1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

....ERDAS und ArcGis auf dem Mac...?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von bigmacfan, 31.03.08.

  1. bigmacfan

    bigmacfan Gast

    Hi,
    möchte mir ein MacBook oder MacBookPro zulegen.
    Auf diesem möchte ich dann Bootcamp installieren um Studiums wichtige Programme wie ERDAS IMAGEN und ArcGis nutzen zu können.
    Meine Frage wäre, ob das geht und ob jemand Erfahrung mit diesen Programmen auf dem Mac hat?
    Vielen Dank.
     
  2. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich nehme mal an, dass du Erdas Imagine von Leica meinst.

    Beide Programme gibt es nicht für Mac und unter Bootcamp laufen die wie auf jedem Windowsrechner auch. Daher sollte man gerade bei Arcgis häufig zwischenspeichern. Von der "Benutzerfreundlichkeit" von Erdas möchte ich gar nicht erst anfangen....
    Den Sinn dahinter diese als Student zu besitzen sehe ich irgendwo nicht so recht (vom fünfstelligen Preis mal ganz abgesehen). Ich nehme mal an, dass du in Richtung Geodäsie und Geoinformatik studiers und die Software für Hausübungen nutzen willst. Das die Software dir in den CADpools der jeweiligen Institute zur Verfügung steht, muss ich dir dann wahrscheinlich nicht sagen.
    Für den Hausgebrauch gibt es für Mac Freewarelösungen wie z.B. QGIS, die einem Teil weise weiterhelfen. QGIS kann z.B. die Dateiformate von Arcgis und Erdas lesen, so dass man die Aufgaben, die man in der Uni bearbeitet hat zu hause für die Ausarbeitung ansehen (und in Grenzen weiter bearbeiten) kann. Von Esri gibt es (kostenlos) noch den ArcReader (für Windows) mit dem man sich Arcgis Projekte ansehen kann.
     

Diese Seite empfehlen