Emails vom Iphone löschen - 30.000 Emails einzeln markieren?

Dieses Thema im Forum "iOS und Co. - Achtung, hier keine neuen Themen" wurde erstellt von georg-berlin, 01.01.19.

  1. georg-berlin

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    52
    Laut Apples Support-Seite muss ich meine (mittlerweile 30.000...) Emails alle einzeln markieren, um sie zu löschen:
    https://support.apple.com/de-de/HT208661

    Eine Obergrenze für zu ladenden Emails kann man auch nicht mehr einstellen, zumindest habe ich das nicht gefunden.

    Das in diversen Hilfeportalen beschriebene Workaround
    https://tipps.computerbild.de/mobil/ios/iphone-alle-mails-loeschen-467749.html
    hat bei mir nicht funktioniert, alle Emails sind nach der zunächst scheinbar funktionierenden Prozedur immer noch da.

    Gibt es in IOS eine Funktion, um in der mails APP alle mails aus dem Account zu löschen?
    Gibt es in IOS eine Funktion, um in der mails APP als Obergrenze zB 500 oder 1000 Mails oder zB die letzten 30 oder 60 Tage anzugeben?
     
  2. u0679

    u0679 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    09.11.12
    Beiträge:
    5.780
    Im Normalfall kannst Du im Posteingang bearbeiten - alle markieren - löschen anklicken.
     
    Dx667 gefällt das.
  3. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.900
    @georg-berlin: Was für einen Mailaccount verwendest du? POP3 oder IMAP?
     
  4. georg-berlin

    Dabei seit:
    21.07.09
    Beiträge:
    52
    Danke für die Antworten! Ich hab einen POP und einen IMAP Account und konnte bei beiden "alle mails markieren" aber nicht löschen.

    Habe jetzt eine (umständliche) Lösung gefunden:

    In der App "Einstellungen" > Passwörter und Accounts das Emailaccount löschen und wieder neu anlegen:

    1. Vor dem Löschen unter Passwörter und Accounts das Emailaccount aufrufen und von den Servereinstellungen ein Bildschirmfoto machen (Ein/Austaste des Telefons gedrückt halten und sofort Hometaste drücken),

    2. Um das Account zu löschen in der App "Einstellungen" > Passwörter und Accounts für das Emailaccount den Datenabgleich auf "manuell" statt automatisch setzen (sonst lässt es sich nicht löschen). Dann löschen.

    3. Mit Hilfe des Bildschirmfotos (und des Email-Passworts) das Account neu anlegen als POP Account. Dann lädt es erstmal nur 150 Emails.

    4. Wie man auf dem Telefon eine mengen- oder zeitmäßige Obergrenze für den Emailabruf setzt, weiß ich leider immer noch nicht.
     
  5. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.262
    POP ist ja nun mal eine sehr alte E-Mail Technik.
    Der Abruf von XX Mails ist bei IMAP ja nicht mehr nötig, da immer komplett Alles synchron ist.

    Ich würde empfehlen, auch diesen POP Account auf IMAP umzustellen.
     
  6. daapfel

    daapfel Cox Orange

    Dabei seit:
    11.02.13
    Beiträge:
    96
    Servus Georg,

    bei jedem Email Anbieter kann man auch per Browser (Webinterface) auf seine Emails zugreifen. Dort kann man Regeln erstellen was mit den Emails passieren soll und alte Emails bequem löschen.

    Für mich hab ich es so gelöst, dass ich die Emails von meinem POP3 Account über meinen Apple Mail Account abholen lasse. Das lässt sich bequem auf icloud.com einstellen. Mit dem Vorteil, dass die Emails auf all meinen Geräten synchron sind.
     
    dg2rbf und implied gefällt das.
  7. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.900
    Dir ist klar, wenn du
    Unter „Einstellungen > Passwörter & Accounts“ habe ich diese Option:
    31452EE0-39FB-4B1D-AFA2-EBDE57F8172F.jpeg
     
  8. ThomasBn

    ThomasBn Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    08.12.15
    Beiträge:
    673
    Diese Option ist aber nachträglich nicht bei jedem Konto Typ vorhanden
     
  9. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.900
    Ok, bei mir zufällig dann bei allen außer iCloud. ;)
     
  10. ThomasBn

    ThomasBn Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    08.12.15
    Beiträge:
    673
    Bei mir nur beim Exchange Konto, bei keinem IMAP Konto.
     
  11. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.262
    IMAP werden mit Mail (zumindest iCloud IMAP) auch nach Bedarf geladen.
    Daher ist so eine Einstellung eigentlich unnütz.

    Das verhält sich in etwa wie „Speicher Optimieren“ bei den Fotos oder bei iCloud.
     
  12. Stenzel Jörg

    Stenzel Jörg Erdapfel

    Dabei seit:
    05.01.19
    Beiträge:
    2
    Wie werden alle E-Mails in einem Postfach gelöscht?
    Gehen Sie auf die Mail-App.
    Wählen Sie unter den Postfächern „Alle“ aus.
    Tippen Sie nun oben rechts auf „Bearbeiten“.
    Setzen Sie einen blauen Haken bei der ersten E-Mail.
    Nun erscheint unten mittig auf Ihrem Bildschirm der Befehl „Bewegen“. Drücken Sie darauf und lassen Sie Ihren Finger auf dem Display.
    Mit der anderen Hand entfernen Sie nun wieder den zuvor gesetzten blauen Haken.
    Nun können Sie den Finger von „Bewegen“ entfernen.
    Jetzt wird Ihnen die Menge der E-Mails angezeigt, die Sie bewegen werden. Wenn Sie nun auf „Papierkorb“ gehen, haben Sie alle E-Mails gelöscht.
     
    SitiSati und MukMuk gefällt das.
  13. Stenzel Jörg

    Stenzel Jörg Erdapfel

    Dabei seit:
    05.01.19
    Beiträge:
    2
    Ich habe das mal für dich getestet , es funktioniert bei mir , ist ein Bischen Tricki , aber es geht
     
  14. SitiSati

    SitiSati Ingrid Marie

    Dabei seit:
    17.06.13
    Beiträge:
    271
    GANZ GROßEN DANK
    es klappt, die Funktion "alle auswählen" -> "alle löschen" war seit iOS 11(?) eliminiert worden
     
  15. the_force

    the_force Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    20.11.09
    Beiträge:
    526
    Hallo,

    Ich nicht. Gerade bei IMAP beobachte ich sehr häufig, dass nicht korrekt synchronisiert wird und dass der Akkuverbrauch ansteigt.

    Anzumerken ist auch, dass die meisten Anbieter sinnvolle Funktionen bei IMAP aufgrund der damit verbundenen Serverbelastung abschalten (z.B. die serverseitige Suche und das Sortieren von E-Mails).

    Die meisten ernstzunehmenden Anbieter bieten heutzutage auch ActiveSync. Dann hat man den Vorteil, dass man Adressen, Kalender und Notizen auch gleich mitsynchronisieren kann.

    Ganz abgesehen davon, dass ActiveSync für eine deutlich moderne Architektur steht und besser via AutoDiscover verteilt werden kann. IMAP ist ja irgendwie schon ein Relikt aus dem letzten Jahrtausend...

    Gruß,
    Jörg
     
  16. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    41.900
    Es ging doch in der Aussage um POP vs. IMAP, und da ist IMAP eindeutig zu bevorzugen.
     
    dg2rbf gefällt das.