1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ergänzung zum MacBook?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von HPR, 21.12.08.

  1. HPR

    HPR Allington Pepping

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    195
    Hallo,

    habe seit ca. 2 Jahren das weiße MacBook mit 2 GB Ram und 80GB Festplatte und bin sehr zufrieden. Am MacBook betreibe ich noch einen Eizo S2111W als externen Monitor, da ich Hobbyfotograf bin, desweiteren eine 80GB externe Platte. Dieses wunderschöne Hobby der Fotografie teile mit mit meiner Frau und der Wunsch nach einem eigenen Mac wird immer lauter. Jetzt stehe ich vor der Frage, wie kann ich sinnvoll ergänzen? Das neue MacBook oder vielleicht einen iMac? Ich bin total verunsichert. o_O
    Vielleicht bekomme ich ja den Ein oder Anderen Tipp hier im Forum. Bisher wurde mir ja immer geholfen. ;)

    Lieben Gruß
    Hans-Peter
     
  2. Suboptimal

    Suboptimal Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.07.08
    Beiträge:
    103
    Das hängt vor allem von deinen persönlichen Bedürfnissen ab, die Wahl zwischen stationärem und mobilem Rechner ist doch eher eine Grundsatzentscheidung und jeweils mit gewissen Einschränkungen verbunden.

    Wenn dein alter Laptop auch weiterhin genutzt werden soll, würde ich eher einen iMac empfehlen. Gerade für Bildbearbeitung ist der größere Monitor und das Plus an Rechenleistung sicherlich interessant. Dazu kommt noch die bessere Auswahl an Schnittstellen (Firewire 800) die beim neuen MacBook leider eingespart wurden.

    Wenn du allerdings mit deiner jetzigen Kombination mit externem Bildschirm zufrieden bist, könnte durchaus das neue MacBook auch eine Alternative sein.

    Wie gesagt, es hängt hauptsächlich von deinen Anforderungen ab.
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Kommt nur auf deine Nutzungsgewohnheiten an:
    - Reicht dir die Leistung deines aktuellen MBs? Wenn ja dann reicht dir auch die Leistung des neuen MBs.
    - Möchtest du wieder einen externen Monitor zur Bildbearbeitung anschließen? Wenn ja, dann benötigst du keinen iMac hinsichtlich der Monitorgröße (wobei du dich informieren solltest ob der Monitor des iMacs deinen Ansprüchen hinsichtlich Bildbearbeitung entsprechen würde)
    - eine entscheidende Frage: Wie wichtig ist dir Mobilität?
    - und zu guter Letzt: brauchst du FW? Das Macbook hat nämlich keinen FW Port!

    Da du ja geschrieben hast, dass du mit deinem momentanen System zufrieden bist, sollte jeder aktuelle Mac leistungsmäßig genügen. Wenn du mobil sein willst nimm ein MB, ansonsten denke über den iMac nach (va. über das Display). Wenn es dir genügt (wobei es Unterschiede zwischen dem 20" und 24" Panel gibt), dann wäre ein iMac die billigste Lösung (zumindest ein 20" Modell, beim 24" ist es natürlich abhängig vom Preis des externen Monitors).

    Übrigens sollen im Jänner neue iMacs erscheinen, da bekommst du dann vermutlich mehr Leistung für dein Geld!
     

Diese Seite empfehlen