1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Email Empfang im Standby über WLAN

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von AustinPowers, 09.08.08.

  1. AustinPowers

    AustinPowers Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    10
    Hallo zusammen!

    Ich suche schon seit einiger Zeit in verschiedenen Foren, jedoch ohne Erfolg!

    Ich habe folgende Frage:
    Wenn sich das iPhone (3G, 2.01) im Standby befindet wird ja zur Stromsparung WLAN ausgeschaltet! Ich habe das Zeitintervall zur Abrufung neuer Emails auf 15 Min gestellt.

    Wie werden nun Emails abgerufen, wenn WLAN verfügbar ist, sich das iPhone jedoch im Standby befindet?
    Abruf über Edge/UMTS, da WLAN im Standby aus ist, oder wird für den Abruf kurz das WLAN Modul aktiviert und und für den Abruf verwendet?

    Danke im Voraus!

    Gruß
    Austin
     
  2. exitus

    exitus Antonowka

    Dabei seit:
    29.12.07
    Beiträge:
    359
    Also ich vermute mal, dass es sich die Daten über Edge/UMTS holt. Und Wlan außen vorlässt. Ist aber nur eine Vermutung.

    Lg
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass (wenn das WLAN bekannt ist und in den Einstellungen nicht abgeschaltet wurde) zum E-Mail-Abruf sich das iPhone erst ins WLAN einbucht, die Mails empfängt und die WLAN-Verbindung dann wieder trennt. Dabei scheint es, wenn es vor dem E-Mail-Check schon mit demselben WLAN verbunden war, keine "Neueinbuchung" mit komplettem DHCP-Request etc. vorzunehmen, sondern einfach die vorher schon bezogene IP-Adresse zu verwenden. Das schließe ich daraus, dass ich häufiger -- als auf meinem Router noch eine dynamische IP-Vergabe eingestellt war -- folgendes Phänomen feststellte:
    Kam nach Hause (WLAN war an). Fuhr später den Mac hoch, als das iPhone schon einmal das WLAN benutzt hatte. Der Mac holte sich dann eine IP-Adresse und ca. 30 Minuten später (mein iPhone holt E-Mails nur alle 60 Minuten ab) passiert folgendes: iPhone sucht nach E-Mails und Mac beschwert sich, jemand anders nutze seine IP-Adresse. D.h. das iPhone hat sich in seiner Standby-Pause zwar nie wirklich aus dem LAN abgemeldet, war aber wohl so lange nicht erreichbar, dass der Router seine IP wieder zur Vergabe freigab. Weiterhin ist der Router so dämlich, wenn der Mac eine IP beziehen will, nicht vorsichtshalber eine möglichst lange ungenutzte IP zu vergeben, sondern die kleinste freie, d.h. die des iPhones. Wenn sich das iPhone wieder aktiviert und seine alte IP-Adresse weiterverwenden will, die der Router aber inzwischen an den Mac neu vergeben hat, kommt's zu besagtem Konflikt. (Habe seitdem im Router den Geräten feste IPs zugeordnet, schon tritt das Problem nicht mehr auf.)

    Das alles würde wohl kaum passieren, wenn das iPhone im Hintergrund auf Edge zurückgriffe ;)
     

Diese Seite empfehlen