Emoji Version 11.0 - Neue Kandidaten für 2018

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.181
Emoji Version 11.0 - Neue Kandidaten für 2018



Egal ob Sinn oder Unsinn - Emojis erfreuen sich größter Beliebtheit. Apple setzte dem Thema mit den neuen Animoji im Zusammenhang mit dem iPhone X die Krone auf. Jetzt gibt es einige neue Kandidaten für 2018, die auch in iOS und macOS Einzug halten könnten.

Generell werden Emojis vom Unicode Konsortium abgestimmt. Aktuell gibt es eine Liste zahlreicher neuer Darstellungen, die jetzt in den Test gehen. Sofern dieser erfolgreich ist, werden sie als Emoji Version 11 im ersten Quartal des nächsten Jahres verabschiedet. Traditionsgemäß werden die meisten Hersteller, so auch Apple, diese dann in ihre Systeme integrieren.
Emoji Version 11.0 - Details


Neu hinzukommen wird so eine Piratenflagge, ein Schwan oder auch ein Cupcake. Zudem gibt es einige neue Frisuren bei männlichen und weiblichen Darstellungen. Auch rote Haare wird es geben. Neuigkeiten gibt es auch im Hinblick auf die Richtungen: Emojis die bisher beispielsweise von rechts nach links liefen, können dann auch die Gegenrichtung einnehmen.

Via Emojipedia
 

Synoxis

Echter Boikenapfel
Mitglied seit
09.06.09
Beiträge
2.342
Finde ich ja gut das hier immer erweitert wird und auf alle Bedürfnisse eingegangen wird.
 

drshox

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
05.06.17
Beiträge
119
Ja genau - sehr wichtig... obwohl ich sehe das alle Gender noch nicht berücksichtigt wurden.
 

10tacle

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
10.06.11
Beiträge
2.764
Also einen Helikopter kann ich bei mir schonmal sehen. Welche der restlichen 87 "Geschlechter" fehlen denn noch?
 

iDesign

Gascoynes Scharlachroter
Mitglied seit
16.12.10
Beiträge
1.544
Ich habe diese Tastatur bereits vor einiger Zeit auf meinem Smartphone entfernt. Die jüngsten Updates (seit 2015) kann man eigentlich nur noch als fragwürdig bezeichnen.

Man glaubt scheinbar, man müsse jede Ethnie, jede Religion, jede sexuelle Ausrichtung und jedes Geschlechtsempfinden in Form eines Emojis ausdrücken können. Das ist aber natürlich grober Unfug. Denn trotz zahlreicher Updates werden noch immer nur ein Bruchteil der Religionen abgebildet oder nur ein Bruchteil von Geschlechtsempfindungen.

Eine solche Sammlung von Emojis kann meiner Meinung nach auch gar nicht dem Anspruch gerecht werden, jede Interessengemeinschaft und jede Minderheit abzubilden. Diesen Anspruch muss sie auch nicht gerecht werden. Denn das gleichberechtigte Zusammenleben, das Respektieren und Akzeptieren anderer Religionen oder andere sexueller Ausrichtungen wird damit nicht erreicht. Ich glaube auch nicht, dass dieses mittlerweile überfüllte Sammelsurium von Emojis auch nur in irgendeiner Weise dazu beiträgt.

Möglicherweise fördert es gar das Gegenteil. Denn beispielsweise das Abbilden einer muslimischen Frau mit Kopftuch bedient die Vorstellung eines Stereotypes. Tatsächlich gibt es hunderttausende muslimische Frauen, die das Kopftuch nicht tragen. Welches Emoji steht für sie zur Verfügung?

Man sieht also: Die jüngsten Updates sind fragwürdig. Strenggenommen sogar diskriminierend?
 
Zuletzt bearbeitet:

saw

Landsberger Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.247
Tatsächlich gibt es hunderttausende muslimische Frauen, die das Kopftuch nicht tragen. Welches Emoji steht für sie zur Verfügung?
Welches emoji steht einer katholischen Frau zur Verfügung?

Von mir aus, gibt es irgendwann mal 1 Million von den Teilen, stört mich absolut nicht.
Einzig die Möglichkeit, bestimmte emoji ausblenden zu können, am liebsten ganze Gruppen wie z.B. Flaggen etc. würde ich mir wünschen.
 
  • Like
Wertungen: Martin Wendel

frizzo

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
13.09.10
Beiträge
1.703
Welches emoji steht einer katholischen Frau zur Verfügung?

Von mir aus, gibt es irgendwann mal 1 Million von den Teilen, stört mich absolut nicht.
Einzig die Möglichkeit, bestimmte emoji ausblenden zu können, am liebsten ganze Gruppen wie z.B. Flaggen etc. würde ich mir wünschen.
WORD! Genau so sehe ich das auch! ich finde die Erweiterung der Sammlung super aber wie mein Vorredner schon schreibt wäre es super wenn man das ein oder andere oder sogar ganze Gruppen ausblenden könnte
 

saw

Landsberger Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.247
Bis wir die Million voll haben, nutzen Handys eh keine internen Speicher mehr, sondern lagern die Daten in unseren Großhirnrinde aus. Sozusagen owncloud 4.0
 

frizzo

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
13.09.10
Beiträge
1.703
Bis wir die Million voll haben, nutzen Handys eh keine internen Speicher mehr, sondern lagern die Daten in unseren Großhirnrinde aus. Sozusagen owncloud 4.0
HAHAHA die aktuelle owncloud is aber jetzt bei den meisten schon völlig überlastet und auch die Rechenleistung der verarbeiteten Prozessoren lässt in der Regel zu wünschen übrig :D
 

TorstenW

Jonathan
Mitglied seit
23.08.15
Beiträge
81
Nun stachelt man das Unternehmen weiter an, mit neuen Emojis...schnelle, akkusparende und sichere Software braucht der Nutzer!
 

frizzo

Saurer Kupferschmied
Mitglied seit
13.09.10
Beiträge
1.703
Nun stachelt man das Unternehmen weiter an, mit neuen Emojis...schnelle, akkusparende und sichere Software braucht der Nutzer!
Haha das mit den Emojis ist doch gar keine Aufgabe von Apple.. das läuft doch extern und am Ende wird nur der Unicode angepasst oder!? Also das läuft bei denen so nebenbei wie bei McDonalds das einpacken der Soßen :D