1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einzelne Nutzer-Backups von Time Capsule löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von luigino, 12.03.10.

  1. luigino

    luigino Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Hallo,
    wir verwenden seit inzwischen über einem Jahr für die Backups Time Capsule und das funktioniert so weit auch gut.
    Da sich die einzelnen Nutzer aber im Laufe der Zeit geändert haben (Mitarbeiter, welche für ein paar Monate hier waren und inzwischen wieder weg sind) haben sich einige "nutzlose" Backups angesammelt.
    Konkret sieht das dann so aus:
    Time Capsule
    - Data
    -- xy's MacBook_430483.sparsebundle
    -- yx's iMac_347014.sparsebundle
    -- za's PowerBook_483091.sparsebundle
    -- Shared
    usw.
    Ich habe versucht z.B. "yx's iMac_347014.sparsebundle" zu löschen, jedoch ist dabei immer der Finder abgestürzt. Dann habe ich versucht das Image umzubenennen, was auch geklappt hat, beim Löschen ist erneut der Finder abgestürzt (immer der bunte drehende Ball).
    Schließlich habe ich das umbenannte Image nach Shared verschoben, was ebenfalls geklappt hat aber das Löschen ist auch hier unmöglich (der Finder bleibt beim bunten Ball hängen).
    Wie ist den die korrekte Vorgehensweise um ein einzelnes Backup-Sparsebundle vom Time Capsule zu löschen?
    Danke.
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Hast du die aus dem Finder heraus gelöscht oder direkt in Time Machine?
    Aufgrund der inneren Struktur der TM-Sicherung mit Hardlinks sollte man Änderungen immer von innerhalb des Programms aus machen.
     
  3. luigino

    luigino Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, dann möchstest du wissen, auf welche Art und Weise ich versuche die alten Backups zu löschen. Ich bin über die Seitenleiste im Finder bei den "Freigaben" auf die "Time Capsule", dort dann auf "Data" und habe dann das Sparsebundle des nicht mehr benötigten Benutzers mit Apfel + Backspace zu löschen versucht. Oder gibt es da einen anderen Weg?
    Weil im Programm Time Machine (also der sich drehende Kreis in der Menüleiste von MacOs X, dort unter "Time Machine starten") habe ich nur auf die Backups von meinem Computer zugriff, nicht auf die Backups von Macs, die gar nicht mehr im Büro vorhanden sind.
    Oder gibt es ein weiteres Programm, welches mir nicht bekannt ist?
    Danke!
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hast du auch lang genug gewartet, bis ds Sprasbundle gelöscht ist.
    bedeutet nicht immer "Absturz" sondern entspricht oft der ehemaligen Sanduhr: Ein Prozess ist im Gang.
    Salome
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Der normale Weg zum Löschen ist, TM zu starten (bis man diese vielen Finderfenster hintereinander sieht), das Gewünschte auszuwählen und dann über das kleine Zahnrad oben im Finderfenster die Aktion auszuwählen (irgendwas mit "alle Dateien xxy löschen").
    Wenn du keinen Zugriff auf andere Backups als deine eigenen hast, liegt das vermutlich an den nötigen Rechten. Das ist sicher eingerichtet wie bei den Dateien an sich, also du kannst nicht einfach in einem anderen Benutzeraccount Daten löschen.
    Ich bin aber überfragt, was man da anstellen kann. Möglicherweise könnte man TM über das Terminal als root starten und dann die kompletten Benutzerordner löschen.
    Ws mich wundert ist, daß du überhaupt im Finder soweit gekommen bist und nicht sofort beim Löschversuch ein Hinweis kam, daß du dafür keine Rechte hast.
    Aber egal ob über den Finder oder innerhalb von TM: Das Löschen dauert deutlich länger als man es gewohnt ist. Ich vermute, daß das damit zusammenhängt, daß da zahllose Hardlinks irgendwie aufgelöst werden müssen. Oder daß grundsätzlich "sicher" gelöscht wird, also der freigegebene Platz mit Nullen überschrieben wird. Dabei bekommt man allerdings seltener die Sanduhr zu sehen, eher das kleine Fensterchen, das den Fortschritt anzeigt.
     
  6. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Geht hier wohl weniger um einzelne Benutzer, vielmehr um einzelne nicht mehr vorhandene Rechner, wenn ich das richtig verstanden habe.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ja, aber ich dachte einfach, daß das mit verschiedenen Benutzern verknüpft ist ("Mitarbeiter, welche für ein paar Monate hier waren und inzwischen wieder weg sind").
    Hab aber keine Ahnung, ob sich das davon unterscheidet, wenn verschiedene Rechner ihre Backups auf der TC ablegen.
    Ob die Rechner noch vorhanden sind oder nicht, sollte meiner Meinung nach keine Rolle spielen, denn ich kann ja auch auf die Backups meiner externen Platte zugreifen, wenn diese nicht angeschlossen ist.
     
  8. luigino

    luigino Macoun

    Dabei seit:
    12.11.06
    Beiträge:
    116
    Zuerst einmal vielen Dank für die vielen Antworten.
    Ich habe jetzt probiert, die zu löschenden Sparsebundles im Finder auszuwählen und zu löschen. In den Papierkorb kann man sie nicht verschieben, sondern sie werden gleich gelöscht. Habe wie geraten den Löschvorgang die ganze Nacht laufen lassen und habe heute Morgen folgenden Fehler gefunden: "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das Objekt "bands" in Verwendung ist.
    Würde es eigentlich funktionieren, wenn ich über Ethernet den Inhalt der Time Capsule auf eine Externe Festplatte kopieren würde, Time Capsule formattieren und dann wieder nur die Benötigten Sparsebundles wieder zurückkopiere? Oder bringt das Time Machine komplett durcheinander?
     

Diese Seite empfehlen