1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Emails auf Rechner verteilen mit Mobile me

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von chfilm, 15.07.08.

  1. chfilm

    chfilm Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    5
    Hey,

    also was ich mittlerweile verstanden habe ist folgendes:
    Mobile Me kann mir im Webinterface nicht die Emails von anderen, als meinem @me.com Account anzeigen, es sei denn ich stelle noch das abrufen einer weiteren pop3 Emailadresse ein.

    Aber ist es etwa auch nicht möglich die anderen Email Accounts sowohl auf meinem iMac wie auf meinem Macbook zu syncen? Ging das früher bei .mac auch nicht?
    Falls ja ist das ja der größte Mist aller Zeiten :D Denn genau so wird es einem doch immer verkauft o_O

    Wirklich schade wenn dem so sein würde. Ansonsten habe ich leider bei meinem Testabo auch noch das Problem mit den "Nicht konsistenten Kalenderdaten" wegen denen er den iCal nicht synct. Jemand vllt ne Ahnung woran das liegt?

    Viele Grüße
     
  2. cloots

    cloots Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    145
    Das mit dem iCal passiert am Anfang oft. Dazu gibt es auf der Apple-Support-Seite einige Tipps. Bei mir ging es wieder, nachdem ich mit iSync die Synchro-Historie zurückgesetzt hatte.
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Natürlich kann .Mac alias Mobile Me die Accounts syncen. Es kann höchstens sein, dass wir nicht dasselbe darunter verstehen: Accounts sind die Mail-Zugänge samt Einstellungen. Lege ich auf meinem iMac ein neues Konto an oder ändere die Account-Einstellungen für ein Konto, so werden diese Änderungen an den Account-Einstellungen auf mein Powerbook übertragen. Dazu muss nur bei beiden das Syncen von Mail-Accounts eingeschaltet sein.

    Was m.W. nicht abgeglichen wird, ist der Inhalt der Postfächer. Bei IMAP (was ich nahezu ausschließlich benutze) wäre das ja auch unsinnig. Bei POP3-Postfächern und lokalen Ablagen sähe das anders aus, ob die abgeglichen werden, habe ich nicht ausprobiert, wage es aber zu bezweifeln.
     
  4. chfilm

    chfilm Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    5
    Ah ok.
    na toll, die email postfächer identisch einrichten auf beiden Rechnern hätte ich auch hingekriegt ohne jährlich 80 Euro zu blechen.
    Mir ginge es darum, dass ich den Inhalt der Pop3 Postfächer Lokal gesynct bekäme. Sprich im Posteingang, sowie im Gesendet ORdner usw überall die gleichen Mails zu haben. Und nicht: Ich bin unterwegs mit Laptop, bekomme 30 emails, komme nach Hause, will die nachsehen: Ach mist die sind ja nicht auf meinem iMac, muss das Macbook hervorkramen und da wieder nachschauen usw...

    Verstehst? Aber wenn das, wie du sagst, und das ist auch mein Eindruck, nicht geht, dann tschüss.
     
  5. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    Wieso sollte man das unterlegene POP3-Protokoll benutzen, wenn der Anbieter auch IMAP bietet? Vor allem, wenn man mehrere Rechner benutzt, sollte man doch einen weiten Bogen um POP3 machen. Bei all der berechtigten Kritik gegenüber MobileMe - diese hier verstehe ich gerade nicht.
     
  6. chfilm

    chfilm Erdapfel

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    5
    Hmm, ehrlich gesagt hab ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, imap zu nutzen, vllt wäre dies nun der passende Zeitpunkt.
    Jedoch weiß ich garnicht, ob meine Server das alle anbieten, bin bei zwei Privatanbietern und GMX. Muss das mal klären.
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Bei GMX ist IMAP m.W. nicht kostenlos zu haben. Und falls Du Mobile Me abonniert haben solltest (um wieder auf das Ausgangsthema zurückzukommen), hast Du da ja ein IMAP-Postfach, das auf Wunsch auch die Mails aus dem GMX-POP3-Postfach abholen kann (besser wäre aber wohl ein Weiterleiten über die Filterfunktionen von GMX, die sind ziemlich gut IMHO). Wenn Du MM natürlich nicht abonniert hast, könnte ggf. ein IMAP-GMX-Postfach immer noch die billigere Alternative sein (dafür bietet MM aber einen iPhone-Push).
     

Diese Seite empfehlen