1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ELGATO turbo.264 HD - Ton asynchron

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von CLS, 30.11.09.

  1. CLS

    CLS Jamba

    Dabei seit:
    01.04.09
    Beiträge:
    57
    Hallo Zusammen,
    TV-Aufnahmen mache ich mit eyeTV. Hier lassen sich auch alle Sendungen nachher prima anschauen. Lediglich habe ich mal kleine Bildaussetzer, die wohl am Empfang liegen.
    Wenn ich diese Aufnahmen jedoch mit dem turbo.264 HD zu Apple TV konvertiere, wird nach jedem kurzem Bildaussetzer der Ton asynchron. Das kann schon mal zu einer Differenz bis zu zwei Sekunden gehen.
    Hat hier jemand eine Idee?
    Alle Updates habe ich installiert.
    Liebe Grüße
    CLS
     
  2. CLS

    CLS Jamba

    Dabei seit:
    01.04.09
    Beiträge:
    57
    Keiner eine Meinung?
     
  3. CLS

    CLS Jamba

    Dabei seit:
    01.04.09
    Beiträge:
    57
    Da scheine ich wohl der einzige zu sein, der das Problem hat...
     
  4. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    Moin,

    nein bist du nicht - ich habe das Problem auch allerdings haben meine eyeTV Aufnahmen keine Fehler und das Problem tritt auch beim konvertieren anderer Videos (avi / mkv) auf. Konvertiere ich ohne den Stick oder mit der Handbremse gibt es keine Probleme.

    Supportticket an elgato habe ich gestern Abend ausgefüllt mal schauen was da als Antwort kommt.
     
  5. CLS

    CLS Jamba

    Dabei seit:
    01.04.09
    Beiträge:
    57
    Sorry für dich. Aber mich beruhigt es, dass ich nicht der einzige bin.

    Hatte auch mal ein Ticket an Elgato aufgemacht. Da kam als Empfehlung immer, dass ich dritte Plugins (wie z.B. divx) aus der QT-Library löschen sollte...

    Hat nichts gebracht!

    Ich behelfe mich nun immer mit folgendem Trick: Neustart des Rechners, keine Programme starten und dann konvertieren. Klappt dann meistens, dürfte aber nicht des Rätsels Lösung sein.

    Bitte schreibe den Lösungsvorschlag von Elgato an dich ins Forum. Interessiert mich brennend!!!
     
  6. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    Moin,

    auch ich habe die Antwort bekommen diverse components zu löschen - gebracht hat das wie bei dir leider nichts.

    Warte jetzt mal auf die nächste Antwort von elgato. Immer neustarten zum konvertieren bin ich irgendwie zu faul für.
     
  7. CLS

    CLS Jamba

    Dabei seit:
    01.04.09
    Beiträge:
    57
    Da hast Du Recht!

    Aber es funktioniert wenigstens bis zur endgültigen Lösung des Problems....

    Am besten, wir halten uns beide untereinander auf dem Laufenden!

    Liebe Grüße
     
  8. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    Moin,

    habe es jetzt mal mit deinem Tipp probiert (musste eh neu starten da ich was unter XP testen wollte). Es lief nur eyeTV und ein paar Tools wie BTT die beim Systemstart mitstarten.

    Bei mir gibt es auch unter diesen Bedingungen den asynchronen Ton.
     
  9. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    ich bin jetzt erstmal wieder auf den Stick ohne HD gewechselt und hoffe das elgato eine Lösung findet bevor es Februar hier richtig los geht mit HDTV.
     
  10. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    Moin,

    aktueller Stand elgato

     
  11. ozomedia

    ozomedia Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    9
    elgato kennt das problem sehr wohl. im amerikanischen elgato-forum wird sehr rege darüber diskutiert (http://forums.elgato.com/viewtopic.php?f=128&t=6471&start=0), jedoch will elgato bis jetzt nicht wirklich stellung dazu nehmen. scheinbar bekommen sie das problem nicht in den griff. auch ich warte nun schon monate auf ein brauchbares update, da ich den stick dringend benötigen würde, um meine vielen MKV's in ein appleTV-taugliches format umzuwandeln. mein macmini c2d benötigt für das umwandeln eines spielfilmes locker 4 - 5 stunden, mit dem stick wär's noch die hälfte.

    dass aber elgato so tut, als wüssten sie nichts von dem problem, macht mich sauer. dennoch hoffe ich auf ein brauchbares update in den nächsten wochen, oder der stick geht in die bucht.
     
  12. manromen

    manromen Riesenboiken

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    289
    Hast Du mal DivFix++ ausprobiert?
    Ich war auch mit dem Stick am liebäugeln, aber wenn das Problem weiterhin besteht werde ich mir den Stick nicht kaufen.

    Gibt es mitlerweile ein Update?
     
