1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EOS 350D und Mac 10.5

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von gomba, 25.12.08.

  1. gomba

    gomba Alkmene

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    30
    Moin, moin und frohes Fest,

    wer weiß wie ich die Bilder von meiner EOS 350D auf meinen iMac OS X 10.5 bekomme.
    Soweit ich weiß stellt Canon noch keinen Treiber zur Verfügung

    Gruß

    Gomba
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das geht gar nicht. Du musst die Cam wegwerfen und dir was vernünftiges kaufen.















    Oder einfach einen Kartenleser benutzen.
     
  3. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Mit dem bei der Kamera mitgelieferten Programmen (u.a. Canon EOS Utility) geht es.
    Und ansonsten einfach ein Kartenlesegerät kaufen, kostet keine 10€ und der Kameraakku wird beim Bilder rüberladen nicht leer :p
     
  4. gomba

    gomba Alkmene

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    30
    hab Utility drauf aber Capture öffnet sich nicht.
    Aber der Kartenleser ist eine Alternative. Thanx.

    gomba
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die Canon EOS 350D unterstützt (so wie die anderen EOS #D Kameras auch) keinen "USB Mass Storage Modus". Somit erscheinen sie nicht als Speichermedium am Schreibtisch. Dies ist eine Einschränkung der Kamera. Unterstützt wird PTP. (Picture Transfer Protocol)

    Der Mac kann das selbstverständlich seit vielen Jahren, die 350D ist inzwischen auch alles andere als neu.

    An Software kann man dazu das (eher schreckliche) Canon Utility verwenden, oder auch iPhoto, Aperture, Digitale Bilder (Image Capture), GraphicConverter oder eines der vielen anderen Bilderverwaltungsprogrämmchen.

    Wesentlich sinnvoller ist der Einsatz eines USB oder FireWire Card-Readers. Dieser ist in der Übertragung deutlich schneller als die direkte Verbindung zur Kamera, verbraucht den Akku der Kamera nicht, und schont die sensiblen USB Buchsen auf der Kamera.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen