1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Elgato, eyeTV und Kabel…

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von C64, 18.11.07.

  1. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Hallo zusammen,

    ich ziehe um. In meiner neuen Wohnung werde ich ein Breitbandkabelnetzanschluss haben. Bisher verwende ich meinen Elgato Hybrid für DVB-T. In meiner neuen Wohnung könnte ich jetzt aber einfacher Kabelfernsehen empfangen.
    Ist das mit dem Hybrid möglich? Brauche man dafür ein analoges Angebot und wenn ja, gibt es das im Nürnberger Kabelangebot? Was würde die günstigste Alternative für den Mac sein, um DVB-C zu empfangen?
    Wäre die Qualität besser mit einem DVB-C-Receiver als es mein Hybrid und DVB-T bisher fürs MB bringen?
    Andere Frage: Hatte ich nämlich gerade erst gesehen, dass ich Breitbandkabel hab - und etz hab ich scho "normales DSL". Wäre das evtl. nicht besser über Kabel gewesen - also eine Telefon/Internetflat über Kabel?

    Danke euch schon mal:-D

    LG Matthias

    PS: Ich habe gelesen, dass nur der Elgato 610 DVB-C kann. Das Teil ist aber echt nicht billig und ansonsten hab ich keinen großen Unterschied zu meinem Hybrid entdeckt (außer, dass man eine Firewireplatte anschließen kann, die ich echt net bräuchte)
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Für Analog-Kabel kannst du den Hybrid-Stick nehmen, aber eine tolle Bildqualität wirst du damit nicht erziehlen. Die bekommst du mit DVB-C, da ist aber die von dir genannte Box das einzige Gerät für'n Mac.

    Und ja, normalerweise ist Internet/Telefon über Kabel günstiger, da du ja den Anschluß eh schon hast und dann den extra Telefonanschluß nicht bezahlen mußt.
    Ob es von der Qualität her stimmt, kommt darauf an, welchen Anbieter du hast.

    MfG
    MrFX
     
    C64 gefällt das.
  3. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Danke dir schon mal für deine Antwort:-D

    Also, ich habe heute mal mein MB in die neue Wohnung mitgenommen. Hab tatsächlich analog 28 Programme (eigentlich 33, aber 5 waren dann doch nicht vorhanden) empfangen:)

    Mit dem Telefonanschluss hab ich mir noch mal überlegt. Bin bei o2 - weil ich mit meinem Mobilfunkvertrag schon sehr zufrieden bin und ich für 35,- ne Telefon+DSL-Flat (16.000 KB/s) hab. Meinen Bruder und meine Freundin kann ich dann außerdem kostenlos anrufen, weil ich ins Netz von o2 auch kostenlos telefonieren kann (der für mich entscheidende Faktor;) )… Insofern passt das schon.


    Aber zurück zum DVB-C:
    Wie viel mehr Programme wären das denn dann? Hab schon versucht mal eine Liste bei Kabel-Deutschland.de zu finden, aber irgendwie ist das nicht so einfacho_O (ich zweifle gerade an meiner scheinbar überschätzten Medienkompetenz;) )
    Wie groß ist denn der tatsächliche Qualitätsunterschied auf einem MB bzw. dann auf einem ca. 46''-Röhrenfernseher, der voraussichtlich an einen Mac mini (in ca. einem halben Jahr) angeschlossen wird?

    Lohnt sich (eurer Meinung nach) die Investition?
     
  4. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Hier findest du eine Liste der freien Sender bei KD. Wirklich frei sind aber nur die öffentlich-rechtlichen Sender. Für die Privaten brauchst du eine Smartcard und einen entsprechenden Receiver.
     
  5. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Danke. Ich kann dir im Moment kein Karma geben (hab dich wohl schon in letzter Zeit mal bewertet). Fühl dich mit Karma überschüttet;)

    Hab gesehen, dass ich eigentlich ein paar mehr Sender empfangen müsste. Werd ich heut doch noch mal meinen Mac in die Wohnung mitnehmen und schauen;)
     
  6. sale&pepe

    sale&pepe Gast

    Servus Matthias,

    bin in apfeltalk auf deinen Beitrag i.S. Kabelfernsehen gestoßen. Hast du schon eine Lösung gefunden? Ich stehe derzeit vor einem ähnlichen Problem, da ich gerne verschlüsselte italienische Programme über unseren Kabelanschluß am MAC empfangen würde.

    Gruß

    Alex
     
  7. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich bleibe erst mal bei DVB-T;)
    Alle anderen Lösungen sind mir derzeit zu teuer und ich möchte zunächst mal auf einen günstigen Mac mini sparen, als Mediacenter...:)
     

Diese Seite empfehlen