1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einrichten eines Mobiltelefons als Bluetooth-Modem

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von Martin Wendel, 06.04.08.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.583
    Hallo!

    Bin seit kurzem stolzer Besitzer eines MacBook Pros und wollte nun versuchen, um auch unterwegs die Möglichkeit zu haben kurz ins Internet zu schauen, mein Mobiltelefon als Bluetooth-Modem einstellen. Bis jetzt habe ich das aber leider nicht geschafft... :(

    Auch die Suchfunktion des Forum & Google konnten mir nicht wirklich weiterhelfen.

    Ich benutze ein UMTS-fähiges Handy (LG U900; ich denke, in Deutschland nicht erhältlich). Wie ich bereits in anderen Threads gelesen habe, muss ich zuerst einmal mit dem Bluetooth-Assistenen das Handy konfiguriern. Ich wähle Mobiltelefon aus, wähle mein Handy aus, gebe den Sicherheitscode ein und danach sagt mir der Assistent, dass auf meinem Mobiltelefon keine konfigurierbaren Dienste gefunden wurden.

    Was bedeutet das jetzt genau? Hindert mich das daran, eine Internetverbindung über das Handy herzustellen?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-[
     
  2. snoman

    snoman Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    140
    Naja, jedenfalls hindert es dich zunächst mal daran, über die klassische Art und Weise ("Internetverbindung") Mac und Mobile zu verknüpfen, um damit zu surfen. So geht es z.B. auch den Samsunghandy-Besitzern und grundsätzlich allen, deren Handy nicht in der Kompatibilitätsliste steht. Die meisten allerdings stoßen beim Versuch des Synchronisierens mit iSync auf dieses Problem. HIer kann ggf. das PlugIn von Nova-Media helfen aber das nur nebenbei.

    Es gibt eine Möglichkeit, Mobile und Mac über ein sogenanntes PAN (Private Area Network) miteinander zu verbinden. Auch hier ist allerdings Voraussetzung, dass das Mobile diese Funktion besitzt. Das ist leider oft nicht der Fall bzw. nicht immer gleich ersichtlich. Das Samsung SGH-D500 z.B. konnte über einen speziellen Servicecode um ein Servicemenü erweitert werden und in diesem gab es dann die Funktion, das PAN-Feature zu aktivieren. Wie sich das beim LG U900 verhält, musst Du mal ín Erfahrung bringen. Vielleicht hilft Dir dabei dieser Link oder wie immer die gängigen Suchmaschinen.

    Und für eine kurze Erklärung, wie das mit dem "Verbinden über PAN" beim Mac geht, verweise ich dezent auf meinen Beitrag bei ppc-welt, hier am Beispiel XDA Orbit 2 :)

    Viel Erfolg
    snoman
     
  3. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.583
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Hab jetzt noch mal alles durchprobiert, und bin draufgekommen, dass ich am Handy für die PC-Synchronisation nur USB nicht BT eingestellt hatte. *schäm* :)

    Das bedeutet, dass ich jetzt den Internet-Dienst auswählen konnte. Habe dann die Einstellungen getroffen. Wenn ich jetzt versuche zu verbinden, verbindet er das Handy kurz mit dem Mac (zeigt er mir am Telefon sowie am Mac an) und sofort danach trennt er sich wieder :(

    Ich vermute mal, das liegt an den Modem Scripts, da es kein eigenes für LG gibt (auch nicht auf der Seite von Ross Barkman). Hat jemand vielleicht Erfahrung mit dem Verbinden von LG-Mobiltelefonen mit Mac?
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    das Modemscript brauchst Du nur wenn die o.g. PAN-Verbindung nicht klappt. Das solltest ggf. noch vorher testen. Ansonten würde ich mal das Modemscript für das Telefon versuchen, welches Deinem LG am nächsten kommt und ggf. auch noch nach einer Tech-Doku ausschau halten, wo ggf. die Modembefehle für das Teil beschrieben sind, damit man sich das Modemscript ggf. patchen kann. Hilfreich ist ggf. auch noch das Tool BT-AT mit dem soz. im Terminalmodus ein paar Sachen auf dem Handy testen kann.

    Gruß Stefan
     
  5. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.583
    hey

    hab vorher vergessen zu sagen, dass meine Recherchen ergeben haben, dass mein Handy kein PAN unterstützt.

    Woher weiß ich, welches Script meinem Handy am nächsten kommt?
     
  6. mousseman

    mousseman Idared

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    25
    Ich würde mal die Tips hier befolgen, wenn das Handy DUN-fähig ist. Der Trick funktioniert sogar in Japan drüben, wenn man ein taugliches Phone hat. Auf jeden Fall funktioniert das anstandslos in .de und .ch.
     
  7. Zalup

    Zalup Pferdeapfel

    Dabei seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    80
    also eigentlich sollte das OS das handy beim "bluetooth gerät hinzufügen" auch automatisch als modem erkennen oder ers fragt dich dannach. Aber Vorsicht obwohl du ins Internet kommst heisst es noch lange nicht, dass es soviel kostet wieviel der Anbieter angibt da z.b O2 nen speziellen ONLINE Manager anbietet der nen speziellen Zugangspunkt und eventuell auch nen speziellen port nutzt. Wenn man nen anderen Zugangspunkt nimmt (wo das surfen auch klappt) oder z.b Nokiasuite zum surfen nutz kann es schnell extrem teuer werden da dann pro Megabyte 10€ abgerechnet werden, anstatt die angegebenen 3 oder 7Cent pro Minute!!! Ruf am besten beim Support deines anbieters an und erkundige dich dort, ich kenne Leute die dadurch schon 250€ zahlen mussten. Selbst wenn es der Fall sein sollte ist O2 da aber sehr kullant und schreibt das Geld in der nächsten Rechnung gut.
     
    #7 Zalup, 08.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.08

Diese Seite empfehlen