1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einzelne Parameter an icc-Profil Ändern

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von MacsPlorer, 28.03.08.

  1. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Ich habe das glossy Display meines MBP mehrmals mit einem Spyder2 kalibriert und immer nur ein blaustichiges Ergebnis erhalten. Nach Kontaktierung des Supportes hieß es, dass der Sypder2 nicht für glossy und Widegamut Displays geeignet ist.
    Auch die manuelle Kalibrierung des Displays geht immer in Richtung Blaustich.
    Gibt es eine Möglichkeit, manuell oder mit einem Tool nur die Fabtemperatur des momentan eingestellten Farbprofils in kleinen Schritten zu ändern, um diesen unsäglichen Blaustich wegzubekommen? Wenn man ein icc-Profil auf dem Mac öffnet, kann man sich die Parameter zwar ansehen, aber nicht ändern.
     
  2. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht liegt es ja auch an der Software? ;) Probier doch mal testweise die basICCColor Software display 4.18. Funktioniert auch mit dem Spyder2 und lässt sich testweise dort laden. Nicht ganz billig der Spaß, aber sehr viele Leute schwören drauf.

    Mario
     
  3. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Wenn es nur an der Software liegen würde, könnte Colorvision/Datacolor auch ein Update rausbringen. Liegt wohl eher an der Hardware.
     
  4. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Wenn es nur an der Software liegen würde, könnte MS auch Produkte herausbringen die funktionieren! ;)

    Hier mal ein Link zu einem Artikel der Apple Pro Seiten. Da wird explizit beschrieben, dass die Unterschiede u.A. sehr wohl in der Software zu suchen sind (Vergleich Eye One Match und BasICColor display Software). Ich würde es einfach mal probieren. Was hast Du zu verlieren?
     
  5. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Geld für 'ne Software, die die Unzulänglichkeiten der Hardware nicht ausbügelt.
     
  6. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Testversionen kosten erstmal kein Geld. War ja nur so eine Idee...
     
  7. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    Können aber manchmal auch nicht alles was die Vollversion verspricht.
    Trotzdem danke für den Tipp. Ich schaue mir mal die Funktionsumfänge an.
     
  8. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    So, ich habe mir jetzt den Spyder3Pro geholt und mit der neuen Software 3.0.1 kann man schon einige Parameter zumindest als vorkonfigurierte Kombinationen (Gamma 2.2 bei 6500K) anpassen. Die Kalibrierung meines glossy Displays am MBP erfolgt auch etwas besser als mit dem Spyder2. Aber ein kleiner Farbstich ins violette besonders bei grauen Flächen, aus denen im Prinzip die gesamte Leo-Oberfläche besteht, ist immer noch vorhanden.
    Anscheinend bekommt man das auch mit einer anderen Farbtemperatur nicht weg. Wenn ich z.B. mit Gamma 2.2 bei 5800K kalibriere, dann ist das Bild etwas wärmer und blasser, aber immer noch geringfügig violett.

    Im Gegensatz zu meinem Samsung Syncmaster, der jetzt nach der Kalibrierung eine ganz hervorragende natürliche Farbwiedergabe zeigt, ist dieses leichte Violett auf dem MBP beim schnellen Wechsel zwischen beiden Displays schon zu bemerken.
    Sind die glossy Displays nicht in der Lage, sich kalibrieren zu lassen? Ich zweifele langsam an der Qualität.

    Hat jemand sein glossy Display mit einem Colorimeter ohne jeglichen Farbstich kalibrieren können?
     
  9. MacsPlorer

    MacsPlorer Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.11.06
    Beiträge:
    639
    @atomicbunny:
    Der Tip, das Kalibrieren mit anderen Programmen zu versuchen, war Gold wert. :)
    Ich habe meinen Spyder3 mal mit BasICColor 4 mein Display kalibrieren lassen und das Ergebnis ist endlich eine farbstichfreie Darstellung. Genial. BasICColor ist schon ein umfangreiches Tool, wo man schon wieder fast zu viel verändern kann aber mit den Grundeinstellungen klappte es bestens. Auch die Einschränkungen der Trial-Versiion sind nicht so grvierend, wie ich dachte. Sie ist nur auf 14 Tage beschränkt und die damit erstellten Profile werden sicher darüber hinaus verwendbar sein. Muss man sich also beeilen und verschiedene Profile innerhalb der 14 Tage erstellen. Die notwendigen Folgekalibriereungen sind dann natürlich nicht mehr möglich aber im Gegensatz zu den vorherigen Farbstichen werden die Farbverfälschungen durch Alterung des Displays zu verschmerzen sein.
    Hätte nicht gedacht, dass die Software eine solche Bedeutung bei der Kalibrierung hat.
     
  10. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Hey, das freut mich! Kannte die Firma bis vor kurzem auch nicht. Ich finde auch den Preis für die Software alleine noch erschwinglich. Das Set (mit dem Squid2) für 348€ ist sicherlich nicht die günstigste, aber wenn man schon ein Messgerät hat (z.B. Spyder) reicht ja die Software. Und der Preis dafür (100€ für eine Erstlizenz) ist dann schon wieder ein Schnäppchen. Und der Support soll toll sein !
     
  11. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    die software ist so mit das beste was du bekommen kannst und sein geld absolut wert. ich arbeite sehr häufig mit ihr und bin immer wieder positiv ueberrascht was aus so nem eizo cg 210 rauszuholen ist
     
  12. rex1966

    rex1966 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    19.01.08
    Beiträge:
    105
    Also ich hab meinen 20" Alu iMac mit dem Spyder2Express kalibriert,allerdings ohne die Glasscheibescheibe,das Ergebnis ist beeindruckend.
    Im meinem 20" Alu ist ein AU-Optronics "M201EW02 VB " TN Panel drin.
     

Diese Seite empfehlen