1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Empfehlung externe HDD

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von kayone, 19.10.07.

  1. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    Hallo!

    Ich begebe mich grade auf die Suche nach einer Externen Festplatte da bald vielleicht mein iBook;) kommt und es nur 10gb Speicher hat. Sollte so 120gb oder was weniger haben... sollte vorallem schnell und auch robust sein, will sie öfters mal zu Freunden nehmen Musik draufziehen etc.
    Und sie sollte am Mac und am Win laufen!

    Danke
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    also ich würd eine mybook platte nehmen mit 500gb (120 hat man ja in ner stunde voll:D) die kostet auch nicht mehr so viel. sonst schau einfach mal auf amazon. wenn du sie auf fat32 formatierst kannst du sie auf jedem betriebssystem verwenden
     
  3. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
  4. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
  5. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    naja wenn du eine bekanntere marke hast kannst du nichts falsch machen, da es bei festplatten jetzt nicht so die großen qualitätsunterschiede gibt.
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Da die Platte sowohl am Mac als auch am PC laufen muss empfehle ich einen NAS.

    Kostet in der Anschaffung etwas mehr, bietet aber entschieden mehr Komfort, Sicherheit und vor allem Flexibilität.
     
  7. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    die oben genannte western digital elements platte (99euro bei amazon) ist heute bei mir eingetroffen. hab sie am imac. so bald leopard da ist wird sie für time machine genutzt. hab sie schonmal mit dem tiger formatiert (GUID tabelle, 2 Partitionen, eine für time machine und eine für daten)

    macht bisher nen guten eindruck. hab aber noch so gut wie nix damit gemacht.

    laut ist sie aber nicht, sie geht schlafen, wenn der mac schlafen geht, geht auch schlafen, wenn sie lange nicht gebraucht wird. die geschwindigkeit kann ich noch nicht einschätzen. vergleichen werd ich es erst morgen oder mittwoch wenn leopard läuft. am ibook werkelt dann ne firewire400 la cie hd und am imac die WD usb 2.0..bin gespannt. zu sichern gibts ungefähr die selbe datenmenge!
     
  8. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    OK also ich bin auch auf der suche nach einer externen Festplatte, aber ich brauche ungefähr 1,5tbs. Ich habe recht günstige von Lacie gesehen, aber ich habe nur schlechtes über Lacie gelesen. Daher will ich wissen sind sie tatsächlich so scheisse? Wenn ja was könnt ihr mir empfehlen was Preislich ähnlich ist und auch über solche Speicherkapazitäten verfügt? Ich habe ein MyBook von WD mit 500gigs, aber mit Leo brauche ich ne richtig fette Platte mit eben 1,5terras.
    Danke
    Gruss
    Cédric
     
  9. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Ja, das scheint mir auch die bessere Alternative zu sein.

    Ich bin hier mit meiner 400GB Trekstor DataStation maxi z.ul mehr als zufrieden.

    gruß
     
  10. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Sagt mal wenns um Arbeitsspeicher geht dann wird hier im Forum immer gerne DSP empfohlen, beim stöbern hab ich da nun auch Externe Firewire Platten gesehen, hat damit vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht ob die was taugen?
     

Diese Seite empfehlen