1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Entpacken von Dateien

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tommes, 11.11.05.

  1. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    Hi Leute,

    also ich versuche mit meinem Power Book G4 seit ein paar Tagen eine *.sit-Datei und eine *.toast-Datei zu öffnen. Ohne Erfolg. Was zum ...muss ich tun. Stuffit Expander funktioniert nicht, Toast 6.0 scheint mir nur Datein zu komprimieren und zu brennen, aber nicht zu entpacken.

    Folgende Fehlermeldung erhalte ich, wenn ich die *.sit-Datei vom "Schreibtisch" oder "Programm-Ordner" per Doppelklick mit Stuffit Expander 10.0 zu entkomprimieren versuche:

    Achtung: Folgende Images konnten nicht aktiviert werden:
    Image: Nennung Dateiname
    Grund: Keine aktivierbaren Dateisysteme

    Bestätigung nur mit OK möglich. Was heißt das? Ist die Datei defekt, verseucht oder wer kann mir bitte einen Tipp geben? Mache ich grundsätzlich einen Fehler? (bin switcher)

    Danke im Voraus für Eure Tipps, die hoffentlich kommen,
    Grüße, Tommes
    aus www.rietberg.de
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Ersteres ist nahezu auszuschließen, es gibt praktisch keine Viren/Würmer für MacOS X "in the wild". Geh also mal davon aus, dass die Datei defekt ist. Wo hast Du sie denn her? Kannst Du sie ggf. noch einmal neu laden/kopieren?
     
  3. ...soll es angeblich Probleme gegeben haben:

    http://www.macnews.de/news/71959

    Inzwischen gibt es ein Update. Hast du das schon installiert?

    Gruß, Helmuth
     
  4. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Entweder sind die Dateien korrupt oder einfach nur mit völlig falschen Attributen versehen. Vielleicht handelt es sich gar nicht um die Dateitypen, die du vor dir zu haben glaubst. Also bräuchte es erst ein paar Infos über die Dateien. Mach mal folgendes (jeweils mit einer einzelnen Datei):

    Zunächst finde mal heraus, ob es sich wirklich um einzelne Dateien oder um Pakete handelt. Wenn im Kontextmenü des Finders der Punkt "Paketinhalt anzeigen" erscheint, dann mach das mal und teile uns mit, was sich innen drin alles findet.

    Wenn es sich aber doch um ganz normale Dateien zu handeln scheint, Terminal auf und getippt:

    dd count=1 if=DATEI of=DATEI.out

    Für DATEI setzt du jeweils den vollen Unix-Pfad und Namen der Datei ein. Das geht am einfachsten, indem du an den entsprechenden Stellen einfach die Datei aus dem Finder in des Terminalfenster ziehst und dort fallen lässt.
    Das '.out' tippst du dann beim zweiten mal einfach noch manuell hintendran.
    Die fertige Zeile müsste dann also zB so aussehen:

    dd count=1 if=/Users/willi/Desktop/Problem.sit of=/Users/willi/Desktop/Problem.sit.out

    Das ganze kopiert nur den Anfang der Dateien und speichert ihn in einer kleinen extra Datei, die du bitte mal hier (oder sonstwo) zum Download reinstellst. (gezippt bitte, damit es keine Probleme mit der Forensoftware gibt!)

    Dann kann man dir vermutlich auch sagen, um welchen Dateityp es sich *wirklich* handelt - und wie weiter vorzugehen sei.
     
  6. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    Hi,

    wie schalte ich denn iPv6 im Network ab - finde ich leider nicht, sorry.

    Tommes
     
  7. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    ....hat sich erledigt, das habe ich gefunden und hingekriegt, versuche das Entpacken jetzt noch einmal....

    Tommes
     
  8. Mainzelmaennsche

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    2.478
    Toast-Dateien kann man entpacken, indem man in Toast auf "Kopie" geht und im Drawer (das Schubladenfenster, das man ein- und ausfahren lassen kann) auf Image-Datei klickt.
    Dann einfach die Datei ins Fenster ziehen und es erscheint der Knopf "mounten". Voilà!
     
  9. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    Hi Mainzelmaennsche,

    Toast antwortet auf die vorgeschlagene Aktion: Could`t complete the last command because of a Mac OS Error. Result Code = -39
     
  10. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    Hi waXen,

    hab ich genau so gemacht - hat`s aber leider nicht gebracht. Was fällt dir noch ein?

    Tommes
    die Hoffnung stirbt zuletzt
     
  11. DonSimon

    DonSimon Gast

    kann man eigentlich .rar bzw .zip dateien in OS X entpacken?
     
  12. Tommes

    Tommes Fuji

    Dabei seit:
    04.11.05
    Beiträge:
    37
    Hey Kollege,

    was glaubst Du diskutieren wir hier gerade mit dem Programm Suffit Expander 10.0? Lies die vorangegangene Diskussion und die enthaltenen Verweise und du bist geholfen!

    Tommes
    die Hoffnung stirbt zuletzt
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    *.zip-Dateien entpackt der Finder per Doppelklick.
    Ebenso wie *.z, *.gz, *.tar, *.tgz, *.tbz, *.tbz2, *.bz, *.bz2, *.cpio und *.cpgz

    Falls er die Datei nicht erkennt: Zuständig ist das Hilfsprogramm
    /System/Library/CoreServices/BOMArchiveHelper.app

    *.rar entpackt kostenlos UnRarX
     
  14. DonSimon

    DonSimon Gast

    sry, als ich das gepostet ahtte, hatte ich keine zeit ds noch zu lesen :innocent:

    danke für den hinweis!
     

Diese Seite empfehlen