1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erfahrung mit LaCie Mini Hd & Hub

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von derJan, 02.03.06.

  1. derJan

    derJan Gast

    Hallo!
    Hat zufällig schon jemand hier im Forum Erfahrungen mit der neuen LaCie Mini Hd & Hub Kombination gesammelt? Die ist laut Pressmittelung am 4.1.2006 rausgekommen und ist irgendwie nur spärlich in Deutschland erhältlich.
    Mich würde vorallem interessieren wie die sich geräuschmäßig verhält. Schick sieht sie ja aus :).
    Ansonsten überleg ich den Iomega MiniMax zu kaufen. Der einzige Nachteil ist nur die 2 MB Cache. Die LaCie Festplatte hat 8 MB Cache zu bieten.

    Ups: beim genauen durchlesen der Pressemittelung hab ich folgendes gefunden: "... vorbestellt und ab dem zweiten Quartal 2006 über das Fachhändlernetz von LaCie bezogen werden ...". Das würde natürlich erklären warum bisher wenig darüber zu finden ist :-c ... obwohl einige Shops die schon anbieten o_O.

    Gibt es evtl. doch schon jemanden der mit dieser netten MacMini-Erweiterung "spielen" durfte?

    Jan
     
  2. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
  3. derJan

    derJan Gast

    Hallo Marco.
    Ich hatte dein Post schon gelesen, allerdings wegen dem Plastik und der unpassenden Farbwahl zum MacMini zurückgeschreckt. Außerdem habe ich die Hoffnung das die fertige Lösung evtl besser aufeinander abgestimmt ist (Lautstärke und Wärmeentwicklung) als ein "Selbstbauset". Oder täusche ich mich da?
    Ich hatte bis vor kurzem eine LaCie d2 Extreme 250 GB im Einsatz, diese allerdings an einen Verwanten verkauft, da ich es leid war nur 2 USB und kein Firewire Gerät mehr am MacMini betreiben zu können. Außerdem passte die auch nicht so gut zu dem kleinen :p. Mal schauen wann die Verfügbarkeit der LaCie Mini HD und Hub besser wird.

    Jan
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    am LaCie Teil stören mich vorallem die seitlichen Anschlüße von FW und USB. Damit ist gleich an 3 Seiten die Optik zum Teufel.

    Das MacPower Teil kriege ich die Tage zur Ansicht. Entscheidend wird da die Lautstärke des Lüfters sein. Alles was über in mini-gleiches Flüstern rausgeht wird zum k.o. Kriterium.

    Gruß Stefan
     
  5. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Ich bin damit recht zufrieden und habe mich nur aus Kostengründen (Preis/Leistung) dafür entschieden und werde mir noch ein zweites,baugleiches Gehäuse kaufen.;)

    Die Mini Max sieht schon recht stabil aus,aber ich habe nicht so gute Erfahrungen mit La Cie gemacht und find die halt nur ein bißchen teuer.:innocent:
     
  6. derJan

    derJan Gast

    Moin,
    ich finde am LaCie Gerät gerade gut, dass man an der Seite USB-Anschlüsse hat, da mein Mini ziemlich dicht an der Wand steht und ich da nicht so gut rankommen kann.

    @stk: würd mich freuen wenn du mal Berichtest wenn du die Lautstärke der MacPower Gerätes getestet hast. Was willst du denn für eine Festplatte reinstecken?

    Jan
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    hier liegt schon eine Samsung SV1203N - 120 GB weil für mitwachsendes Backup absolut ausreichend, 5400 rpm weil sehr leise.

    Der mini an den das Teil angeschlossen werden soll steht als Server auf dem Schreibtisch (zusammen mit einem zweiten mini als Arbeitsplatzrechner) bei einem Kunden. Die aktuell dran hängende Formac-HD ist so unerträglich laut gegen die beiden minis das da jetzt Abhilfe geschaffen werden muß.

    BTW: zuvor war dort ein G4/400 im Einsatz, der alles locker übertönte. So ändern sich die Ansprüche ;).

    Gruß Stefan
     
  8. derJan

    derJan Gast

    Moin,
    eigendlich garnicht mal so schlecht die Idee mit einer 5400 Platte. Mal gucken was es da so gibt. Oder ich warte einfach bis es die LaCie gibt o_O:innocent:
    Was hattet ihr denn für schlechte Erfahrungen mit LaCie? Zu teuer oder schlechte Qualität?
    BTW: Hatte eben das erstemal meinen MacMini auf und bin begeistert wie leicht es geht (wenn man sich erstmal überwunden hat bis zum "Ploppsound" zu gehen ;)) :-D

    Schönen Freitag noch
    Jan
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    so, habe eben das Teil beim Kunden in Betrieb genommen. Aktuell läuft gerade ein umfängliches Backup darauf und zu hören ist genau: Null-Komma-Null!

    Das MacPower-Gehäuse verfügt über eine temparaturgeregelten 40 mm Radiallüfter, der wahlweise per Dip-Switches auch auf Dauerbetrieb low/high geschaltet werden kann. Low ist er vernehmbar aber gerade noch erträglich, im High-Dauerfeuer würde ich ihn nur unter der Haube oder im Schrank betreiben wollen. Das ist kein wirklicher Fortschritt gegenüber dem bisherigen Formac-Gehäuse (wobei die Konstruktion eh ein Griff ins Klo ist: passives Netzteil aber ein 25 mm Lüfter für das riesige HD-Gehäuse :oops:). Zusätzlich wird die Platte über Kopf (platinenseite oben) in ein Alugestell montiert das nach unten als Heatsink ausgeführt ist, so daß Abwärme der Platte zusätzlich passiv abgeleitet wird.

