1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Erfahrungswerte: IMac-Preise nach Produktüberarbeitung?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Äpplewoi, 24.03.08.

  1. Äpplewoi

    Äpplewoi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen,

    hoffe das ich im richtigen Forum bin.
    Ich (z. Zt. noch kein Mac-Nutzer) plane den Kauf eines IMac's und habe mir das kleine :), aktuelle 20'' Modell ausgesucht. Für meinen Einsatzbereich (eMail, surfen, Musik streamen, ab und an etwas Bildbearbeitung und mal nen Brief) scheint die Leistung völlig ausreichend zu sein. Habe mich deshalb auf Ausgaben von ca 1.200 € eingestellt.
    Momentan bieten ja bekannterweise einige Händler, der Refurbished-Shop etc. die IMac's etwas günstiger an (neue IMacs in den nächsten Wochen?), so dass sich da ein paar Euronen sparen lassen.

    Nun meine Frage:
    Wie war das denn in der Vergangenheit, wenn "überarbeitete" Geräte / Produktlinien auf den Markt gekommen sind? Ist der Preis dann konstant geblieben, oder in die Höhe gegangen? Gibt es da Erfahrungswerte?

    Überlegung:
    Angenommen es kommt ein neuer, überarbeiteter, leistungsfähigerer IMac mit 20" auf den Markt, der dann aber von der UVP teurer als das jetzige Einstiegsmodell ist, so wäre es für mich eine Überlegung wert, noch ein vergünstigtes "Auslaufmodell" zu erstehen.
    Ich weiß, viel hätte wäre wenn und aber.

    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Äpplewoi
     
  2. Dr. San

    Dr. San Querina

    Dabei seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    182
    Normaler weiße steigt der Preis nicht an. Entweder bleit der Preis konstant und und man würde mehr Leistung pro € bekommen oder der Preis singt sogar. Das Letzter tritt jedoch nicht also oft auf.

    Wie du vielleicht weißt wird von den Gerüchten her bald ein überarbeiteter iMac auf den Markt kommen. Deswegen würde ich jetzt noch keinen iMac kaufen, lieber 1-4 Wochen warten und dann einen noch Leistung fähigeren Mac erhalten.

    PS: Herzlich Willkommen bei Apfeltalk!
     
  3. kleiner_Sven

    kleiner_Sven Starking

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    216
    ich würde auch noch ein wenig abwarten, teurer wird der imac nicht mehr..., wenn Du Dir jetzt z.B. die Preise für das "alte" Macbook pro anschaust (Auslaufmodelle z.B. bei Amazon), dann fallen die Preise eher noch...
     
  4. LargoLaGrande

    LargoLaGrande Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.03.08
    Beiträge:
    10
    Exakt dasselbe Probleme habe ich momentan auch.

    Ein Händler in Saarbrücken meinte, dass ich vielleicht noch warten sollte, da es sehr wahrscheinlich ist, dass die iMacs mehr Aussattung bekommen. Er würde zurzeit auch keine ordern, da er selbst abwarten möchte.

    Wirklich schade.. ich hätte gerne schon einen für das Wochende mitgenommen und hatte mich so gefreut. Jetzt heißt es wohl erstmal warten und kräftig spekulieren.
     
    #4 LargoLaGrande, 03.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.08
  5. M@th3w

    M@th3w Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    309
    Darf ich fragen welcher Händler in Saarbrücken das ist?
    Will mir auch schnellst möglich einen iMac kaufen und kann das Update garnichtmehr erwarten.
    Wenn ich den Mac vor Ort abhole, spare ich nochmal paar Tage am Versand;).
    Wollte aber die 500GB Platte drinnehaben, weiß du zufällig ob der Händler das auch "upgraded" oder geht das nur über den Applestore?
     
  6. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ein Händler kann das glaube ich auch...der muss es aber auch bestellen.
     

Diese Seite empfehlen