ratten, die unter Handy-Strahlung höhere Anfälligkeit für Krebs zeigten. Da wurde vor einiger Zeit berichtet, dass die gefaked war.

    Is ja auch egal, zum Thema: Ich denk mal, dass das damit zusammen hängt, dass D- und E-Netz in unterschiedlichen Frequenzbereichen funken.
     

Diese Seite empfehlen