    Durch die verbauten 5400 rpm-Platte Samsung, die einmal des nächtens beim Backup zum Leben erwacht, erwarte ich eigentlich das der Temparatursensor eher arbeitslos bleiben sollte. 5400er Platten gibt es auch mit größeren Kapazitäten (bis 300 GB, wimret) als die 120 GB die ich verbaut habe.

    Zum Lieferumfang des Gehäuses zählen neben dem Gehäuse selbst noch das passive Netzteil, je ein kurzes USB 2.0- und ein 6poliges FW400-Kabel. Der Deckel des Gehäuses (weißes Plastik) schaut etwas lumpig aus, aber wenn der Mac mini draufsteht, sieht man das zum Glück nicht mehr. Dafür fällt dann die etwas unterschiedliche Farbgebung des Gehäuseplastiks im Vergleich zum (helleren) Alu des minis auf :(.

    Das MaxPower-Gehäuse entspricht übrigens vollständig dem Iomega-Teil, das offensichtlich nur gelabelt ist. In meinen Augen ist das Teil eine klare Kaufempfehlung!

    Gruß Stefan
     
  10. derJan

    derJan Gast

    Moin stk.
    Danke für deinen ausführlichen Testbericht :)
    Interessant das MacPower und Iomega praktisch das selbe Gehäuse verwenden. Komischerweise finde ich auf der Iomega Homepage keine Angaben zu Cache und Geschwindigkeit der integrieten Festplatte o_O.
    Ich denke es wird dann das MacPower Gehäuse mit einer schönen leisen 5400 Platte werden :)
    Jedoch werde ich erstmal auf das 2. Quartal '06 und die angekündigte LaCie Combo warten - ist ja nicht mehr so lange hin :-D

    Merkt man eigendlich die 2 MB Cache der 5400 Platte die du verbaut hast? Wirkt sich das sehr auf die Übertragungsgeschwindigkeit aus?

    Ich wünsch euch allen ein schönes (verschneites) Wochenden!

    Grüße aus dem schneeweißen Norden
    Jan :)
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wie gesagt: das Teil läuft als Backup-only Lösung. Da ist der Cache so was von powidl. Eines nur noch: was ich von meinem Lieferanten gehört habe sollen Quantumplatten aufgrund ihrer etwas eckigen Ausführung nicht in das Gehäuse reinpassen! In der Tat ist das alles sehr eng in dem Teil und der Bodenausschnitt für den Heatsink ist so präszise geschnitten, das schon die kleinste Verkantung verindert das die Platte ins Gehäuse rutscht. Ggf. also drauf achten, das Du die Platte zurückgeben kannst, wenn Du Schwierigkeiten mit den Einbaumaßen bekommst.

    Gruß Stefan
     
  12. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Ist bei der MacPower auch nicht anders.
    Generell gilt Vorsicht beim Einbau,ganz schön filigrane Konstruktion so nen Festplattengehäuse.
     
  13. derJan

    derJan Gast

    Hallo Marco, Hallo stk.

    Danke für eure Tipps. Werd mich demnächst entscheiden und dann hier mal berichten.
    Leider hatte ich vergessen auf euere Posts zu antworten und bin eben mal wieder beim druchstöbern draufgestoßen :innocent:

    Jan
     
  14. LaCie mini HD & Hub - 500 GB, 7.200 rpm

    Hallo zusammen,
    ich überlege mir, oben genannte Festplatte zu kaufen. Doch leider gibt es im Moment Lieferschwierigkeiten.
    Weiß jemand, warum ? Große Nachfrage, oder technische Probleme ?
    Hat jemand schon diese Platte oder eine andere im gleichen Gehäuse gesehen/gehört
    und kann über die Erfahrungen berichten ?
    Zuverlässigkeit, Geräuschentwicklung etc.

    Viele Fragen, gell? Ich freue mich über Antworten

    Gruß Jack
     
  15. Hat jemand eine LaCie mini HD & Hub - 500 GB, 7.200 rpm ?

    Wie laut ist der Lüfter ?
    In manchen Forumsbeiträgen wird LaCie's Werbeaussage "die Platte sei flüsterleise" heftig widersprochen... wie laut ist die Platte denn nun wirklich ?


    Gruß Jack
     
  16. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Wie laut oder leise auch immer, wenn Du auf Geld nicht schauen musst kauf Dir 12 von den Dingern. Andernfalls lass die Finger davon und lies andere aktuelle Threads zu dem Thema.

    Die Lieferschwierigkeiten liegen eindeutig am zweiten von Dir aufgelisteten Grund.
     
  17. Sodele...

    Danke für die Antworten.

    ... ich hab mir jetzt einfach eine ganz andere Alternative zugelegt. Nicht auf den Mini festgelegt und gleich zu haben. Western Digital My Book Premium 500 GB

    Man muß sie, wie andere schon geschrieben haben, auf einen Karton stellen, dann ist sie sehr leise, klar, ab und zu klackts mal, aber bis jetzt stört mich das nicht. Schau ja auch keine Filme über die Platte...


    Gruß Jack
     

Diese Seite empfehlen