1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Emac Noch rettbar?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von HomerNarr, 04.02.07.

  1. HomerNarr

    HomerNarr Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    91
    Folgendes ist passiert:

    Stecker in die eine Steckdosenleiste gesteckt und *batsch* die Sicherung war heraus.

    Sicherung wieder reingedrückt und gut.
    Der alte Emac lief vorher noch, war jetzt natürllich aus, ABER:
    Wenn ich jetzt auf die Power taste tippe, dreht der Lüfter kurz hoch und alles gleich wieder aus.

    *hääääääääääääääääääää*?
    Der war nicht mal im selben Zimmer wie die Leiste?
    Gut, er muß sich wohl die Leitung geteilt haben, aber was nu?
    Er war vorher noch im Firewire Modus, weil ich Profile übertragen wollte, macht das was aus?
    Und das ganz knapp bevor ich noch das Profil auf einen brandneuen MacMini übertragen konnte...

    habe das auch schon in nem anderen Forum gefragt, aber noch nix gehört...
     
  2. HomerNarr

    HomerNarr Roter Delicious

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    91
    :innocent:
    Also zumindest die Festplatte funktioniert noch, denn Sie spendet gerade Ihre Daten an einen neuen MacMini.

    Der Rest ruht fürs erste auf dem Speicher.
     
  3. gaymac1

    gaymac1 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    10.09.06
    Beiträge:
    66
    Hi HomerNarr.

    Es hilft Dir vielleicht nicht unbedingt weiter mit Deinem eMac, könnte aber ein Trost sein:
    Der eMac scheint mir extrem empfindlich was kurzfristige Unter- und Überspannungsspitzen angeht. Bei mir passiert jeden Morgen folgendes:

    Aus dem Wohnzimmer geht bei mir eine Stiege zum Arbeitszimmer im ausgebauten Spitzboden.
    Wenn ich vom Flur (vor dem Wohnzimmer) aus das Licht im Wohnzimmer einschalte, dann wacht auf dem Spitzboden der eMac aus dem Ruhezustand auf (ist ja beim eMac aufgrund des extremen Lüfters nicht zu überhören). Wohlgemerkt, es ist nicht etwa das Licht im Arbeitszimmer das ich einschalte, sondern eine Etage tiefer. Ich finde es recht praktisch, so begrüßt mich der eMac schon arbeitsfertig wenn ich morgens hoch gehe und ich muss ihn nicht erst noch wecken.

    Gruß,
    Frank
     

Diese Seite empfehlen