1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EIZO S2231W lässt SONY STR-V5 piepen...

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Karud, 02.11.08.

  1. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Hallo,

    ich habe seit ein paar Tagen einen EIZO S2231WH und bin auch sehr zufrieden.
    Ich habe weder den Rainbowwhite effekt, noch starke Lichthöfe.
    Angeschlossen wird der Monitor an mein MBP mit dem DVI Kabel.

    Ist der Monitor angeschlossen gibt es über den Verstärker eine Interferrenz, dieses
    durchgängige piepen.
    Das Piepen tritt auf wenn:

    Über 3,5mm Klinke
    - Der Monitor ausgeschaltet ist, aber am Stromnetz und über DVI verbunden
    - Der Monitor angeschaltet ist und über DVI verbunden

    Es tritt nicht auf, wenn:

    Über 3,5mm Klinke
    - Das DVI Kabel vom ausgeschalteten Monitor getrennt ist
    - Das Stromkabel vom ausgeschaltetem Monitor getrennt ist, ABER der DVI im Notebook

    Das piepen tritt ebenfalls nicht auf über:

    - Interne Lautsprecher
    - Meine Kopfhörer (v-moda VIBE)

    Kann es an meinem Verstärker liegen, ein SONY STR-V5?
    Habe schon die Chinch Buchsen gewächselt, aber das Problem bleibt bestehen.

    Wenn jemand eine Idee hat bin ich immer offen dafür. :)

    Edit:

    Ich habe eben mal bei angeschlossenem und angeschaltetem Monitor
    meinen iPod an den 3,5mm Klinke der zum Verstärker geht angeschlossen
    - Keine Probleme

    Gleichzeitig habe ich mal ein Z-2300 Soundsystem von Logitech bei angeschaltetem
    und eingestecken Monitor an den Laptop angeschlossen und ebenfalls keine Probleme.

    Ich schließe daraus auf den SONY Verstärker, die Frage ist nur wieso?

    Edit 2:

    Jetzt wird es komisch

    Ich habe den Monitor über eine An - und Ausschaltbare Steckdose an den Strom gehangen.
    Es war egal ob die Steckdose an oder aus war, das piepen war da.
    Habe ich die Steckdosenleiste mit dem Netzstecker vom Monitor getrennt
    war wieder keine Interferenz da. Das macht doch keinen Sinn, die Steckdosenleisten
    lassen doch keine Spannung am Gerät zu, oder?
     
    #1 Karud, 02.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.08

Diese Seite empfehlen