1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Email probleme mit Web.de

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von G3GG3R, 28.04.09.

  1. G3GG3R

    G3GG3R Jonagold

    Dabei seit:
    11.04.09
    Beiträge:
    22
    Hallo,
    ich habe die SuFu schon probiert allerdings nix passendes gefunden!
    Und zwar hab ich und meine Freundin folgendes problem!

    Wir haben bei unseren Iphones über das Mail programm unseren Email account von Web.de eingegeben, wir klickten also auf "weitere" und gaben unsere Daten ein nun klappte auch alles soweit so gut, es läuft alles über IMAP (was auch immer das bedeutet) nun gehen wir in Mail rein, und er zeigt nur an "Email empfangen" und er lädt und lädt und lädt, manchmal tut er es auch, aber größtenteils wird das so angezeigt!

    Wie behebe ich das? Ich bin auch kein großer kenner der ganzen smpt und pop geschichten also erklärt mir es bitte so, das auch ich das versteh :)!
    Habe schon gelesen das Mail nur alle 15 Min. abcheckt ob mails da sind oder nicht, was meiner Meinung nach quatsch ist!

    Kann man dann auch noch irgendwie einstellen das er das automatisch prüft ohne das ich in das mail programm rein muss, und er mir wie bei SMS die Anzahl der Mails überm Icon anzeigt?

    Ich hoffe ihr könnt mir und meiner Freundin helfen, wir haben schon einiges ausprobiert, aber es klappt nicht!
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Web.de stinkt. Dort gibt es nämlich soweit ich weiß eine Beschränkung, dass man nur alle 15 Minuten per Client auf die Mails zugreifen kann (denn dann sieht man ja die Werbung auf der Website nicht). Vermutlich ist das euer Problem.
    Besser: Googlemail-Account holen, per IMAP von dort die Mails abholen und bei Google einstellen, dass alle 15 Minuten die Mails von web.de abgefragt werden.
     
  3. lifeofelias

    lifeofelias Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.08.08
    Beiträge:
    873
    benutze anstadt pop3.web.de imap als server das funktioniert bei mir mit web wunderbar
     
  4. G3GG3R

    G3GG3R Jonagold

    Dabei seit:
    11.04.09
    Beiträge:
    22
    Ist googlemail dann ne neue email Adresse oder bleibt die alte gleich?
    Der Server steht auf imap! Was tun?
     
  5. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Du bekommst dann natürlich eine Google-Mail-Adresse, aber kannst die web.de-Adresse von dort aus weiterverwenden.
     
  6. G3GG3R

    G3GG3R Jonagold

    Dabei seit:
    11.04.09
    Beiträge:
    22
    hab nun googlemail, hat Super geklappt zumindest noch! Wie stellt man das nun auf die web.de Adresse ein?


    Nun doch ein Problem, bei meiner Freundin, nun auch bei googlemail, hat Probleme! Und zwar nach dem anlegen steht ewig dran "emails empfangen" dran??
     
  7. Mase88

    Mase88 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    542
    ich hab seit jahren einen Web.de account und seit gestern einen googlemail account, aus dem einfachen grund: bei web.de hat man nur 12MB freien speicher und bei googemail 7,3GB.

    da mir meine 12MB langsam aber sicher auf den geist gegangen sind, habe ich mir gestern einen googlemail acount gemacht.

    so, soviel zu mir.. jetzt zu deinem problem:
    stimmt so nicht! ich habe meinen web.de acount über einen imap server im Mail laufen lassen. web.de unterstützt sowohl pop3 als auch imap und hat problemmlos die email 1mal in der minute gecheckt.

    ich nehme mal an, du hast deine web.de adresse jetzt schon lange und dein bekanntenkreis kennt nur deine web.de adresse?
    fals dem so ist, kannst du nun ganz einfach dein googlemail postfach (7,3GB) als postfach für deine web.de email einrichten. du kannst also weiterhin problemlos deine web.de adresse benutzen, allerdings mit dem grossen vorteil, jetzte statt 12MB, 7,3GB zu haben ;)

    wie das geht?
    du musst einfach in deinen web.de einstellungen die permanente weiterleitung der email aktivieren. dann werden alle emails, die deine web.de adresse empfängt automatisch auf deine googlemail adresse weitergeleitet.
     
  8. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Oder du stellst in Google Mail ein, dass es die Mails abholt (Einstellungen - Konten - Nachrichten von anderen Konten abrufen: E-Mail-Konto hinzufügen). Wie das genau geht, hab ich mal hier beschrieben.
     
  9. strandpenna

    strandpenna Erdapfel

    Dabei seit:
    12.05.09
    Beiträge:
    3
    Sehr interessant euer Thread hier und auch ich suche nach einer Lösung da ich für mich erstmals beginne einen E-Mail-Client zu nutzen, also applemail....

    Komischerweise kann ich meine web.de mails momentan aber nich mal via pop3 abrufen, es heißt dann immer der Sever würde meine Zugangsdaten nicht akzeptieren "Der POP-Server „pop3.web.de“ akzeptiert das Kennwort des Benutzers „strandpenna“ nicht.
    ", dabei sind sie identisch mit denjenigen mit denen ich mich analog via broswer anmelden kann....

    Irgendwie ist das ganze gerade Banhof für mich, jmd. 'ne Idee? o_O

    Habe für zukünftige Eingänge erstmal profilaktisch eine Weiterleitung in den Einstellungen via Browserzugang auf meinen Uniacc. eingestellt - diesen konnte ich immerhin erfolgreich unter applemail einrichten ;)

    Danke & Gruß
     
    #9 strandpenna, 12.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.09
  10. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Warte mal 20 Minuten und starte Mail dann wieder, vermutlich geht es dann wieder. Das ist das bekannte Problem, dass web.de die Fehlermeldung "falsche Zugangsdaten" missbraucht, um die 15-Minuten-Abfragesperre zu realisieren.
    So wie du es nun hast – web.de auf einen "richtigen" E-Mail-Account wie den von deiner Uni umzuleiten – ist es die optimale Lösung, vermutlich hast du dort ja auch IMAP.
     

Diese Seite empfehlen