1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfehlung für externe Festplatte (für MacOS Datensicherung ohne Stress)

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Achim74, 28.12.08.

  1. Achim74

    Achim74 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    399
    Hallo !

    ich habe eine Bufallo-Netzwerkfestplatte und mit dieser Probleme beim Sichern meines Benutzeraccounts (zu lange Dateinamen siehe hier: http://www.apfeltalk.de/forum/lange-verzeichnis-dateinamen-t186924.html). Ich kann bei dieser Platte auf das Dateisystem keinen Einfluss nehmen.

    Könnt Ihr mir eine Empfehlung für eine gute und günstige Platte abgeben:


    • 1TB mit MacOS Dateisystem formatiert
    • Time Machine kompatibel
    • Firewire 400/800 Anschluss
    Ich möchte keinen Stress mehr mit der Sicherung haben. Time Capsule würde mir natürlich gefallen aber 450 EUR für ein TB ist mir zu teuer. Die Hälfte wäre ok.

    Viele Grüße
     
  2. Achim74

    Achim74 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    399
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    TimeMachine arbeitet meines Wissens problemlos mit externen FW-Platten.
    Ich selbst habe die WD Mybook Studio Edition 1 TB per FW800 angeschlossen und bin sehr zufrieden, vor allem da sie leise ist und sich zusammen mit dem Mac an- und wieder ausschaltet.
    Davor hatte ich eine 300GB FW400-Platte von Plus: Ging auch, war aber auf Dauer zu klein.
     
  4. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Hepp, zu langsam...
    Die Platte (bzw. Doppelplatte (2x500 GB)) ist direkt für MacOS formatiert. Es liegt eine CD mit einem RAID-Treiber dabei.
    Man kann sie auch unter Windows betreiben, muss sie dafür nur noch entsprechend formatieren. Was mich an der Platte stört ist, dass ich (unter Win XP) noch keinen Kniff gefunden habe, beide Platten getrennt anzusprechen.
    Ich kann das Mybook nur empfehlen. Ärgerlich an meinem 2007 MBP ist allerdings, dass es nur einen FW800er-Anschluss hat. Bei zwei Platten muss man entsprechend wählen.
    Gruß
    Andreas
     
  5. Achim74

    Achim74 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    399
    Danke für die Infos. Ich denke ich entscheide mich für die WD.

    Kennt Ihr auch eine gute Alternative für ein NAS ? (mit den selben Kriterien - bis auf TimeMachine)
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Zu dem Preis der WD -fürchte ich- gibt es keinen flotten NAS-Speicher. Irgendwas ist immer langsam, sei es die Platte (bei manchen Seiten kannst Du gar nicht sehen, was verbaut ist), mal ist es der LAN-Anschluß, der trotz Gigabit nicht aus den Füßen kommt. Auch gibt es wohl in der NAS-Software noch Macken.
    Aber schau mal unter Geizhals.at/www.heise.de/preisvergleich. Hier kannst Du entsprechend sortieren (Größe, Preis, Anschluss).
    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen