1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einstieg in die Macbookwelt!?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Orcbandit, 27.05.09.

  1. Orcbandit

    Orcbandit Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    8
    Hallo,

    Ich bin angehender Student und möchte mir gerne einen mobilen Mac zulegen ^^.

    Ich war bereits bei Gravis und hab mir die verschiedenen Varianten mal angeschaut.

    Die Unibodys find ich sehr interessant ,vorallem das Macbook Pro, allerdings dürfte da mein Budget knapp werden ,das ,wenn ich mich ein wenig strecke, bei 1400 € liegt.

    Bei den normalen MacBooks hab ich die Sorge, das mir die Grafikleistung nicht ausreicht, da ich auch gerne aktuellere Spiele auf dem Mac spielen möchte. Ich bin kein Optikfetischist, d.h. es muss nicht Crysis auf Ultra high mit 100 x AA und allen anderen Performancefressenden Optionen laufen, aber low - medium Settings sollten auch bei neueren Spielen drin sein.

    Anstelle eines Unibody Macs ist mir auch noch die Idee gekommen, mir ein early Macbook Pro zu kaufen, welche ja schon zu ähnlichen Preisen wie die Unibodys zu haben sind, und gegenüber dem normalen Macbook in Spielen doch eigentlich die bessere Figur machen müssten oder ?

    Wäre froh wenn ihr mir weiterhelfen könntet

    Mit freundlichen Grüßen
    Orci
     
  2. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Das ältere MacBook Pro ist immer noch besser als das jetzige MacBook, zumindest für Spiele. Den Arbeitsspeicher kannst du zur Not aufrüsten, aber eine GeForce 9400 kommt mit einer 9600 einfach nicht mit.

    Ein aktuelles MacBook Pro mit dem Studentenrabatt von Apple müsste eigentlich gerade so drinnen sein. Wenn nicht, leih dir noch einen 100er von deinen Eltern. Das lohnt sich wirklich. ;) Meine Meinung!
     
  3. nick21

    nick21 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    96
  4. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Also für Spiele ist ein 13" Bildschirm meiner Meinung nach viel zu klein. Mit 15" wird man gerade so glücklich :)

    Das MacBook für 1.499,-€ ist ein kleines MacBook Pro, welches sich für den Preis nicht wirklich lohnt. Dann lieber im Apple EDU Store die Pro Version für 1.655,-€ kaufen.

    Ich würde dringend zu noch etwas warten und sparen oder sofort kaufen und Geld leihen raten oder sowas ;)

    Bald ist übrigens der 8. Juni, also die WWDC, dort werden die MacBooks möglicherweise alle kleine Updates bekommen.
     
  5. Orcbandit

    Orcbandit Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    8
    Also das aktuelle Macbook Pro würde mich ca. 1599€ kosten das Macbook Pro early 08 ca. 1299€ (jeweils die 2,4 ghz version)

    Das Macbook unibody 2,0 um die 1080€ und das 2,4 Ghz ab 1300€

    Beim unibody mit 2,0 Ghz wäre ich als mit 4GB Speicher bei um die 1200€
    Beim 2,4Ghz bei 1400€
    Beim alten Macbook Pro ebenfalls bei 1400€
    und beim neuen bei etwas unter 1700€ (alles aufgerundet)

    Die WWDC wollte ich eh noch abwarten, aber ich erwarte mir davon keine großen Preisänderungen oder signifikante Performance Upgrades.

    Die Sache mit dem Gewicht und der Größe stört mich eigentlich weniger^^ Ich bin Jahre lang mit nem 10kg + Schulrucksack durch die Gegend gelaufen :D
     
  6. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    *lol* das stimmt... Spaß bei Seite:

    Also ich finde das Gewicht relativ wichtig. Ich dachte immer, mein MacBook wäre schon leicht, aber dann hatte ich beim Gravis das MacBook Air in der Hand... das Teil fühlt sich vom Gewicht her schon fast an wie ein Karton :)

    Es macht in der Handhabung schon ein bisschen aus, wenn das Gerät leichter ist. Alleine um es von A nach B zu schleppen oder mal eben auf dem Tisch zu verschieben - aber muss jeder selbst wissen.
     
  7. Orcbandit

    Orcbandit Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    8
    Naja 500g Mehrgewicht des Pros sind für mich kein Kaufgrund fürs Macbook ^^

    Für mich ist eig. die Performance(in dem Rahmen wie oben beschrieben) und die Akkulaufzeit wichtig danach kommt die Verarbeitung ,die aber ja auch schon bei den alten Macbook Pros gelobt worden ist.
    Dann sollte sich das ganze vom Preis/Leistungsverhältnis möglichst innerhalb meines gesteckten Finanzrahmens befinden ...

    Also eigentlich suche ich ne eierlegende Wollmilchsau :D

    Das ist im übrigen auch der Grund warum ich beim Mac gelandet bin:
    Die anderen Notebooks enttäuschen mich meistens entweder bei der Displayhelligkeit, der Verarbeitung, der Tastatur ,der Akkulaufzeit, oder wenn das alles passt, dann haben sie nen X3100 Grafikchip :D
    [Naja und weil ich dank Apple Monkey Island auf meinem MP3 Player spielen kann, aber das ist ne andere GEschichte :D]
     
  8. JacksoN

    JacksoN Schafnase

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    2.229
    Hab mir auch das MBP für 1624 bei notebooksbilliger.de gekauft. Hatte eigentlich auch nicht vor soviel auszugeben, aber das Teil ist einfach der Hammer. Es lohnt sicher jeder Cent :)
     
  9. Zweiblum

    Zweiblum Zabergäurenette

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    612
    Wie wäre es denn mit einem MBP aus dem Refurb-Store?

    Generalüberholtes MacBook Pro mit 2,4 GHz-Intel Core 2 Duo

    Glänzendes Breitbild-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und 15,4 Zoll
    2 GB RAM
    250 GB Festplatte
    8-faches SuperDrive (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
    Integrierte iSight Kamera
    Beleuchtete Tastatur für 1499,- Euro
     
  10. Orcbandit

    Orcbandit Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    8
    Also ihr würdet mir ganz klar zum neuen Macbook Pro raten ?
    Habe bis her immer gelesen das der Unterschied zum Early 08 eher marginal ist.

    War gerade beim naheliegenden Apple Reseller und hab mir noch mal die Modelle angeschaut.
    Ich finde der Größen Unterschied und Gewichtsunterschied ist nicht besonders groß, zumindest hab ich den nicht als störend empfunden.

    Andererseits war ich auch nochmal überrascht wie gut lesbar das 13' Display ist und ich könnte mir auch durchaus vorstellen darauf ein Spielchen zu wagen, wobei mir im Store auch zu nem Macbook Pro geraten wurde, wegen der besseren Grafikkarte .

    Bevor ich den Thread geöffnet habe tendierte ich eigentlich zu nem Early 08er mit 4 GB Ram , aber jetzt tendiere ich doch eher zu den neuen Unibodys, wobei ich mir nicht sicher bin obs ein 2,0 /2,4 Macbook oder das Macbook Pro sein soll ^^ Wenn das Macbook Pro 1400€ kosten würde, hät ich die Geldbündel wahrscheinlich schon in die Hand genommen, aber als Schüler sind auch 100€ Unterschied schon ne ganze Stange Geld.
     
  11. JacksoN

    JacksoN Schafnase

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    2.229
    Zum MacBook Pro würden dir also noch 224 € fehlen! Denk gut drüber nach und spar lieber noch 1-2 Monate und kauf dir das MBP... Stell dir mal vor du gibst 1400 für das kleine aus und dann ist es nicht schnell genug auf Dauer der 13" zu klein... Würde ich mir gut überlegen
     
  12. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    MBP bei Apple fuer Studenten: 1.655,29 €
    + iPod Touch gratis: 45 € zuzahlung
    + Drucker gratis
    ____________________________________
    =1700 €

    ipod und Drucker verkaufen: ~ - 220 €
    ____________________________________
    =1480.29 €

    hoert sich doch schon besser an ;)
     
  13. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Hast du die Garantieverlängerung mit eingerechnet? Alle Macbooks haben als Standard nur ein Jahr Garantie. Bei einem mobilen Mac würde ich auf jeden Fall AppleCare mit dazunehmen.
     
  14. Orcbandit

    Orcbandit Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    8
    Die würd ich wahrs. erst im Laufe des Jahres bei ebay kaufen. Das hat bei meinem Ipod touch eigentlich prima geklappt.

    Wie siehts eig mit ner Bestellung bei Amazon Uk aus ? Da würd das neue Pro nur ca 1400 € kosten. Ist bisher das günstigste Angebot was ich von nem seriösen Händler für das neue Pro gesehen hab.
     
    #14 Orcbandit, 29.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.09
  15. Mr. Apfel

    Mr. Apfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    260
    Und was ist mit Macatschool/Unimall? Als angehender Student darfst du dort doch kaufen?!?

    Schau dir mal diesen Link durch, da sind die Preise in den verschiedenen Stores aufgelistet. http://www.apfeltalk.de/forum/wichtig-sch-ler-t166518.html

    P.S: Nimm das Macbook Pro, du wirst es nicht bereuen...;)
     
  16. Orcbandit

    Orcbandit Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    8
    Hab ich auch schon überlegt, aber ich mach in den Ferien noch en unbezahltes Praktikum und noch ne Summer School um mich auf die Uni vorzubereiten, da bleibt nicht viel Zeit um noch 200 € mehr aus der Tasche zu zaubern. Im Applestore bestellen ist ja dank Ipod und Drucker Zugabe wie Curacao richtig schrieb auch recht attraktiv geworden, aber das Geld wird ja frühstens nach einem Monat zurück erstattet, und mein Dad leiht mir keine 200 € mit der Versicherung das ich das durch Verkaufserlöse wieder reinbekomm (er ist Bänker :D ).

    Im Prinzip kommt also fürn Macbook Pro nur en refurbished, en altes oder UK in Frage.
    Und selbst bei den normalen Macbooks lohnt es sich ja immo auf die Insel rüberzuschaun, wenn ich richtig gerechnet hab bekommt man da das 2,4er für knapp 1200€.

    Ideal wäre natürlich wenn nach der WWDC die Preise des Macbook Pros so um 100-200 € sinken würde ,aber da ist der Wunsch Vater des Gedanken ^^
     
  17. Adriano989

    Adriano989 Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.05.09
    Beiträge:
    90
    denk dran, der zoll will da auch noch was davon abkriegen
     
  18. Orcbandit

    Orcbandit Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.05.09
    Beiträge:
    8
    Nur wenn man es von den Kanalinseln bekommt, Großbritannien zählt mit zur EU und damit zur Freihandelszone. Ich wohn ja auch direkt an der hölländischen Grenze und außer Gras muss man dem Zoll hier nichts abgeben ^^
     
  19. Mr. Apfel

    Mr. Apfel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    260
    Wenn du die 200€ nicht mehr auftriben kannst, dann bleibt dir nichts anderes übrig...

    Ich wollte nur noch sagen, dass es bei Unimall auch die 180€ Rabatt und für die ersten 1000 Besteller auch einen Drucker dazu gibt.

    Vielleicht interessiert´s ja jemanden, der den Thread verfolgt.
     

Diese Seite empfehlen