  13. QWallyTy

    QWallyTy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    71
    Moin,

    nö ist immer noch die 1.0.3 und der Support hat sich bei mir auch nicht mehr zu dem Problem gemeldet.
     
  14. paterdoom

    paterdoom Alkmene

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    33
    Habe das selbe Problem, ich stelle immer die Bildrate auf die des Originals und starte nur wenn nichts anderes die CPU in Anspruch nimmt.
    Klappt zumindest zu 90%, es kann auch sein das ein Film erst beim dritten mal umwandeln stimmt.

    Wie man in Bayern sagt: " Besser ois ind Hosn gschissen!!"

    Warte aber trotzdem sehnsüchtig auf ein Update.
     
    #14 paterdoom, 26.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.10
  15. paterdoom

    paterdoom Alkmene

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    33
    Eine Sache hab ich noch vergessen, hab stellenweise auch mal gern Artefakte, diese lassen sich aber nicht mit einem zweiten oder dritten Kodierversuch entfernen, da hilft dann nur noch die Handbremse.
    Nach der Handbremse muß ich aber blöderweise die entstandene Filmdatei nochmal im Elgato machen (ist aber dann 100% fehlerfrei), weil ich von der 0.94er Version Artefakte aufm TV bekomm.
     
  16. Paterduke

    Paterduke Erdapfel

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    1
    Hatte grad ein paar umgewandelte Filme mit Elgato im ATV gecheckt! Waren alle asynchron nicht viel aber man merkt es schon :( Einige Filme bekommen auch merkwürdiger Weise Artefakte? Wieder rum mit der Handbremse klappt es meistens. Leider sind 4 bis 5 Std. keine Seltenheit.

    Würde mich wirklich sehr über ein neues Update von Elgato freuen!!

    Weil wir schon beim Thema sind, fehlen würde mir auch die Unterstützung von 2 Sprachen sowie das schwierige Thema Subtitel. Vielleicht liegt das Problem an der MKV an sich? Die meisten sind ja mit DTS. Der Hund liegt ja dann vielleicht in der gemuxten mkv? DVDs oder Avis gingen bei mir ohne Probleme.

    Eglato könnte ja auch eine delay Einstellung ermöglichen. Sowie einen 2x Pass Schalter. Es könnte ja auch sein das der x.h264 nicht mit dem h.264 kann?

    Was nicht mit dem Elgato geht werde ich wohl nach wie vor mit der Handbremse lösen müssen.

    Wenigstens bin ich hier nicht der Einzige :)

    LG
     
  17. SteveHH

    SteveHH Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.03.05
    Beiträge:
    155
    Also ich hatte elgato ein Ticket geschickt und auch gleich heute Antwort bekommen.
    Die haben mir einen Link für die Version 1.0.3 (build 843) mitgeschickt.
    Habe dann mal einen Probeschuss gemacht - sah gut aus.

    Nun convertiere ich mal ne ganze DVD mal schauen was daraus wird.
     
  18. Thems

    Thems Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    324
    Anscheinend haben die das Problem immer noch nicht ganz gelöst, oder? Meine Filme sind ab der Mitte immer asynchron.
     
  19. SteveHH

    SteveHH Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.03.05
    Beiträge:
    155
    Also bei mir macht er alles wie es soll. Nach dem damaligen Update hat er wieder syncron berechnet.

    Gut finde ich das Einstellungmöglichkeiten bei jedem einzelen Film / Fernsehsendung.

    Was mir persönlich noch fehlt wäre ne einfachere Einstellung des Speicherorts.

    Grüße

    Stephan
     
  20. off-road-biker

    off-road-biker Pferdeapfel

    Dabei seit:
    19.01.07
    Beiträge:
    78
    Dateien werden asynchron (Bild/Ton) in mp4 konvertiert

    Habe das gleiche Problem. :(

    Hier die Details:
    Habe die Tage 27 Dateien von MOV bzw. AVI nach mp4 konvertiert mit folgenden Einstellungen, um UNIVERSAL für iPhone und Apple TV2 Dateien zu haben:
    Video: Datenrate 1500 kBit/s, H.264-Profil Main, Rest Automatisch
    Ton: Abtastrate 48.000 kHz, Kanäle Stereo, Datenrate 192 kbps
    Andere: Dolby Digital AN, Kapitelmarker AN, Closed Captions Automatisch

    Dateiformat (kopiert aus Quicktime-Info - sind HQ-Dateien aus dem onlineTVrecorder):
    H.264 (Perian), 720 x 576 (1024 x 576), 16,7 Mill.
    MPEG Layer 3, Stereo, 48,000 kHz

    Problem: Bild und Ton sind asynchron

    Wie können Audio und Video mit Turbo.264 HD Stick zusammen synchron laufen?
    Mit dem Programm Handbrake oder Videomonkey funktioniert dies einwandfrei.
     

Diese Seite empfehlen