1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Endlich LCD TV und vllt bald noch ein MacMini?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von El Wray, 01.02.10.

  1. El Wray

    El Wray Idared

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    heute hab ich mir endlich einen 32" LCD TV von LG gekauft. Um genau zu sein den LG LF 2500 32"... dazu kam noch ein HDMI Kabel damit ich endlich mal meine Xbox 360 auskosten kann... - ging mit der alten Röhre nicht die eh den geist seit 1 Monat aufgegeben hat -.
    So hab nur noch kurz eine Frage zu den TV... da ist ja DVB-T & DVB-C Tuner intriegiert... nun verstehe ich nicht was das genau ist und ohne dass ich das Kabel für die Antenne reinstecke empfange ich auch nichts!? Das dient doch dazu um Programm zum empfangen oder?! Wohne in Hamburg da sollte sowas ja kein Prob sein.

    So da ich nach mein iPhone auch noch gerne weiter richtung Apple will... sollte bald ein Mac her. MacBook (Pro) brauch ich nicht wirklich da ich kein Student bin oder so und um meine emails zuchecken und mal kurz was googlen und MSN in der Bahn reicht mir mein iPhone vollkommen.
    So als nächstes kommt dann ein iMac... dann auch eher 21,5", würde mir reichen und auch die kleinste ausstatung da ich wirklich nur Surfe, MSN, Emails, YouTube, iTunes, und Office Dokumente bearbeite, fürs spielen hab ich ja meine Xbox 360... naja okay vllt ein wenig mal ins bearbeiten von Fotos reinfuchsen um vllt paar Bilder aufzubessern... aber hab ja außer mein iPhone keine Cam- erstmal-... aber da ich mir auch in naher Zukunft eine gute DigiCam zulegen will und ab und an im Ausland bin und mit Freunden in anderen Städten Deutschlands, wäre es schön auch mal etwas die Bilder zu bearbeiten, das schafft doch jeder verfügbare Mac oder?! Der iMac kostet aber auch wieder 1100€ ... ich tendiere ja zur Zeit zum MacMini! das wären 550€ plus Magic Mouse und Keyboard 140€, so um den MacMini mit mein Fernsehr und/oder?! meinen LCD Monitor zu verbinden brauch ich ja diese Adapter oder sind diese schon im Lieferumfang enthalten? Ja okay sehe grade "Mini-DVI-auf-DVI-Adapter" ist enthalten... gut was kann ich damit machen?! Ich bin da iwie zu doof drinne mit diesen anschluss namen usw. Das wären (nur) 690€, mit dem Preis und vllt noch paar € für Adapter oder Sonstiges vllt noch eine externe Festplatte, weil 160GB ja nicht soviel ist - aber wenn man bedenkt das mein PC nur 18GB hat... kann ich mich sehr gut anfreunden mit dem Preis.
    Der Mac mini sollte aufjedenfall mit meinen LCD Monitor verbunden sein... nun wäre es auch toll diesen mit mein LCD TV zuverbinden ohne viel umstecken zu müssen! Was noch genialer wäre während ich übern Monitor Surfe und bei MSN schreibe... auf mein TV YouTube Videos anschauen zukönnen- so rüberziehen hab das letztens bei ein Freund gesehen der hat das von sein PC mittels PS3 auf sein TV gezogen-!!!

    Wäre toll wenn wir hier meine Fragen zusammen beantworten können! Und über weitere Ideen oder Vorschläge, was ich alles Tolles machen könnte/kann, freu ich mich.

    Vielen danke und euch allen noch einen schönen Abend!

    Nachtrag: Kann man eigentlich selbst, beim mini, den Arbeitsspeicher aufrüsten?!
     
  2. mrblonde

    mrblonde Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.01.10
    Beiträge:
    7
    servus, bei mir ists genau anders rum. Hab nen Mac mini und plane mir nen LCD-TV anzuschaffen, um das Kästchen als Wohnzimmer-Mac einzusetzen. ;)
    Der Mini verfügt über nen Mini-Displayport. Mit nem Adapter von Mini-Displayport auf HDMI kannst du deinen TV per HDMI anschließen (z.B. der hier: http://www.amazon.de/Adapter-mini-Displayport-HDMI-weiß/dp/B002L4ETO6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1265131330&sr=8-2 )
    Damit kannst du aber nur das Bildsignal übertragen. Der Sound geht bei mir eh direkt per optisches kabel an den Receiver meines Soundsystems. Damit dürften dann alle Wünsche erfüllt sein.

    Den Arbeitsspeicher kann man aufrüsten, das einzige Problem ist das Öffnen des Gehäuses - das soll etwas friemelig sein (habs selber aber noch nicht gemacht)
     

Diese Seite empfehlen