1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einzelnen Programmen das "CPU-Budget" kürzen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Comandore, 04.07.08.

  1. Comandore

    Comandore Gast

    Guten Abend alle miteinander
    Habe ein kleines Problem mit einem Programm, das ich gelegentlich nutze, welches jedoch definitiv zu für Rechenkapazität fordert. Es ist keine Kernelpanik sondern anscheinend ein Lange-Weile-Phänomen:(
    meine Frage allgemein: Kennt ihr ein Tool oder ähnliches, mit dem ich das Maximal - Budget einzelner Programm verändern kann?
    Unter Windows nutze ich ein Programm, welches den internen Clock-Speed verändert, für Mac OS X hab' ich sowas leider noch nicht kostenlos vorgefunden :( aber vlt. weiß ja jemand von euch mehr!

    PS: Ich hoffe das hier ist die richtige "Abteilung" im Forum

    Gruß Comandore
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Also man kann Prozessen über das Terminal höhere oder geringere Prioritäten zuweisen.
    Im Terminal dient dazu der Befehl nice (bzw. renice, wenn das Programm schon läuft). Der Wert kann dabei zwischen 20 (niedrigste Prioritä) und -20 (höchste Priorität) gewählt werden.
    Ob man das mit diesem Befehl dauerhaft einstellen kann oder nur für den jeweiligen Programmstart, weiß ich nicht.
    Schau dir halt mal die Details dazu mit
    man nice
    an.
    Ich hab's noch nie getestet, beziehe mich auf Kai Surendorf Buch "Unix für Mac OS X-Anwender".
     

Diese Seite empfehlen