1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Emaillanbieter Empfehlung?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von amodium, 21.10.07.

  1. amodium

    amodium Fuji

    Dabei seit:
    20.07.07
    Beiträge:
    37
    Hallo erstmal.

    Ich nutze seit ich mich mit dem Internet beschäftige, GMX als Emailanbieter.
    Ich will nicht sagen das ich sonderlich unzufrieden bin, habe aber auch nie über den Tellerrand hinausgeschaut.

    Daher wollte ich mal fragen, mit welchen anderen Anbietern ihr gute Erfahrungen habt und was ihr Empfehlen könnt?

    Ich benutze zu hause einen Emailclient. POP3 wäre also Pflicht (sicher fats überall Standard)
    Es wäre gut wenn man an die POP/SMTP Daten leichter ran kommt als unter GMX.
    SOllte man unterwegs mal Emails abrufen, wäre eine nicht so zugemüllter Oberfläche wie bei GMX natürlich nett.

    Das wichtigste Kriterium wäre Zuverlässigkeit, wenig Werbung in der Email gebettet und ordentlicher Spammfilter.

    Da es sich um eine private Emailadresse handeln soll, würde ein kostenpflichtiger Anbieter nicht erwünscht.

    Würde mich über Anregungen freuen.
     
  2. cero

    cero Fießers Erstling

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    126
    Gmx ist imo nicht schlecht, falls du google nicht völlig abgeneigt bist, solltest du dir gmail mal anschauen.
    Von der Bedienbarkeit her einfach unschlagbar.
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    Hmmmm, was gefälltn Dir an .gmx net? o_O ich find .gmx supi, viel Speicherplatz und man bekommt ne Mail wg. Spamverdacht :)
     
  4. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Arcor bietet sehr zuverlässige Dienste an. Kostenlos dabei sind u.a. Mail, Spamfilter, Weiterleitung, POP3, Homepage mit 50 MB Speicherplatz (aber ohne PHP-Unterstützung). Werbung ist weder in den Mails noch auf dem abgebotenen Webspace enthalten. Da ein Web-Interface mit dabei ist, kann man auch von unterwegs diese Dienste in Anspruch nehmen.

    Bisher habe ich keine negativen Erfahrungen mit Spam gemacht, es scheint als würde sich Arcor mit dem Verkauf der Mail-Adressen an irgendwelche Dienstleister sehr zurückhalten.

    Anmelden kann sich jeder, ein Konto dort ist nicht an einen Arcor-Anschluss gebunden.

    Gruß,
    Nathea
     
  5. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Yahoo, Hotmail, Googlemail, Web.de

    Ehrlich, ich glaube die kostenlosen Dienste schenken sich nichts.

    Und warum willst von gmx.de weg? Nur weil due die SMTP/POP Daten schwer gefunden hast?
     
  6. amodium

    amodium Fuji

    Dabei seit:
    20.07.07
    Beiträge:
    37
    Hättest du aufmerksamer gelesen wäre dir aufgefallen: "..über den Tellerrand hinausblicken.." ;)
    Natürlich können andere Anbieter am Ende auch nur Emails versenden.
    Aber da ich mich bisher noch nie mit anderen Anbietern befasst habe, wollte ich das mal tun.
    Rein aus Interesse und vielleicht gefällt mir eine Idee hintern einem anderne Anbieter besser.
     
  7. svn

    svn Prinzenapfel

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    553
    Ich würd mir an deiner Stelle mal das Thema IMAP mal genauer anschauen, gearde wenn du viel unterwegs bist.
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich hatte das schon gelesen. Aber wie schon erwähnt, bieten die kostenlosen Anbieter nicht viel mehr als die anderen. im Aussehen unterscheiden sie sich natürlich.

    Was mir in allen fehlt: die Einbindung eines Bildes im Adressbuch.
     

Diese Seite empfehlen